Einsichten & Ansichten

Klarheit | Weiter-Bildung führt zum Erfolg

Mit zunehmendem Alter denken wir, dass wir es nicht mehr nötig haben, noch etwas zu lernen. Dabei ist Weiter-Bildung heute notwendiger denn je. Jeder sollte für sich herausfinden, welche Weiter-Bildung für ihn sinnvoll ist und was er noch lernen möchte, meint Manuela Starkmann in der heutigen Folge ihrer Themenserie “Mit Klarheit zum Erfolg”. Denn mit Weiter-Bildung macht die Arbeit mehr Spaß!

 

Lebenslanges Lernen?

Es ist normal, in den Kindergarten zu gehen. Es ist normal, in die Schule zu gehen. Und es ist weitgehend normal, eine Ausbildung zu machen oder zu studieren. Doch dann, in jungen Jahren mit irgendwasundzwanzig, scheint es normal zu sein, dass der Mensch nun nicht mehr an eine Stätte der Bildung geht und weiterhin lernt. Im Gegenteil: Es herrscht eine recht unselige Auffassung über Weiter-Bildung.

Ein Beispiel aus meiner Praxis: Als ich vor einigen Jahren im Coaching den Verkaufsleiter Außendienst begleitete, trafen wir auf den Verkaufsleiter Innendienst. Die Worte des Ersten waren ungefähr: „Darf ich dir Frau Starkmann vorstellen, sie coacht mich ab jetzt. Heute geht’s los mit zwei Tagen.“ Die Antwort des zweiten: „Du musst es ja nötig haben.“

Wir haben ein falsches Bild von der Bildung

Ich habe eine hohe Toleranzgrenze, auch beim Humor. Doch bei diesem „Witz“ war mir nicht zum Lachen, sondern eher zum Weinen zumute. Genau diese Einstellung „nötig haben“ umschleicht das Thema „Bildung“. Für Kinder und Jugendliche ist es nötig, in die Schule zu gehen und zu lernen. Aber Erwachsene tragen in sich die Idee, dass sie Weiter-Bildung nicht mehr nötig haben, weil sie entweder schon alles wissen oder es etwas ganz Verwerfliches ist, wenn man die Weiter-Bildung sucht.

Woher kommen diese – hinderlichen und bremsenden – Vorstellungen? Warum ist es etwas Negatives, ja nahezu an Dummheit Grenzendes, wenn man Weiter-Bildung betreiben möchte, ja lebenslang lernen möchte? Das sind zwei wichtige Fragen, über deren Antworten man sich selber bewusst und klar werden muss. Warum? Weil sie das Leben prägen und auch über Erfolg oder Misserfolg entscheiden.

Weiter-Bildung
Weiter-Bildung ist notwendig, wenn wir erfolgreich sein wollen. (Bild: © Manuela Starkmann)

Die Lebens-Einstellung zur eigenen Weiter-Bildung

Es gibt ein ganz einfaches Indiz, um sehr schnell festzustellen, wie ein Mensch zum Thema „Erfolg“ denkt. In über 15 Jahren Guiding machte ich in Unternehmen immer die gleiche Erfahrung, die sehr deutlich die Qualität der Mitarbeiter zeigt:
Die „schlechten“ bringt man kaum in eine Produktschulung (für mich unterstes Level der Weiter-Bildung). Diese Einstellung spiegelte sich meist auch im (selbstüberschätzten) Ergebnis der Arbeit.
Die „guten“ gehen gerne in vom Unternehmen angebotene Maßnahmen zur Weiter-Bildung. Viele investieren zusätzlich privat Zeit und Geld dafür. Zufall, dass diese erfolgreich und glücklich sind?

Wie kann man noch erfolgreicher sein?

– Klären Sie – ganz offen und ehrlich – in welcher der beiden Gruppen Sie sich aktuell eher befinden.

– Bitten Sie Menschen ihres Vertrauens um Feedback. Ein Selbstbild kann durch ein Fremdbild nur gewinnen.

– Prüfen Sie Ihre Glaubenssätze. Lernen Sie, dass Weiter-Bildung und Weiter-Entwicklung Spaß machen – ganz sicher!

– Beginnen Sie langsam, aber beginnen Sie jetzt.

– Finden Sie heraus, was Ihrem Lerntyp entspricht. Durch welche Sinne wird Ihr Gehirn angesprochen? Sehen, Hören, Handeln. Was ist Ihr Ding? Lesen, Hörbuch hören, Workshop besuchen? Tun Sie etwas.

– Legen Sie fest, was Sie an Weiter-Bildung im jeweiligen Jahr machen wollen. Damit meine ich sowohl die Themen als auch die Arten. Ich zum Beispiel habe im Jahr 2013 nebenbei zwei Ausbildungen mit über 21 Tagen absolviert, war noch in vier Tagen Workshops, besuchte Vorträge und habe viele Bücher gelesen.

– Machen Sie sie Ihren „Spaß-Plan der Weiter-Bildung“.

Ihr Leben wird sich verändern – ganz sicher! Sie werden mehr Erfolg haben und glücklicher sein. Ganz automatisch. Weiter-Bildung hat eine große AusWirkung auf Ihr Leben – da bin ich mir ganz sicher.

Alles Liebe

Ihre Klarheit
Manuela Starkmann

 

Manuela Starkmann, Guide, Klarheit, HSP, hochsensible personen, limit
Anders, unkonventionell und lösungsorientiert. (Foto: © Manuela Starkmann / Ute Ville)

Über Manuela Starkmann

Manuela Starkmann ist Guide. Sie führt Menschen zu Klarheit. Sie ist anders, unkonventionell und lösungsorientiert. Mit Wissen, Erfahrung und Intuition erkennt sie für ihre Kunden schnell die Lösung. Mit der von ihr entwickelten VorgehensWeise „Guiding“ begleitet sie sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen zum Erfolg.

Mehr über Manuela Starkmann im AGITANO-Expertenprofil und im Internet unter www.Manuela-Starkmann.de.

Lesen Sie auch die vorangegangen Beiträge von Manuela Starkmann:

Klarheit | Warum immer am Limit leben?

Klarheit | Führungskräfte & hochsensible Personen (HSP)

Klarheit | HSP: Sollten Sie kennen

Klarheit | Leben: endlich ohne Stress und Druck

 

Katja Heumader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.