Marketing

Potenzielle Kunden für sich gewinnen: So geht’s!

Flowchart, Sketch, Ablaufplan, Zielgruppendefinition, Marketingstrategie, Unterlagen, Arbeitsabläufe, Content Marketing-Strategie, Zielgruppen erreichen, Zielgruppe definieren, potenzielle Kunden richtig ansprechen, Neukunden gewinnen

Gerade in Zeiten, in denen Kunden mit für sie speziell zugeschnittenen Inhalten beworben werden, ist ein Schritt für Kundenpflege und Neukundenakquise unumgänglich: die gewünschte Zielgruppe konkret ansprechen. Damit potenzielle Kunden Sie jedoch erstens finden, zweitens sich von Ihnen angesprochen fühlen, und drittens mit Ihnen Kontakt aufnehmen, kann es ein langer Weg sein. Mit diesen Tipps zur Kundenakquise kommen Sie Ihrem Ziel in großen Schritten näher.

Zielgruppensegmente für passenden Content

Unterschiedliche Zielgruppen werden von denselben Informationen unterschiedlich beeinflusst. Schaut der Eine auf den Preis, ist bei dem anderen die Qualität oder vielleicht einfach die Farbe eines Artikels entscheidend. Je spezifischer also die Erkenntnisse bezüglich der individuellen Zielgruppe, desto besser und umfangreicher können die Marketingmaßnahmen auf die Zielgruppen abgestimmt werden. Durch exakte Zielgruppenanalysen können Marketingverantwortliche herausfinden, welche Inhalte den jeweiligen Zielgruppen zugeteilt werden. So können Content-Segmente gebildet werden und Interessen oder Eigenschaften einer Gruppe konkretisiert in den Aufbau der Kommunikationsstrategie eingeflochten werden. Sowohl bei der Anrede als auch beim abschließenden Grußwort ist es von Vorteil, einen konkreten Namen zu nennen. Fordern Sie Ihren Kunden außerdem auf, etwas zu tun und teilen Sie ihm so mit, was Sie sich von ihm erhoffen. Durch SEO und SEM* steigern sie zusätzlich die Klickzahlen und verbessern Ihr Ranking. Bei Content Marketing sollte natürlich unbedingt darauf geachtet werden, dass alle Inhalte, die zugänglich gemacht werden, fehlerfrei und hochwertig sind.

Die passenden Informationen über Ihre Zielgruppe entscheiden

Ein gepflegter Online-Auftritt dient als Informationsquelle und sollte so auch mobil optimiert sein. Ein weiterer Hilfreicher Schachzug könnte außerdem das Dialogmarketing sein. Hier kann telefonisch ein Feedback eingeholt werden oder auch gezielt beraten und informiert werden. Auch Referenzen und Meinungen anderer Kunden können potenziellen Neukunden als Orientierung und so zur Kommunikation dienen. Durch die Verwendung von Cookies können Sie mehr darüber erfahren, wofür sich Ihre potenziellen Kunden konkret interessieren. Kommunikationsmaßnahmen bieten in dieser Hinsicht viel Spielraum.

Die passende Kommunikationsstrategie

Letztlich existieren viele Möglichkeiten, seine Zielgruppenansprache zu verbessern und so neue potenzielle Kunden zu locken. Sehr hilfreich hierbei ist sicherlich auch die Hilfe professioneller Agenturen, welche diesen Prozess begleiten und ein passend zugeschnittenes, individuelles Zielgruppenkonzept mitentwickeln. Kreative Kommunikationsagenturen entwickeln in Zusammenarbeit mit dem Kunden individuelle Zielgruppenkonzepte. Diese sorgen folglich dafür, dass der maßgeschneiderte Content auf dem richtigen Wege an die richtigen Kunden übermittelt wird.

*Für weitere Informationen zu SEO und SEM, siehe auch unser Beitrag “Wie wichtig ist SEO für eine langfristige Firmenstrategie?

Beate Greisel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.