Bücher

Interview zum Buchtipp “Attitüde – Erfolg durch die richtige innere Haltung”

Wohlstand / Reichtum / Geld / Erfolg / Zufriedenheit / Vision
Bild: Ilja Grzeskowitz

Interview mit Ilja Grzeskowitz anlässlich seines neuen Buchs “Attitüde – Erfolg durch die richtige innere Haltung”. Ilja Grzeskowitz ist ein gefragter Top-Speaker, mehrfacher Autor, Trainer und Lehrbeauftragter an der Berlin School of Economics and Law. Aus seiner Praxis als Geschäftsführer eines großen deutschen Handelskonzerns und der Leitung unterschiedlicher Kaufhäuser heraus hat er unter anderem eine spezielle Leadership-Philosophie entwickelt, die er als Trainer und Speaker seinen Kunden erfolgreich weitervermittelt. AGITANO hat ihn zu seinem jüngsten Buch befragt.

Herr Grzeskowitz, eben ist Ihr Buch “Attitüde – Erfolg durch die richtige innere Haltung” bei GABAL erschienen. Wie definiert sich Attitüde für Sie genau? Was alles umfasst dieser Begriff für Sie?

Attitüde ist die Kombination aus unseren Überzeugungen, Werten, Erfahrungen, Fähigkeiten und unserem Wissen. Ihre persönliche Attitüde prägt Ihre Handlungen und Gewohnheiten, welche dann im Gegenzug wiederum die innere Haltung verstärken. Attitüde ist die Art und Weise, wie Sie mit den Herausforderungen des Lebens umgehen. Es ist die innere Einstellung, mit der Sie denken, reden und kommunizieren. Wie Sie reagieren, wenn alles im Flow ist und auch, wenn Ihnen der Wind der Veränderung direkt und scharf ins Gesicht bläst. Attitüde ist die Erkenntnis, dass niemals die äußeren Umstände für unseren Erfolg verantwortlich sind, sondern immer die Art und Weise, wie wir auf sie reagieren.

Wozu brauchen wir alle die richtige Attitüde? Inwiefern macht sie unser (Berufs)Leben leichter?

Attitüde ist die Grundlage unserer Kommunikation, unserer Handlungen und somit unserer Ergebnisse. Es macht einfach einen riesigen Unterschied, mit welcher inneren Haltung Sie beispielsweise in ein Vorstellungs- oder Verkaufsgespräch gehen. Eine Verhandlung wird einen anderen Ausgang nehmen, wenn Sie an sich und Ihre Stärken glauben. Ihr Team wird besser zusammenarbeiten, wenn Sie Ihre Mitarbeiter mit Attitüde führen. Und Ihre Kunden werden Sie lieben, wenn bei Ihnen Service nicht nur ein Wort, sondern Teil Ihrer individuellen Attitüde ist.

Ist Attitüde angeboren oder kann sie gelernt und trainiert werden?

Niemand ist Attitüde-frei. Das muss uns allen ganz klar sein. Jeder einzelne von uns hat bereits eine ganz bestimmte Attitüde, mit der er durchs Leben geht. Das Ergebnis dieser inneren Haltung ist dann der aktuelle Job, die momentane Beziehung und die generelle Lebensqualität. Doch den wenigsten Menschen ist Ihre Attitüde wirklich bewusst. Attitüde beginnt daher im ersten Schritt mit einer Entscheidung. Wir sollten uns jeden Tag aufs Neue für eine positiv fokussierte Attitüde bewusst entscheiden. Und nachdem diese Entscheidung dann getroffen wurde, ist Attitüde definitiv trainierbar: Über die sieben Erfolgsschlüssel, die dann schlussendlich in Fleisch und Blut übergehen und zu einer A+ Attitüde führen.

Genau diese A+Formel erwähnen Sie in Ihrem Buch. Was können sich unsere Leser darunter vorstellen?

Eine A+ Attitüde ist die Kombination aus den eben schon erwähnten sieben Erfolgsschlüsseln, die das Fundament für die richtige innere Haltung bilden. Es handelt sich dabei um die Bereitschaft, zu 101% Verantwortung zu übernehmen, einen positiven Fokus, die richtige Intention, die Fähigkeit, qualitativ hochwertige Entscheidungen treffen zu können, eine hohe Wahrnehmung und Flexibilität, sowie Leidenschaft für die eigenen Ziele. Eine A+ Attitüde ist sozusagen eine Art Qualitätssiegel und die Extra-Meile im Vergleich zur inneren Haltung der durchschnittlich erfolgreichen Menschen. Und wenn man erst einmal auf der Stufe von A+ angekommen ist, dann hat man auch nicht mehr eine Attitüde. Stattdessen hat man ganz einfach Attitüde.

Weiter auf Seite 2 mit 5 Tipps für die Praxis

Marc Brümmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.