Gesundheit

Erfolg beginnt im Kopf: Kranke versus gesunde Sprache – Wie Sie Sprachbewusstsein entwickeln

Sollten Sie jetzt merken, dass die ganzen negativen Ausdrücke zum Beispiel zu körperlicher Anspannung oder schnellerem Pulsschlag führen, beobachten Sie einmal, was passiert, wenn Sie Worte und Redewendungen hören oder denken wie „gesund und munter“, „voller Zuversicht“, „möglich machen“ et cetera.

Seien Sie sich bewusst, dass „kranke“ oder „gesunde“ Sprache automatisch Auswirkungen auf ihre gesamtes Wohlbefinden hat! Also sowohl mental, das, was Sie denken,  als auch emotional, also das, was Sie fühlen und auch körperlich, das was Sie symptomatisch spüren können.

Benutzen Sie daher in ihrem eigenen Sinne für ganzheitliche Gesundheit auch überwiegend gesunde Sprache. Lassen Sie sich überraschen, welche positiven Veränderungen auf allen Ebenen sich direkt einstellen werden!

Eine bewusste und gesunde Woche wünscht Ihnen
Ihre Mental- und Gesundheitscoach
Sonja Volk


——-

Sonja Volk / Trainer / Coach / Speaker
Erfolgstrainerin Sonja Volk

Über die Autorin:

Sonja Volk ist Kommunikationsexpertin, Change-Managerin und Persönlichkeitscoach. Als Inhaberin ihres eigenen Trainings & Coachingunternehmens „ErVOLKreich“ motiviert, begleitet und inspiriert sie Menschen auf ihrem individuellen Weg zum Erfolg. Als NLP-Trainerin (neurolinguistisches Programmieren) und aktive Leistungssportlerin ist Sie zudem erfahrene Expertin für mentale Erfolgsstrategien, Zielorientierung und ethisch angewandtes NLP. Zudem ist Sonja Volk zertifizierte Businesscoach, Work-Health-Balance-Coach, Mentalcoach und wingwave-Coach.

Weitere Informationen zu Sonja Volk finden Sie unter www.er-volk-reich.de.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.