Themenserien

Keine Führung ohne Selbstführung!

… aus der aktuellen Kolumne von Andreas Buhr.

Wertschätzung kommt immer vor Wertschöpfung! Dass dies nicht nur leere Worte sind, habe ich nicht zuletzt während meiner langjährigen Tätigkeit im Coaching- und Trainingsbereich erfahren: Nur bei entsprechender Werte-Ausrichtung bilden und halten sich hoch performante, exzellente und ergebnisorientierte Vertriebsteams auf hohem Niveau. Wer seinen Mitarbeitern als „Leitstern“ vorangeht, ihnen klare Ziele gibt und mit Offenheit und Vertrauen begegnet, vermittelt damit auch Informationen und Werte, die zum Erfolg führen!

Erfolgreiche Vertriebs-Führungskräfte schaffen auf dieser Basis eine Arbeitsatmosphäre voller Motivation und Freude an der Innovation. Sie beherrschen die Faktoren der ©lean leadership, der herausragenden Führung. Allerdings gelingt dies nur, wenn die Führungskraft dabei authentisch agiert, wenn sie selbst in Übereinstimmung zwischen ihren innersten Werten und den Werten des Unternehmens handelt. Übereinstimmung von inneren und „äußeren“ Werten bedeutet Authentizität, sie führt zur motivierten Leistung, zu Enthusiasmus, zu finanziellem Erfolg.

Richtige Selbstführung: sich immer wieder von außen betrachten

Gerade im Vertrieb kommt es dabei auch auf die richtige Selbstführung an. Nur wer sich immer wieder selbst hinterfragt und von außen betrachtet, wer sein Wirken und Tun an aktuell messbaren Kriterien misst, wird einen fortgeschrittenen Kompetenzgrad der Selbstführung erreichen und authentisch bleiben – und damit die Voraussetzung für die Führung von Menschen entwickeln. Anders ausgedrückt: Nur wer sich selbst führen kann und Verantwortung für sich und seine Taten übernimmt, kann auch andere verantwortungsbewusst führen. Denn das Vertrauen von allen Seiten – Kunden wie Mitarbeitern – ist dann gewiss.

Der ©lean leader – ein glaubhaftes Vorbild

Als Führungspersönlichkeit verfügen Sie im System der ©lean leadership über einen Hebel, mit dem Sie das Verhalten Ihrer Mitarbeiter beeinflussen können – nämlich Ihr eigenes Verhalten. „Führen durch Vorbild“ – das ist eine ebenso probate wie ethisch legitimierte und erfolgreiche Führungsmethode. Ein Großteil des faktisch existierenden Glaubwürdigkeitsproblems der Führungskräfte hat gewiss damit zu tun, dass zwischen geäußertem Wort und beobachtbarer Handlung oft Unterschiede existieren. Ich sage: Menschen orientieren sich immer am beweisenden, handelnden Vorbild, statt sich dem zu widmen, was nur mit Worten gefordert wird!

Ihr Andreas Buhr

 

Zur Person:

Andreas Buhr, CSP, ist einer der bekanntesten Speaker im Bereich Führung und Vertrieb.

Der Experte für Führung im Vertrieb ist Vollblutunternehmer und erfolgreicher Trainer, Buchautor, Referent und Vorstand der go! Akademie für Führung und Vertrieb AG.

Näheres zu seiner Person erfahren Sie unter: AGITANO-Expertenprofil, www.andreas-buhr.com, www.go-akademie.com und www.youtube.com/user/goakademie.

 

Neues Buch:

Das neue Buch von Andreas Buhr mit dem Titel "Vertrieb geht heute anders: Wie Sie den Kunden 3.0 begeistern" erschien im September 2011 im Gabal-Verlag (ISBN 978-3-86936-230-4, € 29,90).

 

ElSchnuppero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.