Gesundheit

NACHT.AKTIV Lebensstilempfehlungen für Menschen, die auch nachts arbeiten

Wer gezwungenermaßen nachtaktiv ist, weil er beispielsweise im Schichtdienst arbeitet, muss besonders auf seine Gesundheit achten. An sie wendet sich Andreas Koller mit seinen Lebensstilempfehlungen für Menschen, die auch nachts arbeiten. In „Wirtschaftsfaktor Gesundheit. Wie Ihr Unternehmen durch Corporate Health gesünder und leistungsfähiger wird“ schildern 34 Expertinnen und Experten Ihre Erkenntnisse und Erfahrungen zu den Themen Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) und Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF). AGITANO stellt in den kommenden Wochen die Beiträge und Autoren vor.

 

Nachts arbeiten – keine Seltenheit

Mehr als 600.000 Menschen arbeiten in Österreich (in Deutschland mehr als 6.000.000!) auch nachts, also im Wechseldienst mit Nachtdienst oder ausschließlich in der Nacht, je nach Schichtplan. Ob effektive Nutzung wertvoller Betriebsanlagen, Feuerwehreinsatz um Mitternacht, Rettungseinsatz im Morgengrauen, medizinische Versorgung und Sicherheit, Personen- und Gütertransport oder die Verpflegung mit Lebensmitteln: Schichtarbeit – und damit auch die Menschen, die nachts arbeiten – hat viele Facetten.

Über Andreas Koller

andreas koller, nachtaktiv, nachts arbeiten, wirtschaftsfaktor gesundheit
© FOMACO

Andreas Koller ist ein lese-, koch-, wein- und musikbegeisterte Ausdauersportter (unter anderem hundertfacher Viertel-, Halbmarathon-, Marathon-, Berg-, Ultramarathon-Läufer) sowie Genussmensch mit Adipositas-Erfahrung.

Der diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger hat sein medizinisches Handwerk im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Linz gelernt. Seine sportwissenschaftlichen Kenntnisse erwarb Andreas Koller an der Bundessportakademie in Linz und bei Prof. Holdhaus am Olympiazentrum in Wien. Zudem war er drei Jahre lang bei Dr. Ploberger in Wien im Bereich TCM aktiv. Die Spezialisierung auf persönliche und Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) erfolgte in der voestalpine, wo er Mitbegründer und Mitgestalter des Erfolgsmodells „Betriebliche Gesundheitsförderung“ unter Prim. Dr. Helmut Csillag war.

Nach über 30 Jahren Erfahrung machte sich Andreas Koller 2013 mit seinem gesamten Bildungs- und Erfahrungsschatz selbstständig. Sein Angebot umfasst die Themen Ernährung, Bewegung, Schlaf und Schichtarbeit. Die Umsetzung erfolgt durch Vorträge, Seminare, „Workshops-to-go“ und Einzelberatungen. Sein Ziel ist die Vermittlung von Gesundheitswissen und Motivation zur Eigenverantwortung. Zudem führt er Vortragskabarett mit Biss durch, gemeinsam mit dem Kabarettisten Ingo Vogl.

Katja Heumader

Ein Kommentar zu “NACHT.AKTIV Lebensstilempfehlungen für Menschen, die auch nachts arbeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.