Empfehlung

Sonja Volk – Erfolg beginnt im Kopf: Stress abbauen durch Augenturnen

Sonja Volk, NLP, Vertrieb, Verkauf, Training, Coaching… aus der wöchentlichen Themenserie „Erfolg beginnt im Kopf” der Erfolgs- und NLP-Trainerin Sonja Volk. Nach dem letzten Beitrag „Das »Ich-fühl-mich-wohl Programm« zum Stressabbau für zwischendurch” folgt heute: „Stress abbauen durch Augenturnen”.

——-

Jeden Tag erleben wir Stressiges. In der Regel verarbeiten wir unsere Tages- und Stresseindrücke in der Nacht, in der sogenannten REM-Phase, in der wir unsere Augen schnell hin und herbewegen. REM steht für Rapid Eye Movement. Sicherlich haben sie diese Augenbewegungen schon einmal zum Beispiel bei schlafenden Kindern beobachten können.

Da die Augen sehr eng mit dem Gehirn zusammenhängen, werden dabei beide Hirnhälften stimuliert. Auf diese Weisen werden durch die rasche Augenmotorik neurobiologische Daten abgespeichert und letztlich auch verarbeitet. Einigen ist dies gegebenenfalls unter dem Begriff Eye Movement Desensitization and Reprocessing, kurz EMDR, bekannt.

Damit man auch tagsüber in den Genuss dieser hilfreichen REM-Phase kommt, etwa um Stress abzubauen, kann man sich auch selber „coachen“, indem man die Augen in Bewegung bringt. Das belebt und lockert die jeweils sechs Muskelpaare, die unseren Augapfel und somit unseren Blick steuern.


Fortsetzung auf Seite 2.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.