Allgemein

Neue Ideen und Konzepte sind gefragt – Augsburger Medienpreis geht in die 3. Runde

Kategorie „Idee“

Ideen kennen keine Grenzen. Mit dem Augsburger Medienpreis 2014 werden grenzenlos Ideen, die „Augsburg in die Welt und/ oder die Welt nach Augsburg “ bringen können, gesucht. Ziel ist hier, die besten Ideen für die Stadt und die Region einzubringen. Auf diese Weise soll Augsburg als Kultur-, Wirtschafts-, Tourismus- und Medienstandort gestärkt werden. Denn die über 2.000 Jahre alte Stadt darf durchaus als Marke bezeichnet werden. Seit ihrer Gründung zählt die Fuggerstadt zu den bedeutendsten Städten Deutschlands. Im Zeitalter einer unüberschaubaren Informationsflut muss die Marke Augsburg wieder neu entwickelt werden. Und das kann der Augsburger Medienpreis bewirken mit dem Motto „Bring Augsburg in die Welt – Bring die Welt nach Augsburg“, so dass Augsburg in der Welt noch heller leuchtet!

Wir suchen die besten Ideen, wie Augsburg und die Region überregional in Szene gesetzt werden kann. Prämiert werden herausragende Entwürfe, die mit originellen und einfachen Mitteln ein Augsburger Selbstbewusstsein für die Welt und Aufmerksamkeit für Augsburg schaffen, um die Region national und international in Szene zu setzen. Der Art des Entwurfes sind keine Grenzen gesetzt. Für die Gewinner winken Geldpreise im Gesamtwert von 5.000 Euro.

Die Idee muss neu sein

Egal ob Kunstwerk, mediale Inszenierung oder Umdeutung von Altbekanntem, Irrwitziges oder Außergewöhnliches: entscheidend sind Originalität, Innovationskraft und die Realisierbarkeit. Voraussetzung zur Teilnahme bei der Kategorie Idee ist, dass die Vision neu ist. Das heißt, sie darf bislang noch nirgends eingereicht oder prämiert worden sein.


Lesen Sie auf Seite 5: „Schülerpreis“: Das kreativste YouTube-Video.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.