„Rückenbeschwerden sind vor allem unter Büroangestellten verbreitet“ – Interview mit Steffen Höber von Medical Service Höber

Mit der zunehmenden Zahl von Menschen, die in Dienstleistungsberufen tätig sind, ist auch die Zahl branchentypischer körperlicher Beschwerdebilder gestiegen. So klagen etwa Menschen, die den größten Teil des Tages sitzend im Büro verbringen, häufig über Ischias-Beschwerden und Verspannungen im Nackenbereich. Mit diesen Menschen hat Steffen Höber von Medical Service Höber täglich zu tun. Als Vertriebspartner des europaweit erfolgreichen Massageliegen-Herstellers Wellsystem bietet er seinen Kunden innovative Technologien, mit denen sich ihre Beschwerden individuell behandeln lassen. In unserem Interview hat er mit uns über die Erfolgsgeschichte seines Unternehmens, die Funktionsweise therapeutischer Massage-Liegen und seine Zukunftspläne gesprochen.

Vor allem Menschen mit chronischen Rückenbeschwerden profitieren von Massageliegen – Interview mit Steffen Höber von Höber Medical Service

Guten Tag, Herr Höber! Sie gehören seit über 20 Jahren zu den Marktführern, wenn es um den Vertrieb hochwertiger Überwasser-Massageliegen geht. Können Sie die wichtigsten Stationen Ihrer Unternehmensgeschichte zum Einstieg kurz skizzieren?

Steffen Höber: Das Unternehmen Medical Service Höber wurde 2002 von meinem Vater, Dipl. Ing. Joachim Höber, gegründet. Der Fokus lag von Anfang an auf dem Vertrieb hochwertiger Qualitätsprodukte im Gesundheitswesen. So kam es auch, dass wir 2009 den Gesamtvertrieb des Marktführers Wellsystem in Deutschland übernahmen. Wellsystem gehört zu den absoluten Pionieren in diesem Segment. Mit dem Hydrojet als erstem Überwasser-Massagegerät hat das Unternehmen eine völlig neue Produktgruppe geschaffen, die heute kaum mehr aus der Gesundheits- und Wellness-Branche wegzudenken ist.

Im Jahr 2011 übernahm ich das Unternehmen von meinem Vater und konnte in der Folgezeit zusammen mit meinem Team viele Erfolge verzeichnen. So waren wir 2020 der größte Hydrojet-Händler Europas und eröffneten Showrooms in Berlin, Bayern und der Eifel. Im vergangenen Jahr zogen wir in unser neues Firmengebäude in Adenau am Nürburgring und erreichten gleichzeitig den höchsten Umsatz seit Firmenbestehen. Heute beschäftigt die Medical Service Höber GmbH & Co. KG 10 Mitarbeiter und freut sich über ein solides und vernünftiges Wachstum.

Auf welchen Produkten liegt Ihr Fokus?

Steffen Höber: Unser Fokus liegt ganz klar auf dem innovativen, medizinischen Wellsystem Medwave_Touch mit Spa Complete. Das ist ein therapeutisches Überwasser-Massagesystem, das Rückenbeschwerden, Gelenkschmerzen, Muskelverspannungen und muskuläre Ermüdung lindert.

Können Sie seine Funktionsweise kurz erklären?

Steffen Höber: Kernbestandteil des Medwave Touch ist eine wassergefüllte Liege, die mit etwa 300 Litern Wasser gefüllt und auf angenehme 25 – 40 °C erwärmt wird. In ihrem Innern befinden sich Massage-Düsen, die mit stufenlos regulierbarem Druck in gleichmäßigen Bewegungen gegen die Unterseite der Naturkautschuk-Liegefläche strahlen. Dabei können die Stärke des Drucks, die Massagebereiche, Massagearten und Massagezeiten für jede Anwendung individuell eingestellt werden. Bedient wird das System über ein übersichtliches Touchdisplay.

Das Medwave-Touch-System weist darüber hinaus noch eine Reihe von Extras auf, die die therapeutische Wirkung weiter verbessern. Hierzu gehören verschiedene Farblichtprogramme, Beauty Light und wohltuende Aromadüfte.

Bei unseren Kunden ist dieses Produkt mit Abstand am beliebtesten und auch für uns ist es immer wieder ein besonderes Erlebnis, wenn sie es bei uns zum ersten Mal testen und mit einem strahlenden und entspannten Lächeln in ihren Alltag zurückkehren.

Wo kommen Ihre Produkte zum Einsatz?

Steffen Höber: Vor allem der Hydrojet ist aus dem täglichen Therapieeinsatz in Reha-Kliniken und Physiotherapien nicht mehr wegzudenken. Dazu hat nicht zuletzt die einfache Bedienung über den intuitiven Touch-Screen beigetragen. Auch bei Ergotherapeuten, in Fitnessstudios und Unternehmen kommen unsere Produkte zum Einsatz. Einige unserer Kunden lassen sich Ihren Hydrojet auch direkt nach Hause liefern, um ihre Massagen dort zu genießen.

Geeignet ist die Massage grundsätzlich für jeden, hauptsächlich aber natürlich für Personen mit Rücken- und Nackenproblemen.

Welche aktuellen Entwicklungen gibt es bei Ihnen und welche Ziele haben Sie in den kommenden Jahren?

Steffen Höber: Der Medwave Touch 2020 und das Wellsystem Spa Complete 2020 sind aktuell die neuesten Produkte von Wellsystem. Die Entwicklungsabteilung arbeitet aber permanent an Verbesserungen und neuen Produkten, über die wir unsere Kunden natürlich zeitnah informieren.

Das mittelfristige Ziel unseres Unternehmens ist es, 600 Geräte pro Jahr zu verkaufen und unser Sortiment weiter zu vergrößern. Dabei legen wir weiterhin großen Wert darauf, so individuell wie möglich auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen und die optimale Massage-Erfahrung zu bieten.

Vielen Dank für das Interview und die interessanten Einblicke. Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute!

Über Medical Service Höber

Steffen Höber
Steffen Höber – Bildquelle: © Aleksander Perkovic Photography

Medial Service Höber wurde 2002 von Dipl.-Ing. Joachim Höber gegründet und 2011 von Steffen Höber übernommen. Das im rheinland-pfälzischen Adenau ansässige Unternehmen hat sich auf den Deutschland-Vertrieb medizinischer Massage-Liegen des Marktführers Wellsystem spezialisiert. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte unter anderem an Rehabilitationskliniken, Physio-Therapien, aber auch an Fitnessstudios, Unternehmen und Privatpersonen.