Einsichten & Ansichten

Perfektes Zusammenspiel im Team

team, teamwork, zitate, pimpyourpersonality
Für eine gute Zusammenarbeit im Team braucht es vor allem Achtung und Respekt. (Bild: Abstractus Designus – fotolia.com)

Im Team zusammenzuarbeiten, das birgt viele Chancen, aber auch Hindernisse. Um ein Team zu führen, braucht man zahlreiche Kompetenzen. Es ist die Aufgabe des Team-Leiters, dafür zu sorgen, dass die Team-Mitglieder gut zusammenspielen – ähnlich wie in einer Band oder in einem Orchester. Die Speaker des AGITANO-Erfolgsforums verraten, was sie für wichtig halten, wenn es um Teamwork geht.

Oliver Foitzik, Herausgeber AGITANO, hat die Protagonisten des AGITANO Erfolgsforums, das am Freitag, 17. Juli 2015, in Augsburg unter dem Motto #pimpyourpersonality stattfindet, die Frage gestellt: “Wie spielt ein Team perfekt zusammen?”

 

Reden, reden, reden

Es redet viel miteinander, es lernt sich kennen, es unternimmt etwas zusammen, es lernt aus Fehlern, es feiert Erfolge. Die Unterschiedlichkeit macht den Erfolg aus, ist aber auch schwierig im daily business. Allerdings hätten wir sonst Eintönigkeit. Wie Churchill es schon formulierte: „Wo zwei einer Meinung sind, ist einer überflüssig.“ Die Vielfalt zu managen, ist Aufgabe der Führungskräfte.

Gabriel Schandl ist neugieriger Erfolgs-Scout, engagierter Wirtschafts-Coach und leidenschaftlicher Keynote-Speaker zum Thema Leistungsglück. www.gabrielschandl.com

 

Jeder im Team ist ein Star

Alles, was dazu beiträgt, dass das einzelne Teammitglied gerne „mitspielt”, fördert eine erfolgreiche Teamarbeit. Dabei sind Respekt, Wertschätzung und offene Kommunikation die Grundlage. Als Improvisationstheater-Schauspielerin habe ich oft genug auf der Bühne erlebt, dass wir als Team eine super Show gespielt haben, wenn jeder seine Mitspieler wie ein Star aussehen lässt. Diese wichtige Impro-Regel ist für mich zu einem Leitgedanke geworden.

Nicola Fritze ist Autorin, Podcasterin, Executive-Coach und Organisationspsychologin, ist eine gefragte Rednerin für wirkungsvolle Motivation. www.nicolafritze.de

 

Respekt und Achtung

Mit gegenseitigem Respekt, mit Wertschätzung und Achtung untereinander! Der Mensch wird als Mensch und nicht als Produktionsfaktor gesehen.

Antony Fedrigotti ist Experte für Gedanken- und Persönlichkeitsmanagement. www.fedrigotti.de

 

Gemeinsames Ziel vor Augen

Wenn alle Teammitglieder transparent, konsequent, konsistent und respektvoll ein gemeinsames Ziel erreichen wollen, dann spielt dieses Team (nahezu) perfekt zusammen.

Eberhard Jung ist Sparringspartner für Menschen mit Führungsverantwortung. www.eberhardjung.com

 

Ein Team braucht den FLOW

Die beste Definition für das perfekte Team gab einmal Mihaly Csikszentmihalyi im Rahmen seines FLOW-Konzepts.

FLOW bezeichnet danach das Gefühl des völligen Aufgehens in einer Tätigkeit. Wenn wir im Flow sind, sind unser Fühlen, unser Wollen und unser Denken in diesen Augenblicken in Übereinstimmung. Während wir der Tätigkeit nachgehen, spielen für uns weder die Zeit, noch wir selbst eine Rolle und das Handeln geht mühelos vonstatten. Das passiert dann auch mit einem Team, als bestes Beispiel kann man wohl eine Jazzband anführen, bei der es einem vorkommt, als spiele nur ein einziger Musiker.

Ulrich B Wagner ist zertifizierter DiSG-Trainer, systemischer Coach und Managementberater.

 

Ein Team funktioniert wie ein Orchester

Ein Team muss eine gemeinsame Vision haben und sie in klare Ziele umsetzen. Jedes Teammitglied muss eine „can do, will do“-Mentalität mitbringen und die Bereitschaft haben, seine Team-Talente einzusetzen und weiter zu entwickeln. Vielfalt und Diversität sind notwendig. Ebenso wie das Anwenden der drei Geheimnisse aus der Musik: die Bereitschaft, einander zuzuhören, sich aufeinander abzustimmen und zusammenzuspielen.

Richard de Hoop ist Unternehmer, Keynote Speaker und 5 Sterne Redner. www.dehoopentertrainment.nl

 

Vieles!

Wie bringe ich diese Frage auf den Punkt? Da gebe ich lieber dem Kollegen Richard de Hoop die Möglichkeit, mehr zu schreiben!

Lutz Langhoff ist Redner, Autor und Unternehmensentwickler – Er ist der positiven Brandstifter für Mut im Leben“. www.lutzlanghoff.de

 

Wenn Sie diese Persönlichkeiten live auf der Bühne erleben möchten, nehmen Sie am AGITANO Erfolgsforum am Freitag, 17. Juli 2015, in Augsburg teil. Zudem stellt Ulrich B Wagner das “1×1 der Anti-Arschloch-Kommunikation” vor. Erleben Sie einen einzigartigen Event.

Mehr zum AGITANO Erfolgsforum finden Sie hier: www.agitano.com/event/erfolgsforum.

 

Katja Heumader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.