Bildung

3 STEPS AHEAD öffnet die Pforten – die Initiatoren im Interview

Gestern hat die Online-Learning-Plattform 3 STEPS AHEAD ihre Pforten geöffnet – ab sofort sind die ersten Kurse buchbar. Katja Heumader, AGITANO-Redakteurin, hat den drei Initiatoren, Oliver Foitzik, Leonie und Markus Walter in einem Webtalk über 3 STEPS AHEAD interviewt. Dabei hat sie gelernt, dass mit 3 STEPS AHEAD Weiterbildung nicht nur günstig ist, sondern auch noch Spaß macht.

[Anmerkung der Redaktion: Das hier eingebettete Video wurde (vorübergehend) entfernt, ist jedoch weiterhin hier zu finden: 3 STEPS AHEAD / YouTube.]

Interview mit den 3 STEPS AHEAD-Gründern über online-basiertes Lernen

Hallo Leonie, Markus und Oliver! Ich freue mich, dass Ihr uns heute die Online-Learning-Plattform 3 STEPS AHEAD vorstellt. Aber vielleicht stellt Ihr Euch erstmal persönlich kurz vor.

LW: Ich habe zusammen mit Markus in Wiesbaden die Walter Visuelle PR GmbH. Dort machen wir für und mit unseren Kunden „PR mit dem Neukundeneffekt“ – sprich: Alle unsere PR-Maßnahmen wirken vertriebsunterstützend.

MW: Seit zwanzig Jahren bezahlen uns unsere Kunden für Kreativität – dafür, dass wir ihnen zeigen, wie sie die „normalen“ Kommunikationswege verlassen und querdenken. Momentan bin ich ganz begeistert vom Medium Webinare, man nennt mich schon den Webinator!

OF: Wir sind mit der Fomaco GmbH und unseren Online-Magazinen die Experten in Sachen Reichweitengenerierung, haben auch schon öfter Webkonferenzen durchgeführt und Online-Kurse angeboten. Wir geben auch Bücher zu bestimmten Business-Themen heraus.

Was verbirgt sich hinter der Marke 3 STEPS AHEAD?

MW: In 3 STEPS AHEAD bündeln zwei Unternehmen ihre Kompetenz. Zum einen ist das die PR-Agentur von Leonie und mir, Walter Visuelle PR GmbH in Wiesbaden. Als Kommunikationsexperten unterstützen wir kleine und große Unternehmen bei der Neukundengewinnung und Lead-Generierung.

OF: Wir bringen uns mit der Kompetenz und unserer Erfahrung aus unseren Medienaktivitäten mit ein. Sichtbarkeit aufbauen, Reichweite erhöhen, Bekanntheitsgrad steigern, Marken aufbauen … und natürlich über unseren inhaltlichen und redaktionellen Bereich. Wir beschäftigen uns täglich mit zentralen Themen der Wirtschaft und der Unternehmen. Dadurch haben wir ein Gefühl dafür, welche Themen gerade Einzel- und Kleinunternehmer bewegen, wo sie Unterstützung suchen und brauchen.

3 STEPS AHEAD – wie seid Ihr denn auf diesen Namen gekommen?

3 STEPS AHEAD, screenshot
Die Weiterbildungsplattform 3 STEPS AHEAD ist ab sofort online! (Screenshot von 3-steps-ahead.com)

MW: Danke für die schöne Frage! Wir haben uns gefragt: Was brauchen Unternehmer in Sachen Marketing? Die Antwort: Sie müssen sich gegenüber der Konkurrenz positionieren, ein Alleinstellungsmerkmal entwickeln und sich von den Wettbewerbern abgrenzen. Wenn ein Unternehmer das schafft, dann ist er seinem Mitbewerber immer…

LW: … ein paar Schritte voraus! Der erste Schritt ist, dass man nicht stehen bleibt als Unternehmer, dass man sich immer weiterbildet und auch persönlich wächst. Der zweite Schritt: Unternehmer müssen als Experten auf ihrem Gebiet wahrgenommen werden und der dritte Schritt ist, sich mit anderen Unternehmern, also Gleichgesinnten, regelmäßig auszutauschen. Und genau das bieten wir mit der Plattform 3 STEPS AHEAD.

Wie seid Ihr eigentlich auf die Idee mit 3 STEPS AHEAD gekommen?

LW: Ich berate schon lange Unternehmen persönlich, gebe Seminare und Workshops zu Kommunikation und Marketing. Jetzt bieten wir das online an. Das hat viele Vorteile!

OF: Ich hatte das Thema online-basierte Weiterbildung schon lang im Hinterkopf, gerade auch im Umfeld unserer Online Magazine AGITANO und HCC-Magazin. Hier haben wir schon immer wieder größere Webkonferenzen durchgeführt, die immer sehr großen Zuspruch hatten. Mit Leonie und Markus Walter haben wir jetzt die richtigen Partner mit im Boot. Mit ihnen macht es einfach Spaß und wir kommen vorwärts!

MW: Das kann ich nur zurückgeben. Mit Oliver macht die Zusammenarbeit Spaß. Es macht auch Spaß, sein Wissen weiterzugeben. Im Bereich Seminare, Vorträge und Webinare haben wir drei gebündelte Erfahrung, die wir mit 3 STEPS AHEAD zusammenführen. Besonders reizvoll beim Thema Webinare und Online-Learning ist ja, dass man so viele Menschen erreichen kann!

Was unterscheidet Euch von ähnlich gelagerten Angeboten? Was macht Eure Plattform einzigartig?

MW: Wir fokussieren uns auf Solo-Unternehmer und -Unternehmerinnen, auf Kleinst-Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Dafür bietet 3 STEPS AHEAD alle Themen, die Kleinst-Unternehmer mit ihrem Business erfolgreich(er) machen.

OF: Wir drei sind selbst Experten und kennen außerdem sehr viele weitere Experten. Immer, wenn sich am Markt etwas Neues zeigt, dann sind wir vorn dabei: Wir prüfen es und wenn es für uns passt, dann schaffen wir ein neues Angebot – innerhalb von kürzester Zeit. Denn schließlich sollen unsere Kunden immer drei Schritte vor ihrem Wettbewerber bleiben.

Um welche Themen geht es bei 3 STEPS AHEAD?

OF: In Zukunft decken wir hier eine ganze Bandbreite an Themen aus den Bereichen Kommunikation und Pressearbeit, Marketing und Verkauf ab. Besonders wichtig ist uns, dass wir Themen anbieten, mit denen sich Einzel- und Kleinunternehmer aktiv auseinandersetzen. Mit unserem Weiterbildungsangebot bieten wir hier konkrete, praxisnahe Unterstützung an. Einer unserer Kurse ist z.B. Content Marketing und Content Strategie. Da geht es darum, wie man in den Bereich Content Marketing einsteigt, was man grundlegend beachten muss. Im zweiten Teil, Content Strategie geht es dann um den konkreten Ablauf. Danach sind die Teilnehmer in der Lage, ihren eigenen Blog zu betreiben und regelmäßig zu pflegen. Außerdem arbeiten wir gerade an einem weiteren Kurs, „In zehn Schritten zum Business-Plan“. Ich selbst habe schon viele Unternehmen bei der Erarbeitung eines Business-Plans beraten und gebe hier mein Wissen aus der Praxis an die Teilnehmer weiter.

LW: Unser Kurs „Pressetexten wie ein Profi“ startet nächste Woche am Freitag, 20.02.2015 mit einem Live-Webinar. Der Fokus liegt in dem Kurs auf dem Texten von Presse-Meldungen. In den einzelnen Kursteilen schauen wir uns verschiedene Pressemeldungs-Typen an und erklären sie Schritt für Schritt. Parallel zum Kurs texten die Teilnehmer ihre eigenen Pressemeldungen und können so direkt mit der Medienarbeit starten.

MW: Außerdem stehen bereits viele Trainer-Experten in den Startlöchern, die dann nach und nach mit weiteren Webinaren bei uns starten werden.

Welche Materialien stellt Ihr den Teilnehmern zur Verfügung?

MW: Das entscheidet der jeweilige Trainer-Experte, je nachdem was für die Wissensvermittlung und das jeweilige Thema optimal funktioniert.

OF: Wir haben hier eine Kombination multimedial aufbereiteter Informationen mit denen unsere „Schüler“ lernen können. Sei es mit Lehrbuch, Arbeitsbuch, Webinaren, Videos … genau wie Markus schon sagte, dies entscheidet jeder Trainer-Experte selbst. Und nicht zu vergessen: ein Coaching-Teil ist immer mit inkludiert, in dem wir persönlich und individuell auf die Fragen der Teilnehmer eingehen.

Ist das Angebot nur online-basiert?

LW: Aktuell und mittelfristig ja. Sicher gibt es auch mal Kurse, wo ein Treffen zum Start notwendig ist. Vielleicht entwickelt sich auch unter den Teilnehmern eine Eigendynamik, dass man mal ein Treffen in „Real Life“ organisiert.

OF: Das online-basierte Lernen hat ja große Vorteile. Über Skype und Internettelefonie kann man ja fast alles online abdecken. Für die Teilnehmer bedeutet das ja auch, dass die Kosten gering bleiben. Schon allein, dass man nirgendwo hinreisen muss, um an einem Workshop teilzunehmen ist ja ein großer Vorteil. Und natürlich coachen und betreuen wir ja jeden individuell.

Welchen Nutzen haben die Kursteilnehmer?

LW: Der Nutzen ist sehr konkret und praxisbezogen. Deshalb können wir diese Frage so allgemein gar nicht beantworten. Im Kurs „Pressetexten wie ein Profi“ besteht der Nutzen darin, dass die Teilnehmer am Schluss schon mehrere Pressemeldungen verfasst haben, die sie gleich aktiv verwenden können. Im Kurs „In zehn Schritten zum Business Plan“ liegt der Nutzen darin, dass man am Ende den fertigen Business Plan in der Hand hat.

Wenn ich mich für einen Kurs interessiere, was kostet mich das Ganze?

MW: Die Investition in jeden einzelnen Kurs ist sehr niedrig, die Kosten richten sich immer nach der Anzahl der Lerneinheiten. Aktuell ist unser günstigster Kurs „Der Webinar-Fahrplan“. Für nur 247 Euro erfährt der Teilnehmer, wie er erfolgreiche Webinare hält, was er dafür braucht und wie er sie hält.

Wann startet ihr mit dem Kursprogramm?

LW: Die Kurse kann jeder sofort unter 3-steps-ahead.com buchen!

OF: Manche Kurse starten mit einem Live-Webinar, das an einem bestimmten Termin stattfindet. Manchmal ist das für die Planung der Teilnehmer ganz gut.

Lernen – schön und gut. Aber der Spaß soll ja auch nicht zu kurz kommen. Worauf dürfen sich die Teilnehmer bei 3 Steps Ahead besonders freuen?

MW: Wir bieten inspirierende Kurse, die das Business voranbringen. Der Austausch mit den Teilnehmern und mit erfahrenen Experten motiviert zum Lernen und Mitmachen – und man bringt aktiv sein Business voran.

LW: Von mir noch ein spontaner Impuls für Interessierte: Tragt Euch in den Newsletter ein! Dann bekommt ihr immer die neuesten Infos über unser Angebot.

OF: Für 2015 ist unser Ziel, unser Angebot auszuweiten und für Klein- und Kleinstunternehmer ein breites Angebot zu schaffen. Dazu werden wir natürlich auch die Themenvielfalt weiter ausbreiten!

Leonie, Markus und Oliver: Ich danke Euch ganz herzlich für das interessante Gespräch über Eure Plattform 3 STEPS AHEAD und ich wünsche Euch einen fulminanten Start!

Das Interview führte Katja Heumader, Redakteurin bei AGITANO.

Katja Heumader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.