Interviews

Mehr Videoreichweite durch bezahlte Online-Kanäle – Interview mit Kai Morasch

agitano, social media sommer-camp 2019, videoreichweite generieren, bezahlte online kampagnen, mehr sichtbarkeit, mehr reichweite

Bekanntlich eignen sich Werbekampagnen hervorragend, um neue Kunden zu erreichen. Um diese letztlich zu begeistern, braucht es jedoch etwas mehr. Warum hier bezahlte Video-Anzeigen der Schlüssel sein können und wie Sie deutlich mehr Videoreichweite generieren, weiß Kai Morasch. Im Rahmen des Social Media Sommer-Camps 2019 erklärt er in seinem Webinar “mehr Videoreichweite durch bezahlte Online-Kanäle” nicht nur entscheidende Basics zu Video-Anzeigen. Er gibt auch konkrete Anregungen mit Praxisbeispielen und beschreibt im Interview vorab, was Sie zusätzlich bei bezahlten Online-Kampagnen im Blick behalten sollten.

Anmerkung der Redaktion: Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket und informieren Sie sich unter Social Media Sommer-Camp 2019!

Was tatsächlich wichtig ist, um mehr Videoreichweite zu steigern

Schönen guten Tag Herr Morasch, Sie sind Online Marketing Experte und wissen, was wirklich mehr Reichweite in Social Media generiert. Was ist das Besondere an bezahlten Online-Kampagnen?

Bezahlte Online Kampagnen unterscheiden sich sehr wesentlich von sogenannten organischen Kampagnen. Es bestehen hier entscheidende Vorteile eine spezifische Zielgruppe und eine definierte Reichweite zu erreichen. Anders als bei „normalen“ (organischen) Posts und Inhalten bestimmen nicht die Anzahl der Freunde und der Algorithmus des Netzwerkes die Anzahl der Sichtkontakte. Vielmehr definieren die gewählten Platzierungen, die gewünschten Kanäle und das Budget des Kampagneninhabers den Erfolg der Kampagne. Beispielsweise erreicht man mit organischen Beiträgen nur max. 50-70 Personen. Selbst wenn man 1000 Fans auf seiner Facebook Seite hat. Das reicht für eine sinnvolle Planung nicht aus. Hier muss man über „Gesponsorte Posts“ nachdenken, wenn man die Seite für das Unternehmenswachstum nutzen möchte.

Welche Unterschiede gibt es bei bezahlten Online-Kampagnen?

Bei bezahlten Online Kampagnen unterscheidet man vor allen nach Push- oder Pull-Marketing und dem entsprechend gewählten Netzwerk (beispielsweise Facebook, YouTube oder Google). Zusätzlich in das Werbemedium charakteristisch, um letztlich mehr Videoreichweite zu erzielen. Hier wählt man aus Textanzeigen, Bildanzeigen und Videoanzeigen aus. Meist werden jedoch verschieden Netzwerke und Medien in einer Kampagne kombiniert.

Was muss eine gelungene Online-Kampagne aus Ihrer Sicht enthalten?

Ganz entscheidend ist, die richtigen Kampagnenziele zu definieren. Hier werden die meisten Fehler gemacht. Zu sinnvollen Zielen zählen nicht nur „große“ Ziele wie Kundenanfragen oder Kaufabschlüsse. Auch „kleine“ Ziele, wie die Zahl der interessierten Besucher, das Erreichen bestimmter Zielseiten, die Seitentiefe welcher ein Besucher erreicht und vieles mehr sind wichtig. Weiterhin muss man jede Kampagne in passende Phasen aufteilen und entsprechende Unterziele definieren. Von 0 auf 100 oder am besten über Nacht eine Sichtbarkeit in der Zielgruppe zu erreichen, ist auch im Online-Marketing nicht möglich.

Welche Kenntnisse und technischen Voraussetzungen sind nötig, um eine erfolgreiche Kampagne zu entwerfen?

Die technischen Voraussetzungen sind relativ gering. Um mehr Videoreichweite zu generieren, genügen eine durchschnittlich leistungsfähige Hardware und die gängigen Bild- und Videobearbeitungsapplikationen. Hat man hier selbst nur überschaubare Kenntnisse, gibt es ausreichend Hilfestellung bei virtuellen Assistenten mit entsprechendem Spezialwissen oder passenden Agenturen. 

In Ihrem Webinar sagen Sie, dass sich auch mit wenig Geld mehr Sichtbarkeit generieren lässt. Können Sie uns vorab 2 Beispiele dafür nennen?

Wichtig ist, vor der Planung einer Kampagne ein gutes Verständnis für sein eignes Angebot, die Zielgruppen und den Markt zu haben. Je besser man Bereiche in der Kampagne abbildet, desto mehr kann man aus seinem Budget herausholen. Hat man weniger Budget als die meisten Wettbewerber, ist es zielführend, sich auf Nischenthemen und die sogenannten „Longtail Keywörter“ zu konzentrieren und dem Hauptwettbewerb eher zu meiden.

Wie finde ich heraus, welches Anzeigenformat zu meiner Zielgruppe passt?

Anzeigenformate, welche in meiner gewünschten Zielgruppe am besten funktionieren, kann ich oft durch eine Wettbewerbsrecherche herausfinden. Werden bestimmte Formate von Wettbewerbern bevorzugt geschaltet und dafür andere nicht, habe ich einen ersten Anhaltspunkt. Wenn ich dieses dann mit allgemeinen Statistiken und Daten sowie möglichen eignen Web-Statistiken kombiniere, habe ich bereits eine sehr gute Trefferquote.

Was erwartet die Teilnehmer am 25. Juli von 09:00-10:00 Uhr außerdem in Ihrem Webinar „Mehr Videoreichweite durch bezahlte Online-Kanäle“?

Wir sehen uns im Webinar zunächst an, warum Videoanzeigen so gut funktionieren und wie Entwicklungen dazu aussehen. Weiterhin zeige ich den Teilnehmern welche Netzwerke auf einfache Weise für Videocontent genutzt werden können und welche Vor- und Nachteile diese jeweils haben. Zum Abschluss zeige ich verschiedene Praxisbeispiele als Anregungen für erste eigene Kampagnen.

agitano, social media sommer-camp 2019, videoreichweite generieren, bezahlte online kampagnen, mehr sichtbarkeit, mehr reichweite
Online Marketing Experte Kai Morasch kennt die Do’s und Dont’s für mehr Videoreichweite generieren. (Bild: © Kai Morasch)

Vielen Dank, Herr Morasch, für Ihre spannenden Ausführungen zum Thema Reichweitengenerierung mit bezahlten Video-Kampagnen.

Das Interview mit Kai Morasch führte Karin Kreuzer, Redakteurin des Wirtschafts- und Mittelstandsmagazins AGITANO.

Das Social Media Sommer-Camp 2019: Werden Sie Teilnehmer!

Vom 22.-26. Juli bekommen Sie von Sabine Piarry und ihrem hochkarätigen Expertenteam – darunter Kai Morasch – viele wertvolle Denkanstöße und Tipps, um Social Media effektiv anzuwenden. Dazu geben Ihnen insgesamt 15 Experten die wertvolle Möglichkeit, in spannende und innovative Themenbereiche einzutauchen, die Ihren Social Media Auftritt vielfach zum Glänzen bringen.

Das Gesamtprogramm sowie Tickets und die Direktanmeldung finden Sie unter Social Media Sommer-Camp 2019.

Über Kai Morasch

Als Online Marketing Experte sorgt Kai Morasch mit cleveren Kampagnen dafür, dass seine Kunden im Netz besser sichtbar werden. Sein Schwerpunkt sind Kundengewinnungs-Kampagnen und kreative Webseiten. Er unterstützt Selbstständige und inhabergeführte Unternehmen zudem, einen nachhaltigen Erfolg zu erreichen und effektive und gezielt Wunschkunden zu erhalten.

Mehr Informationen zu Kai Morasch erfahren Sie hier.

Karin Kreuzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.