Marketing

Individuelle Papiertragetaschen als nachhaltiges Werbemittel

Papiertasche mit dem Aufdruck „Your Design here“ gehalten von den Händen einer Frau in Mantel

Tragetaschen lassen sich vielfältig einsetzen und erweisen sich als unverzichtbare Alltagsbegleiter. Daher lohnt es sich vor allem für Unternehmen im Sinne des Marketings, moderne Papiertragetaschen als nachhaltiges Werbemittel zu nutzen. Wir gehen im folgenden Artikel auf die wichtigsten Vorteile von Papiertragetaschen ein und verraten, wie Unternehmen mit diesem – auf den ersten Blick unscheinbaren, und in Wirklichkeit besonderen – Give-away ihren Bekanntheitsgrad steigern.

Corporate Identity auf höchstem Niveau darstellen

Moderne Papiertragetaschen lassen sich individuell gestalten, sodass auch die Corporate Identity und das Corporate Design des Unternehmens für die Kund:innen erkennbar ist. Schließlich eignen sich die Papiertragetaschen dank ihrer glatten Oberfläche perfekt zur Platzierung von unverwechselbaren Motiven, wie zum Beispiel

  • Schriftzüge
  • Logos
  • Farbmuster.

Weiterhin können für die Gestaltung der Taschen zahlreiche Papiersorten verwendet werden, sodass auch die Ansprüche und Werte der Zielgruppe berücksichtigt werden können. Wer moderne Papiertüten bedrucken lassen und individuell personalisieren möchte, wird beispielsweise unter https://www.verpackungswelt.de/papiertueten-bedrucken fündig und kann aus einer Vielzahl von Variationen wählen.

Da dieses praktische Werbemittel die Corporate Identity der Firma perfekt widerspiegelt, entwickeln auch die Kund:innen ein tieferes Verständnis für die eigene Marke, wenn auch zunächst unterbewusst. Zudem sind stabile Papiertragetaschen regelmäßig im Einsatz, da sie sich leicht transportieren lassen und sich zu vielen Gelegenheiten als praktisch erweisen. Auf dieser Basis sind auch die herausgebenden Unternehmen stets im Alltag der Kund:innen präsent.

Umweltfreundliche Alternativen

Zahlreiche Unternehmen haben inzwischen erkannt, dass umweltfreundliche Materialien auf eine deutlich bessere Resonanz stoßen, und setzen auch in Bezug auf ihre Werbemittel mittlerweile auf nachhaltige Lösungen. Viele Papiertragetaschen werden aus umweltfreundlichen Rohstoffen hergestellt, die beispielsweise gemäß FSC®-Zertifikat auf einer ökologischen Forstwirtschaft basieren. Auch Taschen aus Hopfen- und Graspapier erfreuen sich bei umweltbewussten Kund:innen zunehmender Beliebtheit. Ein Unternehmen, das ressourcenschonende Werbemittel nutzt, wird schließlich auch von den Kund:innen als umweltorientiert und nachhaltig wahrgenommen.

Vielseitig verwendbar

Papiertragetaschen lassen sich für zahlreiche Gelegenheiten nutzen und werden daher von vielen Kund:innen geschätzt. So sind die kompakten Taschen nicht nur für Einkäufe unverzichtbar. Ausgefallene Papiertragetaschen lassen sich derweil mühelos als Rucksack nutzen und bieten ausreichend Platz für sämtliche zu transportierende Habseligkeiten. Da stabile Papiertaschen teils bis zu jahrelang genutzt werden können, hält die Werbewirkung ebenso dauerhaft an.

Zudem kommen entsprechend hochwertige Taschen auch im beruflichen Alltag immer häufiger zum Einsatz, etwa wenn wichtige Geschäftspartner:innen sowie Premiumkund:innen mit Give-aways beschenkt werden sollten. Ebenso kann es sich lohnen, die hochwertig bedruckten Papiertüten auch innerhalb des Unternehmens zu verteilen, was auch der Mitarbeiter:innenbindung zugute kommt.

Das richtige Material wählen

Natürlich spielt auch das Material der Papiertragetaschen eine entscheidende Rolle für den Unternehmensauftritt, denn Papier ist nicht gleich Papier. Zur Auswahl stehen beispielsweise

  • stabiles Kraftpapier,
  • hochwertiger Karton sowie
  • umweltfreundliches Naturpapier.

Während Kraftpapier als besonders reißfest gilt, können Unternehmen mit Taschen aus ökologischem Umweltpapier ein klares Statement in Bezug auf die Nachhaltigkeit setzen. Demnach stehen für jedes Unternehmen unterschiedliche Materialien zur Auswahl, die passend zur eigenen Marke sowie zu der Zielgruppe gewählt werden sollten.

CI/CD berücksichtigen: Design nach Wunsch und konkretem Bedarf

Auch bei Werbegeschenken, die entsprechend verpackt und transportiert werden wollen, ist der erste Eindruck entscheidend. Daher empfiehlt es sich, ein passendes Design für die Papiertüten zu wählen. Damit auch eine optimale Werbewirkung erzielt werden kann, sollte die Tasche mit einem gut sichtbaren Slogan beziehungsweise dem Namen des Unternehmens versehen werden. Wichtig: An dieser Stelle sollte auch das Corporate Design des Unternehmens berücksichtigt werden.

Die Größe und das Format der Papiertragetasche können ebenfalls an die eigenen Wünsche angepasst werden. Darüber hinaus lassen sich große Papiertüten mit Gummizug leicht zu einem Rucksack umfunktionieren, oder die Schnüre lassen an den häufig unterschätzten Schlitzen an Rucksäcken befestigen. Zudem eignen sich klassische Papiertaschen perfekt für den Wocheneinkauf. Wer eher eine edle Variante bevorzugt, kann die fertigen Papiertüten zusätzlich mit hochwertigen Stoffhenkeln sowie aufwendigen Mustern versehen.

Während der Weihnachtszeit sind derweil Papiertüten mit aufwendigen Schleifen sowie weihnachtlichen Grafiken sehr gefragt. Die Farben der Papiertüten lassen sich oft flexibel bestimmen. Teilweise ist es auch möglich, die Details der Papiertaschen individuell zu variieren, sodass die Endkund:innen sozusagen ein einzigartiges Unikat in den Händen halten. Wer sich für das eigene Unternehmen an dieser Stelle nicht sofort festlegen möchte, sollten im Vorfeld eine Probe anfordern. Schließlich kann der beste Werbeeffekt nur dann erreicht werden, wenn die fertigen Papiertüten sowohl optisch als auch haptisch vollends überzeugen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.