Allgemein

Neue Ideen und Konzepte sind gefragt – Augsburger Medienpreis geht in die 3. Runde

„Bring Augsburg in die Welt, bring die Welt nach Augsburg“

Unter dem Motto „Bring Augsburg in die Welt, bring die Welt nach Augsburg“ werden wieder besonders engagierte Bürger und Bürgerinnen, Agenturen und Unternehmen für ihr Engagement und ihre Ideen von einer hochkarätigen Jury ausgewählt und prämiert. Mitmachen können also alle, denen Augsburg am Herzen liegt und die ihre Stadt überregional bekannt machen möchten.

Kategorie „Realisiertes mediales Konzept“

In der Kategorie „Realisiertes mediales Konzept“ werden herausragende mediale Werke prämiert, die die Region, die hier lebenden Menschen überregional positiv darstellen, die regionale Lebensart positiv vermitteln, die Lebensqualität und die Wirtschaftskraft steigern wollen und oder soziale, humanitäre sowie Non-Profit-Projekte unterstützen.

Dies können sein: journalistische und literarische Dokumentationen im Bereich Print, Internet, Hörfunk, Film, Fernsehen. (Social-)Marketing- und PR-Kampagnen, sowie medial begleitete und dokumentierte Projekte. Als erster Preis winkt der Augsburger Medienpreis in Form der begehrten Augusto-Trophäe. Im Rahmen der großen Medienpreis-Gala werden aus allen Einreichungen die fünf von der Jury nominierten Konzepte vorgestellt und die Preisträger bekannt gegeben.

Voraussetzung für das realisierte Konzept ist, dass es in der Zeit zwischen 1. Januar 2012 und dem 31. Januar 2014 veröffentlicht worden ist. Die Teilnehmer können sich selbst vorschlagen oder von Dritten vorgeschlagen werden.


Erfahren Sie auf Seite 4 alles zur Kategorie „Idee“.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.