Gründer/innen

miteinander.online.arbeiten – SEWOBE im Interview

Software

Die SEWOBE GmbH feiert ihr 18-jähriges Bestehen. Über die vergangen Jahrzehnte haben die Firmengründer Eiko Trausch und Thomas Weishaupt das Unternehmen zu einem Spezialanbieter und technologischen Vorreiter für hochfunktionale Cloud-Software-Lösungen für Vereine und Verbände gemacht. Durch das stetige Wachstum zieht die SEWOBE GmbH nun in größere Büroräume im High-Tech-Park, Werner-Haas-Str. 8, 86153 Augsburg um. Zu diesem Anlass durften wir die befreundeten Firmengründer über die Entstehung der Firma sowie deren Dienstleistungen befragen.

Im zweiten Interview mit Eiko Trausch und Thomas Weishaupt unterhalten wir uns über die Weiterentwicklung von SEWOBE, Unternehmertum sowie die persönlichen Erfahrungen als Unternehmer.

SEWOBE Geschäftsführer im Interview

Herr Trausch, die SEWOBE GmbH feiert als IT-Unternehmen in diesem Jahr sein 18-jähriges Bestehen. Ihr Firmenname SEWOBE klingt nach einem Kunstnamen. Für was steht SEWOBE?

ET: Der Name SEWOBE steht für Service Web Online Beratung.

Wie kam es zur Gründung Ihrer heutigen Firma?

ET: Als ich vor 18 Jahren das Unternehmen in Augsburg gründete, war das Internet noch ganz unbekannt für die meisten Unternehmer. Viele hatten noch keine Website und konnten die Bedeutung des Internets noch nicht richtig deuten. Da ich schon damals gesehen habe, dass das Internet zum zentralen Bestandteil der heutigen Welt wird, habe ich mich sehr intensiv mit der gesamten Thematik beschäftigt. Das Unternehmensziel war die Beratung von kleinen und mittelständischen Unternehmen beim richtigen Einsatz des Internets.

Herr Weishaupt, Sie sind bereits seit Anfang an mit dabei. Was waren Ihre Beweggründe zur Zusammenarbeit mit Eiko Trausch?

TW: Zu meinem 18. Geburtstag habe ich meine erste Softwarefirma gründet und Anwendungen für Unternehmen entwicklet. Das Datenbankprojekt von Eiko Trausch zum Aufbau eines umfangreichen Wirtschaftslexikons war eines meiner ersten Kundenprojekte. Im Rahmen dieser Projektarbeit hat sich eine gute Arbeitsteilung ergeben. Herr Trausch hat im Projekt den kaufmännischen Teil übernommen und ich habe mich um die Anwendungsentwicklung und technische Umsetzung gekümmert. So konnte sich jeder auf sein Spezialgebiet konzentrieren.

ET: Durch dieses Projekt haben wir zusammengefunden und vor rund 18 Jahren die SEWOBE GmbH gegründet. Bis heute führen wir beide gleichberechtigt das Unternehmen.

Die SEWOBE GmbH ist heute Spezialanbieter und technologischer Vorreiter für integrierte und hochfunktionale Cloud-Software-Lösungen für Verbände, Vereine und Organisationen. Was machen Sie im Detail?

ET: Wer mich kennt, der weiß, dass ich mit dieser Frage, ein Buch füllen könnte. Allein unser Handbuch, dass wir aktuell durch eine Online-Lösung ersetzt haben, hatte fast 500 Seiten. Wir haben sehr früh erkannt, dass große Mitgliederorganisationen wie Verbände und Vereine irgendwann Ihre Verwaltung auf Online-Lösungen umstellen müssen, um effizient und effektiv zu arbeiten. Seit über 14 Jahren bauen und entwickeln wir solche Lösungen, die wir heute am Markt anbieten. Mit den SEWOBE Lösungen hat man vieles in einer Lösung: Mitgliederverwaltung, Beitragsabrechnung, Massenkommunikation, Eventmanagement, Online-Befragung und unzählige Spezialtools.

TW: Uns war es immer wichtig, dass unsere Produkte einfach, leicht handhabbar und kostengünstig sind. Und gleichzeitig erhalten unsere Kunden eine moderne und integrierte Verwaltungslösung, um den Geschäftsalltag sehr gut und professionell zu meistern.

Sie stellen Verbände, Parteien, Gewerkschaften, Vereinen und Netzwerken Ihre Software-Lösung zur Verfügung. Was können Organisationen mit Ihren Lösungen alles machen?

TW: Unsere Produkte können vielfältig eingesetzt werden. Wir bieten hier mehr als 50 Module an. Jeder Kunde bekommt für seinen Einsatzzweck das passende Paket. Unsere Kunden können mit Adressverwaltung starten. Das Paket kann um Finanz- oder Dokumentenmanagementfunktionen ausgebaut werden. Bei großen Installationen in bundesweiten Verbänden arbeiten teilweise mehrere Hunderte von Ortsgruppen in einer gemeinsamen Datenbank und wickeln darüber ihr Tagesgeschäft ab. Durch die gemeinsame Datenbank gehören veraltete Daten der Vergangenheit an.

Worin liegen die Vorteile Ihrer Software-Lösungen?

TW:  Viele Wettbewerber verkaufen ein Standardprodukt ohne Anpassungsmöglichkeiten. Unsere Philosophie ist es, jedem Kunden eine möglichst passende Lösung zu bieten. Dies wird durch viele Konfigurations- und Anpassungsmöglichkeiten, individuell für den Kunden programmierte Module oder durch eine moderne Programmierschnittstelle geleistet und möglich gemacht. Gerade letzteres bietet die Möglichkeit externe Fremdprodukte perfekt anzubinden. Und das Vertrauen, welches unsere Kunden uns täglich schenken, bestätigt uns darin, den Weg konsequent weiterzugehen.

Sie haben eine sehr große und umfangreiche Kundenbasis mit über 1.000 Unternehmen und Organisationen. Können Sie uns hier einige Referenzen nennen und kurz skizzieren?

ET: Der Datenschutz ist gerade in unserem Bereich ein wichtiges Thema, daher möchte ich Ihnen heute nur Referenzen aus dem sportlichen Bereich nennen. So zählt der deutsche Motorsportverband, der Sportverein des deutschen Bundestages, der Radsportverband NRW und auch der Sportverein des Münchner Siemensstandorts zu unseren Kunden.

Vielen Dank – Herr Trausch und Herr Weishaupt – für das interessante Interview zur SEWOBE GmbH und Ihren Produkten. Im zweiten Interview sprechen wir mit Ihnen über Unternehmertum, Ihre Unternehmer-Erfahrungen und die Weiterentwicklung der SEWOBE.

Das Interview führte Oliver Foitzik, Gründer der FOMACO GmbH und Herausgeber des Wirtschafts- und Mittelstandsmagazins AGITANO.

Über Eiko Trausch und Thomas Weishaupt

Sewobe, Unternehmer, Gründer, Software
Eiko Trausch (links) und Thomas Weishaupt (rechts) arbeiten unter dem Motto: „miteinander.online.arbeiten”. (© SEWOBE GmbH)

Eiko Trausch und Thomas Weishaupt sind die Geschäftsführer der SEWOBE GmbH und leben nach dem Unternehmensmotto „miteinander.online.arbeiten“. Zusammen haben sie die SEWOBE zu einem Spezialanbieter und technologischen Vorreiter für integrierte und hochfunktionale Cloud-Software-Lösungen für Verbände, Vereine und Organisationen aufgebaut. Eiko Trausch ist darüber hinaus noch der 1. Vorstand des Augsburger Medienforum e.V.

Oliver Foitzik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.