Einsichten & Ansichten

Andrea Latritsch-Karlbauer – Haltung fertig los! Teil 7: Haltungsdelikatessen

Hund und Andrea Latritsch-Karlbauer bewahren Haltung
Haltung, fertig, los! Die Themenserie auf AGITANO – Wirtschaftsforum Mittelstand (© Bild: Andrea Latritsch-Karlbauer).

… aus der zweiwöchentlichen Themenserie „Haltung fertig los! Mit der richtigen Haltung erfolgreich kommunizieren“, der Schauspielerin, Autorin und Regisseurin Andrea Latritsch-Karlbauer. Nach „Kelomat oder Schlaftablette – Die Dosis macht’s aus“ folgt heute „Haltungsdelikatessen – Auftrittsgenuss ohne Lampenfieber“.

——-

Wie geht es Ihnen eigentlich, wenn Sie vor vielen Menschen sprechen müssen? Wie bereiten Sie sich vor? Haben Sie Lampenfieber? Ein Auftritt oder eine Präsentation ist für viele Menschen eine Expedition in eine unbekannte oder ungeliebte Zone, die schwer zu berechnen ist, sich außerhalb unserer Gewohnheitsmuster befindet und deshalb so furchteinflößend ist.

Immer wieder ist diese große Angst da, sich vor anderen Menschen zu blamieren, den Faden zu verlieren, einen roten Kopf zu bekommen oder gar zu stottern. Haben Sie schon mal bewusst realisiert, welche körperlichen Veränderungen bei Ihnen stattfinden, wenn Sie vor Menschen sprechen oder auftreten? Suchen Sie in der nachfolgenden Auswahl Ihre persönlichen Nervositätsmuster.

Ich nenne diese Muster „Haltungsdelikatessen“ mit vielen Haltungszutaten, die Ihnen auf Dauer schaden, wie ein lieblos zubereitetes Essen. Wenn wir die Haltungsdelikatessen langfristig „überkonsumieren“, gibt es noch ein weiteres „Highlight“, das sind die „Lampenfieberschmankerln“. Die sind dann dem gehobenen Degustationsmenü zuzuordnen.

Seite 2: Was sind Ihre persönlichen Haltungsdelikatessen?


Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.