Gesundheit

Erfolg beginnt im Kopf: Kranke versus gesunde Sprache – Wie Sie Sprachbewusstsein entwickeln

Sonja Volk, NLP, Vertrieb, Verkauf, Training, Coaching… aus der wöchentlichen Themenserie „Erfolg beginnt im Kopf” der Erfolgs- und NLP-Trainerin Sonja Volk. Nach dem letzten Beitrag „Wie Sie ihr Bewusstsein schulen und verbessern” folgt heute: „Kranke versus gesunde Sprache – Wie Sie Sprachbewusstsein entwickeln”.

_____

Finden Sie immer die richtigen Worte oder reden Sie einfach, wie Ihnen der „Schnabel gewachsen ist“? Ist also Sprache lediglich auf die „mündliche Beteiligung“ beschränkt oder spiegeln sich in unseren Äußerungen nicht vielmehr Gedanken, Gefühle, unser ganzes Bewusstsein?

Kennen Sie das auch? All die Redewendungen wie „Das macht mich krank“, „Ich hab so ´nen Hals“, „Ich kann es nicht mehr hören“, „Ich hab´die Nase voll“ oder ähnliche?

Oder ist Ihnen schon mal bewusst aufgefallen, mit wie vielen ungesunden Worten oder Kampfausdrücken  wir tagtäglich „um uns schmeißen“? Ich meine Wörter wie „Krankenhaus“, „schlagende Argumente“, „Kampfansage“, 2bombastisch“, „zum Abschuss freigeben“, „jemanden die Daumenschrauben anziehen“, „Schlag in den Nacken“, „na dann schießen Sie mal los“et cetera.

Beobachten Sie mal beim Lesen, wie Sie sich dabei fühlen. Und? Fühlen Sie sich richtig gut, leicht, vollen Mutes und Zuversicht? Nein?

Dann ist es an der Zeit Bewusstsein zu entwickeln!


Fortsetzung auf Seite 2.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.