Empfehlung

DIE STIMME BESTIMMT! Ihre Stimme – der Katalysator für Ihren Erfolg (3) – Im Brustton der Überzeugung – was der Körper mit der Stimme zu tun hat

Sollte das nicht gleich der Fall sein, gehören sie womöglich zu den Menschen, die eher eine Stress- als eine Vollatmung nutzen. Dann lassen Sie sich einfach Zeit und weiten Brust- und Bauchraum bewusst mit jeder Einatmung. Mit jeder Ausatmung lassen sie diese Weitung wieder natürlich zurückgehen. Sofern Sie sich dafür die nötige Ruhe nehmen, wird es Ihnen auch gelingen, zu dieser „Ruheatmung“ zu kommen.

Sobald Sie ein sicheres Gefühl für diese „Vollatmung“ haben, versuchen Sie dies auf die Sitz- und Stehhaltung zu übertragen. Ganz wichtig: Bei jeder Einatmung weitet sich alles, bei jeder Ausatmung geht alles wieder zusammen – wie ein Luftballon, den man aufbläst beziehungsweise die Luft entweichen lässt. Diese Atmung ist die Grundlage für Ihre klare Stimme!

Und nun noch mit Tonbildung

Sofern es Ihnen gelingt, diese Atmung in die Aufrichtung zu übertragen, beginnen Sie mit der Ausatmung (bei der Brust- und Bauchraum zusammengehen), Töne erklingen zu lassen. Sie werden merken, dass Sie nun im Gegensatz zur Ruheatmung für die Tonbildung bei der Ausatmung im Gegensatz zur Ruheatmung etwas Krafteinsatz brauchen! Legen Sie nun die Hand auf den Brustraum und spüren die Vibrationen. Je mehr und intensiver Sie diese spüren, desto resonanter und voller klingt die Stimme.

Im Laufe Ihrer Übungen können Sie aus den Tönen Vokalreihen, Silben, Worte, Sätze werden lassen. Nehmen Sie dabei jeweils wahr, wie Ihr Brustraum vibriert. Sie werden erleben dass der Klang Ihrer Stimme und das, was Sie spüren in unmittelbarem Zusammenhang stehen!

In Aufrichtung und mit tiefer Atmung wird es Ihnen leicht gelingen mit klarer kräftiger Stimme zu sprechen: Sie sprechen also wirklich im „Brustton der Überzeugung“!


——-

Portrait 2 Muderlak
(© Bild: Cristina Muderlak)

Über Cristina Muderlak

Cristina Muderlak ist seit vielen Jahren international tätig als Coach für Stimme und Kommunikation. Ihr solides fachliches Fundament als Sängerin und Logopädin sowie eigene Führungserfahrung in Praxisverbund und Institut prägen ihr Tun. Als ausgebildete psychologische Organisationberaterin/Coach entwickelte sie aufgrund Ihrer vielseitigen Erfahrung in verschiedensten Industrien und Unternehmensberatungen einen eigenen Coaching-Ansatz in der Beratung zur Verbesserung von Stimme und Kommunikation, von  Auftreten und Wirkung.  Durch die Verbindung von Stimme und Stimmung, von Kommunikation und individueller Persönlichkeit, entwickelt sie die individuellen Potenziale. Ihr Name steht für Wirkung, Wirksamkeit und Nachhaltigkeit. Weiterführende Informationen erhalten Sie auf www.muderlak.com.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.