Modische Schuhe können auch bequem sein

Damit die neuen Schuhe nicht nur schön aussehen, sondern auch perfekt sitzen, sollte man neben der passenden Größe auch die Weite kennen. Denn andernfalls bemerkt man nach einiger Zeit höchstwahrscheinlich, dass die neuen Schuhe lediglich als Blickfang taugen, doch nicht zum längeren Laufen geeignet sind. Worauf Sie achten sollten, wenn Sie jeden Tag stundenlang in Schuhen laufen und stehen müssen, verraten wir Ihnen in diesem Beitrag.

Bequeme Schuhe = Glückliche Füße

Wer jeden Tag mehrere Stunden am Stück auf den Beinen ist, der sollte dabei möglichst bequeme Schuhe tragen. Lange Zeit waren bequeme Schuhe vor allem in unmodischen Designs erhältlich, was mittlerweile allerdings anders aussieht. Unter  vitaform.com erhalten Sie Schuhe, die nicht nur äußerst bequem sind, sondern auch modisch eine ganze Menge hermachen. Auf diese Weise taugen die Schuhe des Herstellers nicht nur als Blickfang, sondern Sie tun Ihren Füßen damit auch etwas Gutes.

Modisch und bequem für jeden Anlass

Die Füße eines Menschen unterscheiden sich sowohl von der Form als auch von der Breite sowie dem Volumen des Fußes. Die Wahl der richtigen Schuhe spielt darum eine wichtige Rolle, damit die Füße auch nach langen Strecken nicht allzu stark schmerzen. Darüber hinaus werden auch das Fußklima sowie das Wohlbefinden der Füße durch die Wahl der Schuhe beeinflusst. Und dass bequeme Schuhe auch modisch sein können, beweisen mittlerweile immer mehr Hersteller. Somit finden Sie heutzutage modische und zugleich bequeme Schuhe, die für jeden Anlass geeignet sind. Ganz gleich, ob für einen Stadtbummel, eine Arbeitsschicht oder einen ausgedehnten Spaziergang.

Schuhe für langes Stehen

Wer aus beruflichen Gründen jeden Tag lange stehen muss, der sollte ganz besonders auf bequemes Schuhwerk achten. Denn ansonsten können sich nach einem langen Tag leicht Blasen an den Füßen bilden oder es kommt zu schmerzhaften Stellen an diesen. Wer regelmäßig lange steht, der sollte sich am besten für flache Schuhe entscheiden, da das eigene Körpergewicht auf diese Weise gleichmäßig auf beide Füße verteilt wird. Dagegen wird das Körpergewicht bei Schuhen mit Absätzen auf den Vorderfuß verlagert, was schmerzende Fußballen zur Folge haben kann. Und nicht zuletzt trägt auch die Sohle von Schuhen einen großen Teil zu dem Wohlbefinden der Füße bei.

Schuhe für Problemfüße

Besonders Menschen, deren Füße besonders sensibel sind oder immer wieder Probleme machen, sollten ein besonderes Augenmerk auf die Bequemlichkeit der eigenen Schuhe legen. Personen, die unter einem sogenannten Ballenzeh leiden, sollten hohe und enge Schuhe unbedingt vermeiden. Denn bei einem Ballenzeh handelt es sich um eine Zehenfehlstellung, wobei der große Zeh in Richtung den kleinen Zehen verschoben wird, was zumeist auf mangelhaftes Schuhwerk zurückgeführt werden kann. Darum sollten sich Menschen, die unter Problemfüßen leiden, für breitere Schuhe entscheiden, die ausreichend Platz für die Zehen bieten, sodass nichts auf eine der empfindlichen Stellen an dem Fuß drückt.

Schuhe mit Absatz

Damen, die auf der Suche nach bequemen Schuhen mit einem Absatz sind, sollten sich einmal die verfügbaren Pumps anschauen, die einen breiten Blockabsatz besitzen. Besonders bequem sind hohe Schuhe, wenn diese ein weiches Innenfutter besitzen und etwas weiter sind, wodurch diese auch mehrere Stunden angenehm getragen werden können, ohne zu drücken oder Schmerzen zu verursachen.

Vor allem die beiden folgenden Faktoren haben einen Einfluss auf die Bequemlichkeit der eigenen Schuhe:

  • Mehrweite: Schuhe mit Absatz sind in verschiedenen Weiten erhältlich, wodurch gewährleistet wird, dass die Zehen mehr Platz in diesen haben.
  • Weiche Auftrittsfläche: Eine weiche Auftrittsfläche sorgt für einen besonders hohen Tragekomfort und ergibt vor allem für elegantes Schuhwerk einen Sinn. Zu diesem Zweck wird in der Innensohle des Schuhs ein Polster aus weichem Dämpfungsschaum eingearbeitet, was die Schuhe besonders bequem macht. Denn durch die Polster werden die Stellen des Fußes entlastet, die das meiste Körpergewicht tragen.