Einsichten & Ansichten

Cristina Muderlak: DIE STIMME BESTIMMT! (8) – Und plötzlich hört dir jeder zu!

Zur Einstimmung:

Gönnen Sie Ihrer Stimme ein paar leichte Stimmübungen:

Summen Sie lockere Töne und spüren dabei die Vibration an Lippen, Kopf, Brust, Körper.

Nehmen Sie „Klangduschen“: Tönen Sie auf uuuu und oooo, später auf aaaa, eeeeee und iiiii. Tönen Sie dabei in die Handmuscheln vor dem Mund, mit Handmuscheln hinter dem Ohr oder auch in Ecken oder halligen Räume et cetera und hören Sie auf die Klangentwicklung. Übertragen Sie diesen „großen Klang“ auf Sprechübungen (Silben – Worte – Sätze).

Stellen Sie sich beim Sprechen vor, wie die Schallwellen des Tones in jede Ecke des Raumes dringen, wie Sie damit den gesamten Raum mit Ihrer Stimme ausfüllen und die Zuhörer einfangen.

Bereiten Sie Sie sich innerlich auf Ihre Botschaft und das Publikum vor, um „in die richtige Stimmung“ zu kommen:

Bestimmen Sie mit Ihrer Stimme, in welcher Stimmung Ihre Zuhörer Ihren Inhalt aufnehmen sollen und Sie werden sehen, dann: „hört Ihnen plötzlich jeder zu“!

—–

Über Cristina Muderlak:

Portrait 2 Muderlak
(© Bild: Cristina Muderlak)

Cristina Muderlak ist seit vielen Jahren international tätig als Coach für Stimme und Kommunikation. Ihr solides fachliches Fundament als Sängerin und Logopädin sowie eigene Führungserfahrung in Praxisverbund und Institut prägen ihr Tun. Als ausgebildete psychologische Organisationberaterin/Coach entwickelte sie aufgrund Ihrer vielseitigen Erfahrung in verschiedensten Industrien und Unternehmensberatungen einen eigenen Coaching-Ansatz in der Beratung zur Verbesserung von Stimme und Kommunikation, von  Auftreten und Wirkung.  Durch die Verbindung von Stimme und Stimmung, von Kommunikation und individueller Persönlichkeit, entwickelt sie die individuellen Potenziale. Ihr Name steht für Wirkung, Wirksamkeit und Nachhaltigkeit. Weiterführende Informationen erhalten Sie auf www.muderlak.com.


Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.