Interviews

Mit Blog2social Beiträge aus WordPress automatisiert teilen – Interview mit Constanze Adelt

agitano, blog2social, social sommer camp-2019,

Um Produkte oder Dienstleistungen erfolgreich zu vermarkten, spielen soziale Netzwerke eine Schlüsselrolle, wie aktuelle Umfragen ergaben: 87 Prozent der Befragten setzen Social-Media-Marketing ein, um ihren Traffic zu erhöhen. Ob das funktioniert, hängt auch davon ab, ob ein einheitliches Kommunikationskonzept vorhanden ist, wie die Spezialistin für Xing, Marketing, Kommunikation, Constanze Adelt, weiß. Im Social Media Sommer-Camp 2019 gibt Sie in ihrem Webinar „Mit Blog2social Beiträge aus WordPress automatisiert teilen“ am Freitag, 26. Juli ab 10:00 Uhr wertvolle Tipps rund um das Teilen von Beiträgen in sozialen Netzwerken. Vorab verrät sie im Interview Besonderheiten von Xing und wie Sie durch Blog2social profitieren können.

Anmerkung der Redaktion: Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket und informieren Sie sich unter Social Media Sommer-Camp 2019!

Wie Sie mit Blog2Social Beiträge automatisiert teilen – auch auf Xing

Schönen guten Tag Frau Adelt, Sie beraten Ihre Kunden unter anderem zu den Themen Xing, Marketing und Kommunikation. Was ist Xing für Sie und welchen Stellenwert nimmt es Ihrer Meinung nach im deutschsprachigen Raum ein?

Xing ist für mich ein sehr wichtiges Medium für die Vermarktung – sei es einer Person, einer Dienstleistung, eines Produktes, einer Marke und/oder eines Unternehmens. Auch Events können mit Xing promotet werden. Zugleich ist Xing perfekt geeignet, um sein Netzwerk auf- und auszubauen. Umso mehr Menschen Sie in Ihrem Netzwerk haben, desto eher werden Sie von einer dieser Personen empfohlen beziehungsweise teilen diese Personen an Andere, was Sie hier Preis geben. Daher sind viele hochwertige Kontakte erforderlich. Es macht einen gewaltigen Unterschied aus, ob Sie nur 100, schon 500 oder sogar 1.000 Kontakte auf Xing haben.

Nach meiner Erfahrung sind die Mitglieder auf Xing zu über 90 Prozent in den Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz ansässig. Somit ist Xing das größte und bedeutendste Business-Netzwerk für die deutschsprachigen Länder. LinkedIn ist dagegen international ausgerichtet und dort die Nummer eins.

Viele verstehen heutzutage unter Xing eine Jobbörse. Inwiefern spielt Xing für die B2B-Kommunikation eine maßgebliche Rolle?

Heutzutage ist die Nutzung aller Art von Medien für die Positionierung Ihrer Person und Ihr Unternehmen unerlässlich. Neben der Präsentation Ihres Unternehmens auf Ihrer Webseite und Profilen in sozialen Netzwerken sind Veröffentlichungen auf der eigenen Webseite, in den On-/Offlinemedien der Fachverlage und in sozialen Netzwerken vorzunehmen – so auch auf Xing .

Xing ist eine Plattform mit sehr vielen Funktionen, die Ihrem Business zu Gute kommen können. Das gilt besonders für Freiberufler/innen und Unternehmer/innen. Daher lautet mein Ansatz: „Xing individuell passgenau nutzen“. Nutzen Sie XING für Ihre Präsentation, finden Sie Ihre Aufträge und Kunden selbst und machen Sie Andere auf sich aufmerksam.

Warum fällt es vielen Unternehmerinnen und Unternehmern schwer, die Themen Xing, Marketing und Kommunikation richtig zu kombinieren?

Viele meiner Kunden nutzen Webseite, Xing -Profil, Visitenkarte und andere Kommunikationsmittel wie Flyer oder Anzeigen in Fachzeitschriften. Vor Beginn unserer Zusammenarbeit sind diese Maßnahmen nicht aufeinander abgestimmt, weil in der Regel kein Kommunikationskonzept als Grundlage vorhanden ist. Das hat zur Folge, dass die Positionierung meist unklar ist und die Kommunikation nicht aus einem Guss kommt.

Andere Lücken bestehen oft im Corporate Design und bei den Bildrechten. Was nicht verwunderlich ist, denn jede/r Unternehmer/in soll sich auf das tägliche Business konzentrieren. So erarbeite ich mit meinen Kunden im ersten Schritt ein Kommunikationskonzept und plane unter Beachtung von Budget, Zeit und Priorität die auszuführenden Kommunikationsmaßnahmen. Darin ist auch Xing ein fester Bestandteil. Das Ziel in allen Medien mit dem gleichen Erscheinungsbild aufzutreten, auf der Webseite oder auf Xing , wird so Realität.

Ein professionelles Profil kann bekanntlich auch als Visitenkarte dienen. Welche drei Tipps geben Sie Ihren Kunden, damit sie mit dem eigenen Xing-Profil glänzen?

  1. Nehmen Sie Ihre Positionierung vor, indem Sie in Ihrer Visitenkarte im persönlichen Profil ein Bild mit Ihrer Kernbotschaft platzieren. Zeigen Sie dort, was Sie einmalig macht.
  2. Schaffen Sie die Verbindung zu Ihrer Webseite auf den ersten Blick. Integrieren Sie beispielsweise die Domäne zu Ihrer Webseite im Unternehmensnamen in der Visitenkarte Ihres Profil, jetzt anklickbar.
  3. Gestalten Sie Ihr Portfolio im persönlichen Profil mit verschiedensten Elementen. Etwa mit Bildern, Texten, PDF-Dateien oder auch Videos im Einklang mit dem Erscheinungsbild Ihres Corporate Design auf Webseite.

Damit man die Wunschkunden erreicht und sich von der Konkurrenz abhebt, ist die Positionierung ein Schlüsselfaktor. Was sollte man beachten, um sich bei Xing richtig zu positionieren?

Die gegebenen drei Tipps zeigen auf wie Sie Ihre Positionierung auf Xing vornehmen sollten. Sicherlich gibt es noch viel mehr, was Sie auf Xing nutzen können. Neben der Visitenkarte und dem Portfolio in Ihrem persönlichen Profil haben Sie noch weitere Möglichkeiten zum Präsentieren Ihrer Person und Ihres Unternehmens mit den angebotenen Produkten und Dienstleistungen: die Business-Seite, das Unternehmensprofil und gegebenenfalls auch das Coachprofil.

Bauen Sie daher Ihr Netzwerk gezielt auf: Als Premiummitglied können Sie über die erweiterte Suche unter „Mitglieder“ eine Vielzahl an Feldern nutzen, um die Personen zu finden, die Ihre potenziellen Auftraggeber und Kunden sind. So ist eine gezielte Filterung nach Feldern wie „Ich suche“ kombiniert mit „Branche“ oder „Position“ möglich. Die Suche kann anschließend weiter nach Land oder Stadt eingeschränkt werden. Mit dieser Art von Vorgehen gelingt es Ihnen, die wirklich relevanten Mitglieder ausfindig zu machen. Senden Sie ihnen eine Kontaktanfrage mit Angabe wie Sie auf die Person aufmerksam wurden und warum Sie Interesse an einem Austausch haben. Vielleicht bieten Sie sogar ein Telefonat an.

In Ihrem Webinar erklären Sie, dass es nicht nur auf den Beitrag, selbst sondern auch auf die Stelle ankommt, an der der Beitrag platziert wird. Können Sie vorab grob erklären, welche Stellen es gibt und wie man den passenden Ort findet?

Für Ihre Positionierung auf Xing ist auch entscheidend, sich als Experte/Expertin bekannt zu machen. Verwenden Sie als Basis die Neuigkeiten Ihrer Webseite oder einen interessanten Link, der auch für andere Menschen von Interesse ist. Eine Möglichkeit ist, dass Sie eine Statusmeldung unter „Beitrag erstellen“ auf der Startseite Ihres persönlichen Profils zu setzen. Hier stehen Ihnen 400 Zeichen zur Verfügung.

Teilen Sie diesen Beitrag auch unter „Neuigkeiten“ auf Ihrer Business-Seite beziehungsweise in Ihrem Unternehmensprofil auf Xing , wenn Sie diese Profile angelegt haben. Damit wecken Sie Interesse und bekommen mehr Besuche auf Ihre Profile. Um auch Personen zu erreichen, die noch nicht zu Ihren Xing-Kontakten gehören, empfehle ich Ihnen, Ihre Beiträge auch in passenden Gruppen auf Xing als Beiträge in den Foren oder Anzeigen in Marktplätzen zu veröffentlichen unter Beachtung der Crossposting-Regeln.

Inwiefern kann das Tool Blog2social von Vorteil sein, um effektiv Beiträge zu teilen?

Mit Blog2Social ist automatisiertes Teilen von Beiträgen in alle soziale Netzwerke möglich. Also nicht nur über persönliche Profile, sondern auch auf Seiten und in Gruppen. Sie können die Zeiten für das Teilen selbst bestimmen und somit im Voraus planen, wobei Sie Ihre Beiträge mit individuellen Kommentaren, Hashtags und Bilder versehen können – je nachdem was für die verschiedenen sozialen Netze am besten ist. Inzwischen ist Blog2Social neben dem Plug-In für WordPress als Contentmanagementsystem auch als WebApp verfügbar.

Was erwartet die Teilnehmer am 26. Juli von 10:00-11:00 Uhr außerdem in Ihrem Webinar „Mit Blog2social Beiträge aus WordPress automatisiert teilen“?

Ich zeige auf, an welchen Stellen in welche soziale Netzwerke geteilt werden kann und welche Mitgliedschaft Sie dazu brauchen. Der Fokus liegt auf Xing, LinkedIn, Facebook und Twitter. Weiterhin erfahren die Teilnehmer wie ich eine solche Stelle in einen Netzwerk bestimme und festlege. Auch Details zur Zeitplanung sind Teil des Webinars. Und ich gebe Ihnen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um einen Beitrag zu teilen.

agitano, blog2social, social sommer camp-2019,
Wie Sie durch Blog2social Ihr Unternehmen nach vorne bringen, verrät Constanze Adelt. (Bild: © Constanze Adelt)

Vielen Dank, Frau Adelt, für Ihre spannenden Ausführungen und Einblicke zu den Themen Xing und automatisiertes Teilen von WordPress-Beiträgen mit Blog2social.

Das Interview mit Constanze Adelt führte Karin Kreuzer, Redakteurin des Wirtschafts- und Mittelstandsmagazins AGITANO.

Das Social Media Sommer-Camp 2019: Werden Sie Teilnehmer!

Vom 22.-26. Juli bekommen Sie von Sabine Piarry und ihrem hochkarätigen Expertenteam – darunter Constanze Adelt – viele wertvolle Denkanstöße und Tipps, um Social Media effektiv anzuwenden. Dazu geben Ihnen insgesamt 15 Experten die wertvolle Möglichkeit, in spannende und innovative Themenbereiche einzutauchen, die Ihren Social Media Auftritt vielfach zum Glänzen bringen.

Das Gesamtprogramm sowie Tickets und die Direktanmeldung finden Sie unter Social Media Sommer-Camp 2019.

Über Constanze Adelt

Constanze Adelt ist als Wirtschaftsingenieurin nicht nur in der Technikwelt Zuhause. Sie ist Spezialistin für Xing , Marketing und Kommunikation – so ist sie auch für Berater, Coaches und Dienstleister da. Um ihre Kunden erfolgreich im Business zu machen, setzt sie auf passgenaue und vernetzte Kommunikation unter Nutzung verschiedenster Medien on- und offline. So gehört auch alles um Xing dazu – Beratung, Seminar, Vortrag und Profilerstellung. Voraussetzung ist immer die richtige Positionierung, die Constanze Adelt meist im ersten Schritt in einem Kommunikationskonzept mit ihren Kunden erarbeitet. Mehr zu Constanze Adelt erfahren Sie hier.

Karin Kreuzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.