Gesundheit

Die richtige Versicherung für meinen Beruf

Versicherung, Arbeit, Job, Beruf

Brauche ich als Beamter eine Riester-Rente? Welche Versicherung brauche ich als Auszubildender? In der Menge und Möglichkeiten an Versicherungen verliert man schnell mal den Überblick, über das was man wirklich braucht. Eine Krankenversicherung ist in Deutschland zum Glück gesetzlich vorgeschrieben. Welche Berufsgruppen jedoch welche Versicherung wirklich brauchen, sehen Sie in der folgenden Infografik.

Vergessen Sie nicht die Krankenversicherung

Die wichtigste aller Versicherungen ist die Krankenversicherung. In Deutschland ist diese, im Gegensatz zu den USA, gesetzlich vorgeschrieben, was aber nicht bedeutet, dass jeder Deutsche automatisch versichert ist. Spätestens, wenn man einer Angestelltentätigkeit nachgeht, ist man auch versichert. Doch was ist mit Selbstständigen? Diese müssen sich unbedingt selbst versichern und noch wichtiger: Sie dürfen die Versicherung nicht vergessen!

Der erste Schritt hierbei ist zu prüfen, ob man sich gesetzlich oder privat versichern möchte. Möchte man sich als Selbstständiger privat versichern, gilt es, die individuelle Lebensssituation zu betrachten. Sind die finanziellen Mittel dafür vorhanden? Außerdem ist ein Beitritt zur gesetzlichen oder privaten Versicherung von der vorherigen Krankenversicherung abhängig. War man zuletzt gesetzlich versichert, so kann man zwischen einer Weiterversicherung bei der gesetzlichen Versicherung oder einem Wechsel in die private wählen. Wer allerdings zuletzt privat krankenversichert war, muss auch zukünftig in dieser Krankenversicherung bleiben.

Falls man noch nie krankenversichert war oder derzeit keine Krankenversicherung nachweisen kann, wird als Selbstständiger automatisch der privaten Krankenversicherung zugeordnet. Seit 2007 gilt die gesetzliche Regelung zur Krankenversicherungspflicht. Wer also bis heute noch immer nicht versichert ist und diese Tatsache irgendwann zum Vorschein kommt, muss die Beitrage der vergangenen Jahre nachzahlen. Weitere Bußgelder sind ebenfalls möglich.

Welche Versicherung brauche ich in meinem Beruf?

Eine Grundsicherung sollte in jedem Haushalt vorhanden sein. Diese besteht aus einer privaten Haftpflichtversicherung, welche bereits ab 40 Euro im Jahr bei verschiedenen Versicherungsanbietern angeboten wird. Ebenso muss, wie bereits erwähnt, eine gesetzliche Krankenversicherung vorhanden sein. Hat man Kinder, so sollte man auch eine Risikolebensversicherung abschließen, damit die Kinder ausreichend versorgt sind.

Ist man im Job viel unterwegs, so ist eine Reiserücktrittsversicherung sowie eine Auslandskrankenversicherung von großer Bedeutung. Letzteres können Sie bereits mit Tagessätzen von unter zwei Euro abschließen. Oftmals ist eine Versicherung für Reisen ins Ausland bei der Ausstellung einer Kreditkarte miteinbezogen. Diese ermöglicht einen Versicherungsschutz im Ausland von bis zu 40 Tagen am Stück.

Versicherung, Arbeit, Beruf,
Die richtige Versicherung im Beruf ist von großer Bedeutung. (Quelle Infografik: pfefferminzia.de)
Lydia Hagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.