Reisen

Hightech im Hotelbusiness – diese 3 Innovationen erwarten Geschäfts- und Privatreisende

hotelbusiness, innovationen, notebook, hotel, hotelzimmer

Der Tourismus boomt nach wie vor – und die Deutschen geben gerne mehr von ihrem wohlverdienten Geld für Reisen aus. Das meldete kürzlich der Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW). Bereits 2017 verzeichneten Reiseveranstalter ein Plus von rund acht Prozent auf 33,7 Milliarden Euro. Für das aktuelle Jahr rechnen Tourismusexperten mit einem weiteren Gewinn, sehen aber auch einige innovative Veränderungen. Diese betreffen sowohl das Hotelbusiness, als auch die Reisenden selbst. Erfahren Sie hier, wie sich das Hotelbusiness künftig entwickelt und welche drei technischen und komfortablen Innovationen Sie bald im Hotel erwarten.

Hotelbusiness heute: mehr als Zimmer- und Restaurantservice

Längst hat die Digitalisierung jeden Bereich unseres Lebens auf rasante Weise verändert – in beruflicher wie privater Sicht. Da wundert es nicht, dass diese Innovationen auch sämtliche Industriezweige durchdrangen, darunter speziell die Tourismusindustrie. Denn zu den bekannten Herausforderungen des Hotelbusiness zählen nicht mehr nur Bar-, Restaurant- und Hotelzimmermanagement. Vielmehr sehen sich Hoteliers weltweit mit zunehmend wachsenden Qualitätsansprüchen, einem immensen Wettbewerbs- und Kostendruck sowie veränderten politischen und gesetzlichen Rahmenbedingungen konfrontiert.

Um diese Mammutaufgaben zu bewältigen und dauerhaft auf einen wirtschaftlichen Erfolgskurs zuzusteuern, ist guter Rat teuer. Fundierte Hilfestellung gibt es dabei von einer Reihe spezialisierter Hotelmanagementgesellschaften. Diese verfügen über ein Repertoire an wertvollen Strategien sowie langjährige Management-Expertise, wovon Hotels jeder Preisklasse langfristig und nachhaltig profitieren können.

3 Innovationen, die Sie als Geschäfts- oder Privatreisender erwarten

Nicht nur das Hotelbusiness steht vor bedeutenden Veränderungen. Denn ab diesem Jahr können auch Geschäfts- und Privatreisende spannende Innovationen und Trends erleben. Dazu zählen:

1. Co-Working Spaces

Nicht nur im heimischen Büro, sondern auch auf Businesstrips reiht sich meist ein Termin nach dem anderen. Ergeben sich zwischendurch längere Pausen, nutzen diese viele um kleinere Arbeiten zu erledigen. Dafür haben moderne Hotels nun eigens Räume geschaffen. In den sogenannten Co-Working-Spaces können lokale Unternehmer sowie Geschäftsreisende ungestört vom Hoteltrubel ihren jeweiligen Businessterminen nachgehen oder an Online-Meetings teilnehmen.

2. Local Community Hotels

Die Idee der Local Community Hotels zielt in erster Linie auf die Betonung von Individualität ab. Anstelle von lieblos-kargen Hotelzimmern bieten die Local Community Hotels individuell eingerichtete Räume und sind in beliebten Stadtteilen zu finden. Dazu bieten die Mitarbeiter wertvolle Insidertipps, damit Geschäfts- wie Privatreisende im Anschluss an den letzten Businesstermin spannende Szenekneipen besuchen, lokale Köstlichkeiten testen oder besondere Mitbringsel erwerben können.

3. Digitale Sprachassistenten

Blickt man auf aktuelle Statistiken, werden Smart Home Systeme zunehmend beliebter bei den Deutschen. Schätzungen zufolge gibt es 2018 bereits 720.000 Haushalte, die mittels digitaler Sprachassistenten Licht, Heizung und Co. bedienen. Da wundert es nicht, dass sich viele diesen Service auch im Hotelbusiness wünschen. Daher gibt es bereits in mehr und mehr Hotels Amazon Echo oder Google Home. Das hat beispielsweise den Vorteil, dass sich Reisende nicht mehr mit der Funktionsweise von Klimaanlage oder Fernseher befassen müssen. Das erledigt und steuert nun durch Zuruf der Sprachassistent.

Angesichts dieser vielfältigen Innovationen scheint eines klar: Es reicht heutzutage im Hotelbusiness nicht mehr aus, nur ein bequemes Bett samt Frühstück anzubieten. Reisen wird mehr und mehr komfortabler und technisch-innovativer. Vor diesem Hintergrund wünschen wir Ihnen eine gute Reise!

 

Karin Kreuzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.