Allgemein

Neue Ideen und Konzepte sind gefragt – Augsburger Medienpreis geht in die 3. Runde

Machen auch Sie mit!

Der 1. Vorstand des Augsburger Medienforums Eiko Trausch ist überzeugt: „Wir alle haben es also in der Hand, ob wir Augsburg gut aussehen lassen und damit uns selber Gutes tun. Augsburgs Stärken für Dritte erlebbar machen, bleibt auch in Zukunft eine zentrale Herausforderung für unseren Verein. Machen auch Sie mit!“ Der Vorstand dankt den Hauptsponsoren, Stadtwerke Augsburg und Mercedes Benz, sowie den Medienpartnern und Unterstützern, mit deren Hilfe es erst möglich wird, ein solches Leuchtturmprojekt durchzuführen und lebendig zu gestalten.

„Als internationales Unternehmen sind uns die regionale Verbundenheit und das regionale Engagement für Augsburg besonders wichtig. Ebenso wie die Organisatoren des Medienpreises und die Teilnehmer sind wir überzeugt von Augsburg und der Region“, so Sarah Bremer, Mercedes-Benz Niederlassung Augsburg.

„Den Augsburger Medienpreis zu unterstützen ist uns ein besonderes Anliegen. Seit 2010 beweisen Organisatoren und Preisträger, welches innovative Potenzial das historische Augsburg hat. Und da wir als Stadtwerke ebenfalls eine lange Geschichte haben und dennoch immer um Weiterentwicklung bemüht sind, wollen wir neben vielen anderen Projekten auch diesen Beitrag zur städtischen Kultur fördern“, sagt Şengül Karakas.

Neu: Nominierungsjury für das „Realisierte Konzept“

Neu ist diesmal eine Nominierungsjury für die Kategorie „Realisiertes Konzept“. Bei der Kategorie Idee bleibt es beim Alten, hier kann jeder mitmachen. Auch beim Schülerpreis ist einiges neu: Diesmal wird das kreativste YouTube-Video gesucht, das eine Augsburger Location in die Welt bringen soll.


Lesen Sie auf Seite 3: „Bring Augsburg in die Welt, bring die Welt nach Augsburg“

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.