Frauen im Business

Story-Marketing ist das derzeit beste Marketing – Gwendolyn Stoye-Mingers im Interview

Feminess Kongress 2015, Gwendolyn Stoye-Mingers, Story-Marketing
Gwendolyn Stoye-Mingers weiß wie gutes Story-Marketing funktioniert. (Bild: © Ute Müller)

Uns Menschen liegt es im Blut Geschichten zu erzählen. Denn schon vor 40.000 Jahren saß man gemeinsam am Lagerfeuer, lauschte den Geschichten der anderen und erzählte sie weiter. Gute Stories sind mitunter die beste Voraussetzung für gelungenes Marketing. Besonders Frauen können die Vorteile von neuen Marketingstrategien am besten nutzen, weiß Gwendolyn Stoye-Mingers. Denn Frauen besitzen bereits von Geburt an Fähigkeiten, die sich effektiv für gutes Story-Marketing einsetzen lassen. Dazu gehört vor allem ihre Kommunikationsfähigkeit und der Hang zur Beziehungspflege. Beides die besten Voraussetzungen, um gute Geschichten zu erzählen, die sich schnell viral verbreiten. Auf dem Feminess-Kongress 2015 hält Gwendolyn Stoye-Mingers einen Vortrag mit dem Titel: “Die drei größten Denkgrenzen im Marketing überwinden.

 

Hinweis der Redaktion: Besuchen Sie uns auf dem Feminess-Kongress am 14. November am FOMACO / AGITANO-Stand! Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennenzulernen. Melden Sie sich an unter www.tickets/feminess-kongress.de

 

“Einblicke in das zur Zeit beste Marketing” – Das Story-Marketing

Schönen Guten Tag Frau Stoye-Mingers, Sie sehen sich als Anwältin der Business-Frauen. Wie können Sie Frauen dabei unterstützen, die richtigen Marketing-Informationen erhalten?

Kommunikationserfolg für Frauen, wie für Marken allgemein, besteht aus drei wesentlichen Bereichen.
1. Ich muss mir mit meinem Unternehmen einen sichtbaren Nutzenvorsprung erarbeiten – also die Frage beantworten: wo bin ich sichtbar besser als andere?
2. Um eine hohe Emotionalisierung zu schaffen, sollte ich diesen Nutzenvorsprung so einleuchtend kommunizieren, dass er meinen Kunden und noch-nicht Kunden schnell und einprägsam dargestellt wird. Menschen erzählen Geschichten seit 40.000 Jahren am Lagerfeuer, deswegen muss auch ich gute Stories erzählen, die meinen Nutzenvorsprung erläutern.
3. Ich muss mit diesen Stories möglichst viele Interessenten erreichen. Also ein großes Lagerfeuer schaffen. Dazu benötige ich die besten Reichweiten-Strategien, um Interessenten, die meine Produkte oder Dienstleitungen brauchen könnten, meine Geschichten mit meinem Expertenstatus vorzustellen.

In Ihrem Vortrag auf dem Feminess-Kongress geht es um Story-Marketing. Mit dieser Methode, können Business-Frauen ihre Fähigkeiten optimal einsetzen. Wie sieht Story-Marketing genau aus?

Story-Marketing beruht auf der Erkenntnis, dass Geschichten im Vergleich zu allen anderen Formaten, inklusive Gedichten, Berichten, Power Point Präsentationen mit weitem Abstand das mächtigste Kommunikationsinstrument für unser Gehirn sind. Stories wecken mehr Interesse, transportieren komplexe Botschaften besser, erlauben ein 22fach besseres Behalten der Aussage, haben eine implizite Aufforderung, nämlich die Moral von der Geschichte und bieten eine optimale Grundlage für Mundpropaganda, von der wir alle wissen, dass sie die beste und günstigste Marketingunterstützung ist, die wir je kriegen können.

Feminess Kongress 2015, Gwendolyn Stoye-Mingers, Story-Marketing
“Frauen haben die besten Voraussetzungen für gutes Story-Marketing” (Bild: © Ute Müller)

1000-Augen-Kommunikation. Wie sieht diese Kommunikation genau aus?

Sie basiert auf 3 Grundsätzen.
1. Der Unternehmer spricht selbst.
2. Das Unternehmen kommuniziert Geschichten.
3. Die Marke ist kundenzentriert positioniert. D.h. der Kunde ist der Held und das Unternehmen ist der Mentor.

Wie kann ich die 1000-Augen-Kommunikation für mich als Business-Frau ideal einsetzen und wie führt mich diese zum Erfolg?

Sprechen Sie als Unternehmerin selbst, wie z.B. Steve Jobs. Bringen Sie Vertrauen in Ihre Kommunikation – dafür bürge ich mit meinem Namen -, so dass Menschen sehen, dass Sie sich 100% mit Ihren Produkten und Dienstleitungen identifizieren.

Sie sagen, dass Frauen angeborene Talente haben. Welche sind das und wie kann ich als Business-Frau Story-Marketing mit einbringen?

Neue neurowissenschaftliche Untersuchungen bestätigen das, was viele lebenserfahrene Menschen seit langem Wissen, Frauen unterscheiden sich in einigen grundlegenden Denkprozessen und –fertigkeiten von Männern. Während Männer statistisch mehrheitlich zu einer analytischen, ergebnisorientierten Businesskommunikation neigen und Ihre Ergebnisse auch sehr ergebnisorientiert formulieren, besteht die Stärke von Frauen darin, die Zusammenhänge im Businessleben stärker auf die Vertrauens- und Beziehungskomponente zu richten.

Frauen treffen Entscheidungen, die zwei Komponenten haben – Ergebnisorientierung und Beziehungspflege und –aufbau. Viele Unternehmen, die Frauen im Vorstand beschäftigen, sehen einen deutlich positiven Einfluss. Frauen, die sich in Businessentscheidungen einbringen, pflegen nebenbei auch das Beziehungsnetzwerk. Frauen sind kommunikativ, selten auf den Mund gefallen und gehen gerne auf anderen zu. Sie sind oft eher bereit, sich in Ihre Geschichten mit einzubeziehen als Männer und das ist es, was die Kommunikation so effektiv macht.

Sie sind auf dem Feminess-Kongress 2015 als Referentin mit dabei. Was erwartet die Teilnehmerinnen?

Einen Einblick in das zur Zeit effektivste und beste Marketing, dass es gibt. Das Story-Marketing. Sie erfahren, wie die erfolgreichsten Unternehmen der Welt mit Story-Marketing Kunden gewinnen und zu Fans machen. Die Teilnehmerinnen des Kongresses bekommen die Landkarte der Businesskommunikation, mit der sie auf einen Blick sehen können, welche Stellschrauben sie für sich optimal einsetzen können.

Frau Stoye-Mingers, vielen Dank für das Gespräch zum Thema „1000-Augen-Kommunikaton“. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg!

 

Gwendolyn Stoye-Mingers, Story-Marketing
Gwendolyn Stoye-Mingers ist Geschäftsführerin und Mitinhaberin des IfS Instituts für Story-Marketing GmbH (Bild: © Ute Müller)

Das Interview führte Katja Heumader, Redakteurin AGITANO.

 

Hinweis der Redaktion: Besuchen Sie uns auf dem Feminess-Kongress am 14. November am FOMACO / AGITANO-Stand! Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennenzulernen. Melden Sie sich an unter www.tickets/feminess-kongress.de

 

Über Gwendolyn Stoye-Mingers

Gwendolyn Stoye-Mingers ist Geschäftsführerin und Mitinhaberin des IfS Instituts für Story-Marketing GmbH und Dipl. Volkswirtin. Ich unterstütze seit über 5 Jahren speziell Unternehmerinnen dabei Ihren Umsatz messbar zu steigern und erfolgreich glücklich zu leben. Ich bin überzeugt, dass jede Frau, mit dem Zugang zu den besten Informationen zum Thema Marketing und Persönlichkeit, den entscheidenden Durchbruch schafft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.