eCommerce

Demandware stellt neue Digital Store-Lösung vor

„Verbraucher machen sich keine Gedanken über Vertriebskanäle. Sie wollen einfach nur einkaufen. Isolierte Kanäle können aber den Kaufwilligen frustrieren und aus dem Laden treiben“, so Tom Ebling, CEO von Demandware. „Unsere neue Digital Store-Lösung ermöglicht dem Ladenpersonal eine Zusammenschau von Kunden- und Lagerdaten, so dass es dem Kunden ein optimales Einkaufserlebnis bieten kann. Die Lösung eröffnet unseren Kunden eine einfache und schnelle Möglichkeit, die Macht digitaler Informationen in ihren Läden effektiv zu nutzen.“

Demandware wird seine Digital Store-Lösung auf der e-Commerce Paris, die vom 24. bis 26. September stattfindet, und dem Shop.org Annual Summit in Chicago, der vom 30. September bis 2. Oktober abgehalten wird, vorführen. Die neuen Funktionen stellen eine Verbesserung der Demandware Commerce-Plattform dar und werden den Kunden über Demandwares nahtlosen Upgrade-Prozess kostenlos zur Verfügung gestellt.


——-

* „The Future Of Retail And Tomorrow’s Consumer,“ Forrester Consulting im Auftrag von Demandware, Juni 2011

Über Demandware

Demandware, eines der führenden E-Commerce-Unternehmen, ermöglicht erfolgsorientierten Markenherstellern und Händlern, sich schneller an den sich stetig verändernden Handel anzupassen und damit schneller zu wachsen und erfolgreicher zu werden. Die cloudbasierte Enterprise-E-Commerce-Plattform von Demandware reduziert Kosten und vereinfacht den weltweiten Betrieb über alle Kanäle. So ermöglicht sie dem Handel, sich schnell und agil an den neuen Möglichkeiten des Markts zu orientieren und kontinuierlich den Erwartungen der Endkunden zu entsprechen.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.