Finanzmarkt

KI eröffnet neue Möglichkeiten im Arbitrage-Handel

Blick über die Schulter eines Mannes, der an einem Tisch sitzt und am Laptop ein Dashboard mit einer Weltkarte mit farbig markierten Regionen betrachtet, daneben eine Kaffeetasse

Der Arbitrage-Handel nimmt sowohl für private als auch für institutionelle Anleger:innen immer mehr an Bedeutung zu. Da man damit Aktien, Rohstoffe, Kryptowährungen & Co. ohne Zeitverzögerung an verschiedenen Börsen handeln kann, lassen sich ohne Risiko lukrative Gewinne realisieren. Weil sich diese besondere Trading-Form allerdings erst bei großen Handelsvolumina und einem ausreichend schnellen Trading-System rentiert, konnten bislang nur große institutionelle Anleger:innen davon profitieren. Dies ändert sich nun durch speziell zugeschnittene KI-Algorithmen, wie sie beispielsweise Panteras Capital PLC verfügbar macht. Aktuell plant das Unternehmen seinen Börsengang für Anfang 2022.

Bedeutung des Arbitrage-Handels wächst rasant

Anleger:innen hatten bislang nur wenige Möglichkeiten, lukrative Renditen bei einem verhältnismäßigen Risiko zu erzielen. So stellen Anlageformen wie Hochzinsanleihen und Aktien innovativer Start-ups zwar durchaus lohnende Erträge in Aussicht. Allerdings ist das Risiko auch deutlich höher als bei weniger renditestarken Investitionsformen wie klassischen Staatsanleihen und Fonds. Eine Möglichkeit, Risiken auszuschließen und gleichzeitig das Kapital zu vermehren, ist der Einsatz einer intelligenten Trading-Software.

Ein eindrucksvolles Beispiel für eine solche Software liefert das Unternehmen Panteras Capital PLC. Dessen System baut auf dem Umstand auf, dass gleiche Güter zur gleichen Zeit an verschiedenen Handelsplätzen unterschiedliche Preise haben können. Das liegt vor allem an der eingeschränkten Effizienz von Märkten und der endlichen Geschwindigkeit von Informationsströmen. Dadurch ist es dem:der Anleger:in zum Beispiel möglich, eine Aktie günstig auf einem Markt einzukaufen und zu einem höheren Preis an einem anderen Markt wieder zu verkaufen.

Arbitrage-Handel durch Algorithmus deutlich vereinfacht

Bisher gestaltete es sich vor allem für Börseneinsteiger:innen schwierig, einerseits lohnende Wertepaare zu finden, diese andererseits aber auch schnell genug zu handeln. Da sich Börsenkurse innerhalb von Sekunden ändern, ist es ohne professionelle Unterstützung kaum möglich und nicht lukrativ, in den Arbitrage-Handel einzusteigen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Preisdifferenzen oft minimal sind und sich erst bei ausreichend großen Handelsvolumina zu relevanten Größen aufsummieren.

Ein leistungsstarker KI-Algorithmus kann dieses Problem lösen, indem er automatisch viele Börsen durchsucht, zu den günstigsten Preisen einkauft und zu den höchsten verkauft. Dabei können sämtliche Transaktionen und individuellen Parameter über ein zentrales Dashboard überwacht und angepasst werden.

Das Konzept geht auch für den Anbieter auf: Panteras Capital PLC wächst weiter und plant Börsengang

Bei unserem Beispiel Panteras Capital PLC bekommen Anleger:innen unter anderem eine automatisierte Echtzeit-Auswertung sämtlicher Umsätze, einen 24/7-Kundenservice durch erfahrene Expert:innen sowie höchste Sicherheitsmaßnahmen dank EU-Regulierung und Know-Your-Customer- (KYC-) Standards geboten.

Die aktuellen Unternehmenszahlen zeigen, dass diese Features von Anleger:innen positiv aufgenommen werden. Im ersten Quartal des Jahres wurden im Bereich Privatkund:innen 3.200 neue aktive User:innen hinzugewonnen, was einem Zuwachs von 36 Prozent entspricht. Auch das Umsatzvolumen im aktiven Arbitrage-Handel stieg mit einem Plus von 246 Prozent deutlich. Die durchschnittliche Anleger:innen-Rendite stabilisierte sich auf dem hohen Niveau des Vorjahres. Das Team von Panteras Capital PLC möchte die aktuelle Dynamik nutzen und plant seinen Börsengang für das Jahr 2022.

In aller Kürze: Über Panteras Capital PLC

Panteras Capital PLC ist ein Zusammenschluss von erfahrenen Broker:innen, Programmierer:innen, Jurist:innen und Family Offices, die bereits seit vielen Jahren erfolgreich im Arbitrage-Handel und in der Programmierung intelligenter Handels-Software tätig sind. Aktuell verwaltet Panteras Capital PLC ein Gesamtvermögen im hohen zweistelligen Millionenbereich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.