Empfehlung

Sonja Volk – Erfolg beginnt im Kopf: Wie wir mit Sprache unsere Gesundheit beeinflussen

Sonja Volk, NLP, Vertrieb, Verkauf, Training, Coaching… aus der wöchentlichen Themenserie „Erfolg beginnt im Kopf” der Erfolgs- und NLP-Trainerin Sonja Volk. Nach dem letzten Beitrag „Stress abbauen durch Augenturnen” folgt heute: „Wie wir mit Sprache unsere Gesundheit beeinflussen”.

——-

„Das fällt mir schwer“, „Ich fühle mich wie gerädert“, „Es zieht mich runter“, „Ich habe keinen Antrieb“, „sich hängen lassen“und so weiter. All das sind uns geläufige Redewendungen. Sprache gibt unsere innersten Überzeugungen wieder und verrät daher eine ganze Menge über uns.

Im direkten Vergleich dazu heißt es auch „ich fühle mich beschwingt“, „es fällt mir leicht“, „ich könnte hüpfen vor Glück“, „einen Freudensprung machen“, „gestärkt sein“ et cetera.

Studien haben schon lange herausgefunden, dass unser gesamtes Wording massiven Einfluss auf unsere Gefühle, und somit auch auf unsere Gesundheit haben, da Gefühle und Körperreaktionen aneinander gekoppelt sind.

Daher ist es elementar sich darüber bewusst zu sein, dass jedes Wort zählt.

Lesen Sie sich einmal folgende Aussagen eines Arztes durch und fühlen Sie in sich hinein, was das in Ihnen auslöst. Eine Klientin erzählte mir, dass ihr Arzt ihr bei Beginn der Akkupunkturbehandlung sagte „Sie brauchen sich von dieser Therapie nichts zu erwarten“.

Oder der Satz „Das wird lang und schmerzhaft“.


Fortsetzung auf Seite 2.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.