Personal

Mitarbeiter motivieren – mit außergewöhnlichen Tagungen?

Tagungen, Mitarbeitermotivation, Mitarbeiterbindung, Employer Branding

Um auf einem Spezialgebiet up to date zu bleiben oder sich über Innovationen zu informieren, sind oft Tagungen, Konferenzen oder Meetings das A und O. Die stehen allerdings nicht immer hoch im Kurs bei Mitarbeitern. Denn häufig sitzen die Teilnehmer in kargen Tagungsräumen dicht zusammengedrängt. Da kann es schwerfallen, innovative Lösungen zu entwerfen. Selbst dann, wenn es um ein interessantes Thema geht. Da kann ein spannendes Rahmenprogramm Gold wert sein. Was sich dahinter verbergen kann und wie Sie so Ihre Mitarbeiter motivieren können, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Tagungen, Konferenzen, Symposien – was steckt dahinter?

Deutschland ist Kongressland: Tatsächlich finden hierzulande – nach den USA – die meisten Kongresse und Messen der Welt statt. Statistiken zufolge fielen darunter 2017 über drei Millionen Veranstaltungen mit rund 405 Millionen Teilnehmern. Doch in diesem stetig wachsenden Markt verschwimmt oft der Unterschied zwischen einer Tagung, einer Konferenz oder Barcamps. Diese Worte bedeuten zwar grob das Gleiche: das Zusammenkommen von Teilnehmern, die in der gleichen Branche tätig sind. Entscheidend ist, dass

  • Kongresse mehrtägige Veranstaltungen beschreibt
  • Tagungen eintägige Veranstaltungen meint.

Der Ablauf und die Kerninhalte der beiden Weiterbildungsformen sind fest geregelt und werden den Teilnehmern vorab mitgeteilt. Eine neuere Erscheinung sind dagegen ein Barcamps oder Unkonferenzen. Hier können sich Interessierte in locker organisierter Runde über Themen austauschen, die sich spontan im gemeinsamen Gespräch ergeben.

Tagungen: so wird der Klassiker neu gedacht

Unternehmungen verbinden – daran besteht kein Zweifel. Kombiniert man das mit Tagungselementen, können Arbeitnehmer wie Unternehmen doppelt profitieren. Denn dann bleiben die Teilnehmer nicht nur am Ball, was neue Entwicklungen angeht. In einer spannenden Umgebung lassen sich die Tagungsinhalte wesentlich besser verinnerlichen. Das haben längst renommierte Tagungshotels erkannt und klassische Tagungen innovativ weiterentwickelt. Beispielsweise führen spezialisierte Anbieter eine große Auswahl an Aktivitäten, die sich über Wellness, Kochen, Rafting bis zu Klettern im Hochseilgarten erstrecken können. Betriebe, die sich den Luxus eines hochkarätigen Tagungshotels plus außergewöhnlichem Rahmenprogramm leisten, wissen: Das kann die Mitarbeitermotivation auf ein neues Level katapultieren.

Was Tagungsfahrten für Ihr Unternehmen leisten können

Bei Tagungen in Hotels oder Eventlocations muss nicht auf eine professionelle Arbeitsumgebung verzichtet werden. Denn moderne Tagungshotels wissen in aller Regel, welche materielle und technische Ausrüstung für Workshops oder Schulungen notwendig ist. Das betrifft die moderne Technik sowie den nötigen Raum. Dank mehrerer Zimmer in unterschiedlicher Größe finden Tagungsteilnehmer den Platz vor, den sie zum arbeiten brauchen. Allem voran setzen Tagungen jedoch auf einen entscheidenden Punkt: die Schaffung verbindender Erlebnisse. Das sorgt dafür, dass das Agieren im Team völlig anders erlebt wird und richtig Spaß machen kann – auch lange nach der Tagungsfahrt. So motivieren Sie ganz nebenbei Ihre Mitarbeiter – die so auch nachhaltig für den Erfolg Ihres Unternehmens beitragen.

Karin Kreuzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.