Marketing

Lohnen sich Give-Aways in Zeiten von Online-Marketing?

In zwei weißen Tassen, die als Stiftebechern benutzt werden, stecken verschiedene Stifte wie Kugelschreiber und Feinliner.

In den vergangenen Jahren gab es kaum Gegenstände, auf die keine Firmenlogos gedruckt wurde, egal ob Schildmützen, Tassen, Schlüsselbänder oder Kugelschreiber. Im Marketing bildet der Einsatz von Werbeartikeln schließlich eine der beliebtesten Methoden überhaupt. Dies ist kaum verwunderlich, denn Sie als Unternehmen profitieren durch die kleinen Aufmerksamkeiten von vielfältigen Vorteilen. Empfänger*innen erfahren durch gebrandete Flaschenöffner, USB-Sticks und Handytaschen einen Mehrwert in ihrem Alltag und Ihr Unternehmen und Ihre Werbebotschaft verankern sich fest im Gedächtnis der Kund*innen. Doch sind Werbeartikel in Zeiten des Online-Marketings überhaupt noch zeitgemäß und lohnend? Der folgende Beitrag klärt auf.

Werbegeschenke werden zu Give-aways

Die bevorzugte Bezeichnung für die klassischen Werbegeschenke lautet heutzutage Give-aways. Dieser Begriff wirkt cool, modern und macht auf Kund*innen einen noch größeren Eindruck. Mit der Veränderung des Begriffs geht noch ein weiterer positiver Effekt einher. Bei der Verwendung von Give-aways wird zusätzlich auf den Wortteil „Werbe“ verzichtet. Dadurch wird die eigentliche Werbeabsicht in den Hintergrund gerückt. Stattdessen tritt der Aspekt des Geschenks in den Vordergrund, wodurch sich auch die Wahrnehmung der Beschenkten verändert.

Diese Vorteile bieten Give-aways

Unternehmen profitieren durch die kleinen Präsente, die sie ihren Kund*innen überreichen, von zahlreichen Vorteilen. Vorausgesetzt, es handelt sich um einen sinnvollen Werbeartikel, der der Nutzer*in einen gewissen Mehrwert bietet. Anders als Broschüren oder Flyer wird ein nützlicher Werbeartikel nicht direkt wieder entsorgt, sondern lange Zeit behalten. Originelle Alltagsgegenstände erfreuen sich im Bereich der Give-aways einer außerordentlich großen Beliebtheit und Reichweite. Schließlich finden nützliche Werbegeschenke langfristig Verwendung im Alltag der Beschenkten.

Werden die Artikel dementsprechend häufig verwendet, bedeutet dies, dass das Werbegeschenk auch anderen Menschen auffallen wird. Auf diese Weise erzielen Give-aways eine besonders hohe Reichweite. Der Streuverlust ist dabei im Vergleich zu anderen Werbemaßnahmen sehr gering, denn Plakate werden beispielsweise nur von den wenigsten Passant*innen wirklich detailliert beachtet. Außerdem gibt es wohl keinen Menschen, dem ein Geschenk keine Freude bereitet.

Ein weiterer Vorteil liegt in der Festigung der Kund*innenbindung, welche durch Werbegeschenke maßgeblich gestärkt wird. Vor allem die haptische Komponente von Give-aways unterstützt diesen Effekt zusätzlich. Der entscheidende Vorteil bei Werbung durch Give-aways besteht darin, dass der Werbeeffekt nur unbewusst eintritt. Die Botschaft wird damit unterschwellig und sanft vermittelt, sodass die ablehnende Haltung, mit der viele Menschen auf aggressive Werbemaßnahmen reagieren, umgangen wird.

Individuell und originell

Werden Give-aways verteilt, greift der Großteil der Menschen gerne zu. Dennoch bleibt die ganz große Freude über das Geschenk häufig aus. Das hat den Grund, dass eine gewisse Übersättigung an Werbeartikeln vorliegt. Verbraucher*innen werden jährlich mit so vielen Kappen, Schlüsselbändern und Kugelschreibern überflutet, dass es sich um kein besonderes Erlebnis mehr handelt.

Aus dieser Erkenntnis zur Wahrnehmung von Kund*innen können Unternehmen wichtige Schlüsse für ihre Werbeartikel-Strategie ziehen. Denn zusammenfassend kann festgehalten werden, dass ein wirkungsvolles Give-away bestimmten Kriterien erfüllen muss, um gut angenommen zu werden. Es ist demnach:

  • Ausgefallen
  • Besonders
  • Nützlich
  • Originell
  • Kreativ
  • Hochwertig
  • Sinnvoll.

Wirkungsvolle Give-aways müssen sich als von herkömmlichen Werbegeschenken abheben. Ein Werbegeschenk sollte bei Geschäftspartner*innen und Kund*innen für eine wirkliche Überraschung sorgen. Um diesen Effekt zu erzielen, sind Individualität und Originalität ausschlaggebend. Nicht zu unterschätzen ist auch der Mehrwert, den ein gutes Werbegeschenk aufweist.

Beate Greisel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.