Personal

Studie „Arbeitswelt der Zukunft“: So sieht der Arbeitsplatz von morgen aus

Technologiekompetenz erwünscht

Dass die Befragten der Technik einen hohen Stellenwert für den Arbeitsplatz der Zukunft beimessen, wird auch an anderer Stelle nochmals besonders deutlich: Vier von Fünf Befragten sind sich sicher, dass der professionelle Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien einen entscheidenden Faktor für ihre Arbeitsplatzsicherung darstellt. Dennoch fühlten sich bisher bereits 42 Prozent der Arbeitnehmer durch neue Software oder Technologie am Arbeitsplatz überfordert. Hier besteht also Nachholbedarf von Seiten der Arbeitgeber – nur knapp die Hälfte investiert laut Umfrage in Schulungen und Weiterbildungsmöglichkeiten, um den Arbeitnehmern neue Technologien näher zu bringen.

Arbeitnehmer wünschen sich mehr Flexibilität

Von ihrem Arbeitgeber wünschen sich die Befragten für die Zukunft vor allem eine deutlich höhere Flexibilität. So wünschen sie ganze 77 Prozent flexibel einteilbare Arbeitszeiten und knapp die Hälfte der Befragten flexible Lebens- und Arbeitszeitmodelle, welche sich an die Lebenssituation des Arbeitnehmers anpassen. Ebenfalls weit oben auf der Wunschliste rangieren attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten (48 Prozent) und die Möglichkeit des Home Office (45 Prozent). Das Thema Technologie bleibt auch hier weitrerhin im Fokus: Während heute lediglich 5 Prozent der Befragten über einen nahtlosen mobilen Zugriff auf ihre Unternehmensdaten verfügen, wünschen sich das für die Zukunft knapp ein Drittel der Befragten. Auch die Nutzung von Social Media Plattformen wird vermehrt gewünscht. Zwar nutzen heute lediglich 9 Prozent der Befragten diese Möglichkeit, knapp doppelt so viele möchten allerdings zukünftig damit arbeiten.

Der Trend ist also klar ersichtlich: Arbeitnehmer wünschen sich in erster Linie ein höheres Maß an Flexibilität, welches zwangsläufig auch mit einem erhöhten Einsatz neuer Technolgien einhergeht. An dieser Stelle sind Weiterbildungsmöglichkeiten nahezu unumgänglich, damit niemand auf der Strecke bleibt. Nun liegt es an den Arbeitgebern, diese Wünsche gekonnt aufzugreifen, um für Arbeitnehmer weiterhin attraktiv zu bleiben.

_______

Über Sage Software

Die Sage Software GmbH ist ein Unternehmen der britischen Sage-Gruppe. Mit über 25 Jahren Erfahrung und 250.000 Kunden ist Sage einer der Marktführer für betriebswirtschaftliche Software und Services im deutschen Mittelstand. Im Geschäftsjahr 2010/11 erwirtschaftete Sage in Deutschland einen Umsatz von rund 96,5 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt hierzulande etwa 700 Mitarbeiter.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen zur Studie, sowie das Whitepaper mit den gesamten Studienergebnissen, erhalten Sie unter folgendem Link.

_______

Veranstaltungshinweis

Am 23. Juli 2013 findet der zweite Teil der Eventreihe Erfolgreiche Personalarbeit 2.0´13 – Trends & Strategien für den Mittelstand mit dem Thema „Arbeitsplatz der Zukunft“ statt. In den Räumen des Franhofer Insituts werden die Teilnehmer von Experten aus Forschung und unternehmerischer Praxis erfahren, welchen Einfluss neue Technologien, Arbeitsmodelle und Kommunikationswege auf unseren Arbeitsalltag ausüben. Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie unter folgendem Link.

(sb / mit Informationen von Sage Software GmbH)

—-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.