Empfehlung

Erfolg beginnt im Kopf: So lernen Sie das Loslassen

Loslassen beginnt im Kopf!

Loslassen können ist reine „Kopf-Sache“. Wenn wir loslassen, entscheiden wir uns, unseren Blick „weg von“ der uns belastenden Situation  nach vorne „hin zu“ unseren Zielen zu richten.

Irgendwann ist der Punkt gekommen, an dem wir merken, dass wir so nicht mehr weiterleben möchten und können.

Wir sind bereit, die Vergangenheit zu akzeptieren. Wir entwickeln die Einstellung: „Ich bin bereit, zu akzeptieren, was passiert ist. Mir gefällt es nicht, aber es ist passiert“.

Wir sind bereit, zu erkennen, dass die momentane Situation uns körperlich und seelisch schadet und suchen nach einer Lösung.

Wir haben das Vertrauen, dass es eine Lösung gibt und wir es schaffen werden, unsere Situation zu verändern.

Hilfreiche Einstellungen, um loslassen zu können sind zum Beispiel:

– die Erkenntnis, dass Loslassen kein Versagen ist und man selbst kein Verlierer ist.
– das Bewusstsein, dass Sie es verdient haben, dass es Ihnen gut geht.
– das Wissen, dass Sie Ihre Gefühle beeinflussen und steuern können

Tipps zum Loslassen-Lernen:

Machen Sie sich bewusst, dass Sie einen Einfluss auf Ihre Gefühle haben. Ihre Gefühle entstehen durch Ihre Gedanken. Sie haben die Macht, Ihre Gefühle zu beeinflussen, in dem Sie anders denken.

Das Loslassen beginnt mit einem einzigen Satz: „Ich bin bereit, loszulassen“. Wann immer Sie an das denken, was Sie loslassen möchten, unterbrechen Sie Ihre Gedanken mit einem Stopp und sagen sich „Ich bin bereit, loszulassen“.

Sie werden in der ersten Zeit den Eindruck haben, sich zu belügen, da Ihr Gefühl Ihnen etwas anderes sagt. Mit zunehmender Übung wird sich Ihr Gefühl Ihren Gedanken anpassen.

Führen Sie ein Dankbarkeitstagebuch, um langfristig ihren Fokus positiv zu verändern und selbstsabbotierenden Gedanken keine Chance zu geben!

Führen Sie täglich Dankbarkeitstagebuch, um ihren Fokus langfristig positiv auszurichten!
Wenn Sie merken, dass Sie es nicht alleine schaffen, holen Sie sich professionelle Unterstützung.

Eine losgelassene, leichte Woche wünscht Ihnen
Ihre Mentalcoach für Sport, Business und Gesundheit
Sonja Volk

——-

Sonja Volk / Trainer / Coach / Speaker
(Foto: © Sonja Volk)

Über Sonja Volk:

Sonja Volk ist Expertin für Emotionspsychologie und auf die Auflösung von mentalen, emotionalen und körperlichen Blockaden spezialisiert. Sie ist zertifizierte wingwave®-Coach & -Lehrtrainerin,  Mentalcoach, NLP-Lehrtrainerin, Gesundheitspädagogin für Stressmanagement i.A., zertifizierte Work-Health-Balance Coach, Businesscoach, Leistungssportlerin, Rednerin (GSA) und zudem Inhaberin ihres eigenen Trainings- und Coachingunternehmens „ErVOLKreich“ in Düsseldorf. Sie begleitet, motiviert, und inspiriert Unternehmen und Privatpersonen auf ihrem individuellen Weg zum Erfolg.

 

Ein Kommentar zu “Erfolg beginnt im Kopf: So lernen Sie das Loslassen

  1. Genau, Loslassen heißt im Endeffekt auch Akzeptieren. Das musste ich selber erst herausfinden. Sehr gut beschrieben. Hab dazu auch ne Übung gefunden, die für mich sehr gut funktioniert. Sind nur drei Schritte aber wirkt Wunder. Wer’s selber mal ausprobieren will, kann hier gucken: selbstbewusstsein-staerken.net/loslassen/

    LG,
    Erna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.