Personal

Schmuck: Ein individuelles Mitarbeitergeschenk

Online-Shops für Schmuck gibt es wie Sand am Meer. Von Modeschmuck bis hin zu echtem Silber- und Goldschmuck: Die Anbieter übertreffen sich an Vielfalt und Ausgefallenheit ihres Angebots. Uhren, Ohrringe, Armbänder, Ringe, Ketten… im Netz gibt es alles, was das Herz in Sachen Schmuck begehrt. Für B2B-Kunden gibt es eigene Plattformen, die mit Vorteilspreisen locken. Voraussetzung für den Einkauf dort ist die Registrierung mit den Unternehmensdaten.

 

Schmuck für B2B-Kunden

uhr, schmuck
Eine Uhr ist eine gute Alternative zur Flasche Wein, wenn es um Mitarbeitergeschenke. geht. (Bild: Ryan Maguire / gratisography.com)

Wer sein Schmuckgeschäft mit Waren ausstatten will oder das Sortiment eines Geschäftes um Schmuck erweitern möchte, zahlt in „normalen“ Online-Shops oft Preise, die die Gewinnspanne schrumpfen lassen. Bei Daalburg handelt es sich dagegen um einen Schmuck-Online-Shop, der sich gezielt an B2B-Kunden richtet. Aufgrund größerer Abnahmemengen können solche Shops auch niedrigere Preise garantieren. Ansonsten funktionieren Sie genauso wie B2C-Online-Shops: Registrieren, bestellen, bezahlen und Lieferung erhalten. Voraussetzung für Bestellung ist aber die Registrierung mit den Unternehmensdaten, die dann vom Shopbetreiber geprüft werden.

Mitarbeitergeschenke: Es muss nicht immer die Flasche Wein sein

Aber solche B2B-Anbieter richten sich nicht nur an Schmuckgeschäfte. Wer seinen Mitarbeitern nicht immer die obligatorische Flasche Wein, den Blumenstrauß oder den Präsentkorb zu Weihnachten und zum Geburtstag schenken will, für den ist Schmuck eine gute Alternative. Wer zu Klassikern aus edlen Materialen greift oder eine Uhr schenkt, der ist auch in Sachen Geschmack auf der sicheren Seite. Mitarbeiter wissen es durchaus zu schätzen, wenn Sie individuelle Geschenke bekommen: Denn es gibt ihnen das Gefühl, dass sie als Mensch im Unternehmen Wertschätzung erfahren und ihre Leistung honoriert wird. Das erhöht die Motivation und die Leistungsbereitschaft.

Werbegeschenke: individueller Schmuck für besondere Kunden

Besonderen Kunden oder Geschäftspartnern möchten Unternehmen auch besondere Geschenke machen. Wieder den mit dem Firmenlogo bedruckten Kugelschreiber aus der Schreibtischschublade zu ziehen kommt oft nicht so gut an. Schmuck ist da eine willkommene Geschenkalternative und dank B2B-Anbietern auch erschwinglich. Je nach Branche sollte man aber darauf achten, welche Art von Schmuck man schenkt. Während junge Unternehmen mit einer Startup-Kultur auch mal Modeschmuck schenken können, der etwas ausgefallener ist, sollten konservative Branchen wie die Finanzbranche oder Versicherungen eher auf Klassik setzen.

Katja Heumader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.