Einsichten & Ansichten

Wolfgang Allgäuer: Begeistert erfolgreich! (5) – Die Quellen Ihrer Energie

Ziehen Sie Energiebilanz

Notieren Sie, was Ihnen Energie gibt. Beziehen Sie dabei Ihre Gewohnheiten und Ihre beruflichen wie privaten Bedürfnisse ein. Danach halten Sie fest, was Ihnen Energie raubt und Sie schwächt. Am Ende wählen Sie Ihre fünf wichtigsten Energiespender und Energieräuber aus. Aus diesen Erkenntnissen können Sie Ihr persönliches Programm für ein Mehr an Energie zusammenstellen. So können Sie Energieräuber mehr und mehr entfernen und Energiespender in Ihr Leben holen!

Vergessen Sie dabei nicht: Es dauert zirka zwölf Wochen, um Gewohnheiten nachhaltig zu ändern. Ein wenig Durchhaltevermögen ist also gefragt. Aber das Ihnen zur Verfügung stehende Mehr an Energie nach diesen Prozessen wird Sie dafür entschädigen. Probieren Sie es aus!

Das nächste Mal sehen wir uns an, was Ihre persönlichen Antriebsfaktoren sind. Was setzt Sie in Bewegung und hält Sie an einer Sache so richtig dran? Eine spannende Frage mit vielfältigen Antwortmöglichkeiten …


——–

Über Wolfgang Allgäuer:

Wolfgangg Allgäuer, Pressefoto
Motivation alleine reicht nicht, so Vortragsredner, Trainer und Praktiker Wolfgang Allgäuer (© Bild: privat)

Wolfgang Allgäuer steht für Selbstbegeisterung und Selbstmanagement. Diese beiden Komponenten sind die Grundlagen seines eigenen konstanten Erfolges. Sein Credo: „Begeisterung ist besser als Motivation“.

Der gebürtige Österreicher arbeitete sich vom Tischler zum Inhaber eines Küchen-Imperiums hoch. Mit 26 Jahren gründete er sein eigenes Unternehmen „Allgäuer Küchen“ und errang nach kurzer Zeit die Marktführerschaft in Westösterreich. Im Jahre 1997 erfand Allgäuer mit „olina“ die erste österreichische Franchise-Marke für Küchen. Für diese innovative Idee erhielt er 2002 den Unternehmens-Oskar. Heute gibt er seine Erfolgsrezepte in seinen mitreißenden und zündenden Vorträgen weiter. Bei Wolfgang Allgäuer geht es um die echte, authentische Begeisterung im Gegensatz zur Selbstmotivation. Deswegen grenzt der Praktiker den Begriff Selbstbegeisterung stark gegen den der Selbstmotivation ab. Denn nur echte Begeisterung direkt aus unserem Inneren macht lebendig, entzündet und gibt Schaffensenergie. Wolfgang Allgäuer repräsentiert in seinen Vorträgen eine dynamische Mischung aus bodenständiger Praxis und philosophischer sowie spiritueller Inspiration. Er gibt seinen Zuhörern eine einzigartige Strategie zur Selbstbegeisterung an die Hand und legt seine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse aus der Praxis eingängig dar. Mehr über Wolfgang Allgäuer erfahren Sie unter folgendem Link.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.