Interviews

Zum ITK-Topthema 2013: Die Trends beim Cloud-Computing

5. Welche Empfehlungen geben Sie Unternehmen, besonders aus der mittelständischen Wirtschaft, mit auf den Weg, die sich bislang noch nicht so intensiv mit Cloud-Lösungen auseinander gesetzt haben?

Keine Panik. Nehmen Sie sich etwas Zeit für ein Orientierungsgespräch und delegieren Sie IT-Meinungsbildung nicht an den IT-Leiter. Denn der hat möglicherweise andere Prioritäten. Aber treffen Sie auch keine IT-Entscheidungen ohne den IT-Leiter. Planen Sie ein schrittweises und besonnenes Outsourcing Ihrer IT abhängig von Ihren Bedürfnissen und Randbedingungen. Wählen Sie dafür einen IT-Partner Ihres Vertrauens, der auf Augenhöhe und nicht von oben herab operiert und Sie durch dick und dünn begleitet.

6. Welche spezifischen Vorteile bieten nun speziell die Cloud-Lösungen von COMPUS?

Der große Vorteil von COMPUS als IT-Serviceprovider ist unsere Fähigkeit, als „Full-Service-Provider“ für Ihr Unternehmen zu arbeiten. Dies ggf. im engen Schulterschluss mit Ihrem IT-Leiter. Sie sparen sich damit Reibungsverluste zwischen verschiedenen Anbietern z. B. bei der Integration von IT und TK. Mit unseren private Cloud Lösungen bieten wir Ihnen Systemfunktionalitäten, die am oberen Ende der Leistungsskala operieren und die wir als Teil unseres Servicekonzeptes verstehen. Durch die Konzentration auf die Virtualisierungstechnologie von Microsoft mit Hyper-V erhalten Sie von uns sehr kostengünstige, nachhaltige und vor allem mittelstandsgerechte Lösungen. Alternativ bieten wir natürlich auch Lösungen auf Basis von VMware an. Wir sind im Hinblick auf ISO 9001 und vor allem ISO 27001 zertifiziert, was beim Cloud Computing von entscheidender Bedeutung ist. Wir sind mit unseren 30 Mitarbeitern für den Mittelstand ein Partner auf Augenhöhe, der in den relevanten Kompetenzbereichen für Cloud Computing intern sehr gut aufgestellt und mit kompetenten Partnern bundesweit gut vernetzt ist.

Herr Dr. Huber, vielen Dank für das Gespräch.

-> Hier geht es zur Website des IT-System- und Softwarehauses COMPUS Computer GmbH.

——————————–

Über Dr. Bernd Huber

ERP, Software, DATEV, Rechnungswesen / Dr. Bernd Huber, Geschäftsführer der COMPUS Computer GmbHDr.-Ing. Bernd Huber ist seit 1996 Geschäftsführer der COMPUS Computer GmbH. Er war vorher in leitenden Positionen verschiedener internationaler Firmen tätig. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit war und ist Geschäftsführung, High-Tech Marketing, strategische Weiterentwicklung, Vertrieb und Finanzen/Controlling.

Im Jahr 1998 hat Herr Dr. Huber die Servicve-Connect-Gruppe gegründet, die sich inzwischen zu einem leistungsfähigen und flächendeckenden Netzwerk von IT-Systemhäusern in Deutschland entwickelt hat. Er ist ferner Initiator und Förderer des Münchner UnternehmerKreis IT (MUK IT).

Seit 2011 ist er Mitglied der Vollversammlung der IHK München und Oberbayern und dabei Mitglied des Arbeitskreises “Information und Telekommunikation”. Darüber hinaus ist er ehrenamtlicher Beisitzer der Einigungsstelle für Wettbewerbsstreitigkeiten der IHK München und Oberbayern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.