Bücher

Kostenfreier Ratgeber für KMU und den Mittelstand: Internationale Fachkräfte

Fachkräfte, Mittelstand, KMU
[Bild: Tom Nagy / Fachkräfte Campaign / BMAS]

Viele Fachkräfte aus den südeuropäischen Krisenländern suchen sichere und fair bezahlte Arbeit, um ihr Auskommen zu sichern. Besonders diejenigen, die bereit sind, auch in fremde Länder wie Deutschland aufzubrechen, zeigen oftmals ein hohes Maß an Engagement und Fleiß sowie Kooperations- und Eingliederungswillen. Ob dies nun Maurer, Chemiker, Elektriker oder andere Handwerke, Berufe oder Dienstleistungen sind. Es sind genau diese gut ausgebildeten und hoch motivierten Fachkräfte, die kleinen und mittelständischen Betrieben in Deutschland oftmals eine enorme Hilfe sein können – sei es durch ihr profundes Wissen, ihren Blick über den Tellerrand, neue Impulse oder einfach neue Facetten der Lebenseinstellung, die inspirierend auf die deutschen Kollegen wirken können. Voraussetzung ist jedoch nicht nur das Auffinden geeigneter Kandidaten, sondern auch ein gezieltes Steuern der Einarbeitungs- und vor allem auch der Eingewöhnungsphase.

RKW  Magazin “Internationale Fachkräfte”

Das RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e.V. hat die kostenfreie Publikation “Internationale Fachkräfte” herausgegeben, das sich speziell an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) richtet. Schwerpunktthemen: Ist das Anwerben von Fachkräften aus dem Ausland auch ein Thema für KMU? Wie findet man die richtigen Mitarbeiter im Ausland? Wie können die Unternehmen davon profitieren? Wie kann man Fachkräfte aus anderen Ländern für einen Arbeitsplatz in Deutschland begeistern? Und besonders wichtig: Bringen wir genügend Geduld und Hilfsbereitschaft auf, um kulturelle Unterschiede und Sprachbarrieren zu überwinden? Denn nur wenn sich ein Mitarbeiter wohl fühlt, ist er entsprechend motiviert, auch tatsächliche Spitzenleistung zu bringen.

In der RKW-Publikation finden KMU Anregungen für die Personalsuche im Ausland, wichtige Anlaufstellen, Beispiele aus der unternehmerischen Praxis und vieles mehr.

Umfang: 60 Seiten
Link: Kostenfreier Download als PDF

(mb)

—-

Weiterführende Artikel:

Einigung auf Berufsanerkennungsrichtlinie innerhalb der Europäischen Union
Arbeitnehmer 50 plus: Schon heute ist eine Alterung der Belegschaften festzustellen – Interview mit Ernst Kistler zu „Meet & Greet on the Green“
Interkulturelles Training: Zahl der Auslandsentsendungen nimmt zu – Vorbereitung notwendig
Handlungshilfen für die Suche nach Auszubildenden und Fachkräften
BQ-Informationsportal für ausländische Berufsqualifikationen unterstützt bei der Fachkräfte-Suche

Empfehlenswert auch die Themenserie der gebürtigen Südafrikanerin Marinda Seisenberger auf AGITANO, dem Wirtschaftsforum für den Mittelstand: “Managing Diversity – So führen Sie Ihr Unternehmen durch gelebte Diversity erfolgreich in die Zukunft.”

Marc Brümmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.