Bücher

Digital Business: Mut zahlt sich aus!

Im Digital Business erfolgreiche Unternehmen nutzen deutlich öfter eher „höherwertige“ und innovativere Marketing-Instrumente wie Location Based Advertising, Mobile Couponing oder App Store Optimization als nicht-erfolgreiche Unternehmen. Dies ist ein zentrales Ergebnis einer Studie, die in dem neu erschienenen Managementfachbuch „Digital Business Excellence“ veröffentlicht worden ist.

Gut 300 Unternehmen nach ihrem Erfolgsrezept befagt

Ralf Strauss Erfolg im E-Business HSBA
Ralf Strauß hat fast 300 Unternehmen untersucht und die entscheidenden Bausteine für ihren Erfolg im E-Business herausgearbeitet (Bild: © Ralf Strauß)

Autor Dr. Ralf Strauß, Professor an der HSBA Hamburg School of Business Administration, hat in Einzelinterviews und einer quantitativen Analyse fast 300 Unternehmen untersucht und die entscheidenden Bausteine für ihren Erfolg im E-Business herausgearbeitet. Sein Fazit: „Wer auf stringente strategische E-Business-Konzeptionen setzt, dem gelingt es in Marketing und Vertrieb dreimal so oft eine stärkere Kundenbindung und ein systematisches Kundendatenmanagement zu erzielen.“

Neues kontinuierlich und systematisch ausprobieren

Die Auseinandersetzung mit den Potenzialen des E-Business sorge dafür, dass Instrumente wie One-to-One-Marketing, Targeting, App Store-Optimisation oder Customer-Journey-Analysen eher bekannt seien und auch eingesetzt würden. Nicht erfolgreiche Unternehmen hingegen seien nach wie vor den eher „klassischen“ Online-Marketing-Instrumenten wie E-Mail-Marketing, Online-Events oder auch der Aktualisierung ihrer (meist statischen) Websites verhaftet. Professor Strauß: „Ein Erfolgskonzept ist demnach das kontinuierliche und systematische Ausprobieren neuer Instrumente im dauerhaften Beta-Test- und Erprobungsmodus.“

Kombination aus Wissenschaft und unternehmerischer Praxis

Neben einem Bausteinkonzept für eine erfolgreiche E-Business-Strategie und digitale Spitzenleistungen greift der Autor in dem in Kooperation mit dem Deutschen Marketing-Verband entstandenen Buch aktuelle Trends und Konzepte wie Mobile Payment, Realtime Advertisement, E-Procurement oder Smart Interactive TV auf. Dabei stützt er sich auf aktuelle wissenschaftliche Studien, seine eigene langjährige Managementerfahrung unter anderem bei SAP und Volkswagen sowie über 250 Beispiele erfolgreicher Unternehmen wie ImmobilienScout24, Lufthansa, mymuesli.com oder Audi.

(HSBA Hamburg School of Business Administration)


——–

Über den Autor:

Prof. Dr. Ralf E. Strauß ist Professor für Digitales Marketing & E-Business an der Hamburg School of Business Administration (HSBA), Initiator & Chairman der 2006 gegründeten CMO Community, Mitglied im Kuratorium des Deutschen Marketingverbandes und Managing Partner der Customer Excellence GmbH. Weitere Informationen auf www.hsba.de/ralf.strauss.

Über die HSBA:

Die HSBA Hamburg School of Business Administration ist die Hochschule der Hamburger Wirtschaft. Gegründet 2004 von der Handelskammer Hamburg, kooperiert sie heute mit 240 Unternehmen. Als staatlich anerkannte Hochschule bietet sie betriebswirtschaftliche Studiengänge in dualer und berufsbegleitender Form für knapp 800 Studierende an. Weitere Informationen unter www.hsba.de.

Über den DMV:

Der Deutsche Marketing-Verband e.V. (DMV) ist der Berufsverband des Marketing-Managements und die Dachorganisation der 65 Marketing-Clubs in Deutschland und Österreich. Weitere Informationen unter www.marketingverband.de.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.