Interviews

Die Stimme verkauft alles, was wir wollen

Stimme ist wichtig, wenn nicht sogar entscheidend, vor allem in den Bereichen Führung und Vertrieb. Arno Fischbacher – Experte für die unbewusste Macht der Stimme in Kundenservice, Führung und Vertrieb – hat gerade sein Buch “Voice Sells! – Die Macht der Stimme im Business” veröffentlicht. Über sein Buchthema haben wir in einem zweiteiligen Interview gesprochen. Im ersten Teil des Interviews geht es um die Stimme selbst, deren Wirkung und um das Training der eigenen Stimme.

 

Buchverlosung

Unter unseren Lesern verlosen wir drei Exemplare des Buches “Voice Sells! – Die Macht der Stimme im Business” von Arno Fischerbacher. Wenn Sie mitmachen wollen, hier gelangen Sie zur Buchverlosung: Voice Sells! – Die Macht der Stimme im Business.

 

Interview mit Arno Fischbacher über die Macht der Stimme

Arno Fischbacher, Stimme, Stimmtraining, Führung, Kundenservice, Vertrieb, Verkauf
Arno Fischbacher ist Experte für die unbewusste Macht der Stimme in Kundenservice, Führung und Vertrieb (Bild: © Christian Schneider)

Herr Fischbacher, eben ist Ihr Buch “Voice Sells! – Die Macht der Stimme im Business” bei GABAL erschienen. Was genau kann Stimme denn verkaufen?

Im Prinzip verkauft die Stimme alles, was wir wollen. Unsere Emotionen, Befindlichkeiten, Projekte, Dienstleistungen, natürlich auch Produkte und vor allem uns selber als Persönlichkeit. Unsere Stimme beeinflusst subtil alle Ergebnisse, sei es im Kundenkontakt, im Vorstellungsgespräch, bei Verhandlungen, in Medienauftritten, Präsentationen oder am Telefon. Richtig genutzt, schafft sie Vertrauen, lässt Zustimmung wachsen und führt mit Bestimmtheit zum Abschluss.

Wieso ist die Macht der Stimme so groß, was bewirkt sie?

Stimme hat definitiv Macht. Stimme wirkt. Sie lässt sofort hören, wer wir sind und offenbart schonungslos, was wir denken und empfinden. Sie schafft Verbindung – oder sie trennt. Sobald wir den Mund öffnen, in welchem Kontext auch immer, wirken wir durch den individuellen Klang unserer eigenen Stimme. Je nachdem, welche Töne wir produzieren, wirken wir sehr gut oder eben weniger gut. Unsere Stimme sorgt machtvoll, aber unbewusst, für Sympathie und Überzeugungskraft. Damit macht sie unser (Berufs)leben insgesamt leichter.

Unsere Stimme stellt auch einen Schlüssel zu unseren unbewussten Reaktionen dar. Wie schnell läuft ein Gespräch in die falsche Richtung, wenn in den ersten Sekunden und Minuten unklare Signale gesendet werden? Da sich stimmlich untrainierte Menschen fast ausschließlich auf die Inhalte konzentrieren, beeinflusst die Stimme unbemerkt, aber machtvoll. Sie verrät jedes innerliche Zögern, jede kleinste Unsicherheit. Sie lässt hören, ob wir meinen, was wir sagen und ob wir hinter unter unseren Aussagen stehen. Die Stimme öffnet oder schließt die Aufmerksamkeit in Sekundenbruchteilen.

Ist uns unsere Stimme angeboren oder kann sie gelernt und trainiert werden? Kann jeder, wirklich jeder, seine oder ihre Stimme verbessern?

Ja, es kann absolut jeder seine Stimme optimieren. Dabei geht es mir vor allem um Folgendes: In meinen Business-Stimmtrainings und Coachings handelt es sich nicht primär darum, die „schöne Stimme“ per se zu erreichen. Sondern meine Kunden erfahren präzise, wie sie ihre Stimme im Gespräch, am Telefon, beim Präsentieren stets zielgerichtet einsetzen. Und damit noch erfolgreicher werden als zuvor.

Wie viel Aufwand repräsentiert Stimmtraining?

Das kann mit den richtigen Tools und Tipps sehr schnell gehen. Langwieriges Korkensprechen oder Konsonantenüben ist nicht Teil des modernen Stimmtrainings, wie ich es verstehe. Es geht vielmehr darum, die richtige Mischung aus Körpersprache, Rhetorik und natürlich Stimme jeweils zur entsprechenden Situation parat zu haben.

Meine Teilnehmer sind oft überrascht, wie frappierend die Ergebnisse sind. So berichtete beispielsweise die Key-Account-Verantwortliche eines österreichischen Mittelständlers von ihrer ersten Verhandlung unmittelbar nach meinem Seminar. Das Käufergremium war skeptisch und konfrontierte sie mit Vorbehalten. Durch das Umsetzen einer einzigen Anregung aus dem Training konnte sie das Blatt in der Verhandlung wenden und ging mit einem namhaften Auftrag nach Hause.

Wer aller braucht Stimmtraining?

Im Prinzip sollten alle Menschen, die in einer gewissen Weise öffentlich sprechen, sich mit der Optimierung ihrer Stimme auseinandersetzen. Also natürlich auf jedenFall Führungskräfte – die für mich als Vorbilder hier auf jeden Fall voranschreiten sollten – Menschen, die viel präsentieren und vor allem natürlich Mitarbeiter, die beruflich im Verkauf tätig sind. Unsere Stimme ist nun mal der geheime Verführer Nummer eins, der es leicht, subtil und unbewusst schafft, andere zu überzeugen, auf unsere Seite zu bringen. Sich dieses Verführers nicht zu bedienen, wäre doch schade, oder? Das kann übrigens auch im Privatleben Wunder wirken.

Arno Fischbacher, Stimme, Stimmtraining, Führung, Kundenservice, Vertrieb, Verkauf
Arno Fischbacher ist Experte für die unbewusste Macht der Stimme in Kundenservice, Führung und Vertrieb (Bild: © Christian Schneider)

Vielen Dank Herr Fischbacher für Ihren Ausführungen rund um Stimme, deren Macht und das dazugehörige Stimmtraining. Im zweiten Teil kommende Woche werden wir mehr über die Stimme im Verkaufs- und Vertriebseinsatz erfahren. Ich freue mich auf das weitere Gespräch.

 

Hinweis der Redaktion: Das Buch “Voice Sells! – Die Macht der Stimme im Business” kann über Amazon bezogen werden: http://amzn.to/1nWr7Fx.

 

Über Arno Fischbacher

Arno Fischbacher 
ist Wirtschafts-Stimmcoach, Top-Redner und Autor der Bücher „Geheimer Verführer Stimme“ und “Voice Sells!”. Er ist Experte für die unbewusste Macht der Stimme in Kundenservice, Führung und Vertrieb und bereitet Führungskräfte und Mitarbeiter der Top-Unternehmen in Deutschland und Österreich auf Gespräche, Präsentationen und Medienauftritte vor. Als Gründer und Vorstand von www.stimme.at, dem europäischen Netzwerk der Stimmexperten, trägt Arno Fischbacher heute wesentlich zum gesellschaftlichen Bewusstsein für die Stimme als Wirtschaftsfaktor bei. Dabei greift er auf langjährigen Erfahrungen als Schauspieler, Moderator und Theaterdirektor zurück und verbindet diese mit aktuellen Erkenntnissen aus der Psychologie und Hirnforschung.

Arno Fischbacher ist Past-Präsident des Österreich-Chapter der German Speakers Association (GSA) und Lektor an zwei Universitäten. Er besticht durch mitreißendes Auftreten und eine Fülle an praktischen, sofort anwendbaren Tipps. www.arno-fischbacher.com.

 

Oliver Foitzik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.