Empfehlung

Ihr guter Ton – Sichtbare Werte sind gelebte Werte

… aus der Themenserie „Ihr guter Ton“ vom Kommunikationsexperten und Businesscoch Manuel Stöbel. Nach Machen Sie den guten Ton zur Chefsache folgt heute Teil 4:  „Sichtbare Werte sind gelebte Werte“.

——-

Wachstum, Werte, Unternehmensführung
Wenn eine Pflanze wachsen soll, dann reicht es nicht nur eine qualitativ gute Pflanze kaufen. (Bild: gabriele Planthaber / pixelio.de)

Im letzten Beitrag haben wir gesehen, wie stark die persönlichen Werte einer Führungskraft mit den Arbeits- und Zeitwerten der Mitarbeiter zusammenhängen. Eine Grundfrage war, wie viel ist uns als Führungskraft unsere Zeit wert? Wir hatten auch konstatiert, dass Fragen, in welchem Ton man selbst angesprochen werden möchte, sich von selbst beantworten, beansprucht man als Führungskraft doch ein Mindestmaß an Respekt. Nun, es ist klar, dass meine Mitarbeiter mich durchschnittlich in dem Ton ansprechen werden, in dem ich mit ihnen rede. Oder auf der anderen Seite kann der Ton mir gegenüber auch komplementär sein: wenn ich als Führungskraft die Werte vertrete, dass ich vorwiegend laut und restriktiv spreche, ist es wenig verwunderlich, wenn mir auf Dauer verschlossen oder sogar ängstlich begegnet wird.

Wenn eine Pflanze wachsen soll, dann braucht sie passende Erde, Temperatur, Wasser, Licht und auch Dünger. Ich kann also nicht nur eine qualitativ gute Pflanze kaufen. Wenn ich den Wert der Pflanze kenne, sollte ich auch ihr Bedürfnis nach den anderen Werten kennen und sie dorthin pflanzen, wo sie im richtigen Licht steht, damit ich sie passend gießen und pflegen kann. Es sei denn, ich will, dass die Pflanze eingeht. Wozu dann eine Pflanze kaufen, wenn ich gegen ihre grundlegenden Werte handle und dafür noch Geld ausgebe? Also ist eine Investition in die Werte im Prinzip wichtiger als der Kauf der Pflanze. Ich kann vorher klären, wo die Pflanze wachsen soll, welches Wasser und welche Erde zur Verfügung stehen. Dann erschaffe ich ein optimales Werte-Umfeld, in dem ich zum krönenden Abschluss mit der gesunden kräftigen Pflanze auch noch im besten Ton kommunizieren kann, wenn ich daran glaube. Dann wird die Antwort der Pflanze entsprechend offen, wachstumsstark und reich an Früchten sein.

Wenn ich eine Pflanzung so gut vorbereite und mir klar und sichtbar mache, welche Werte diese Unternehmung braucht, dann darf ich mich als Unternehmer über große Gewinne freuen. Die Pflanze wächst im gesunden Umfeld heran und „weiß“ sozusagen, welche Werte ich als Gärtner und Unternehmer vertrete. Ich habe sie sichtbar gemacht, indem ich sie intensiv mit Standortsuche et cetera vorbereitet habe.

Ebenso gebe ich als Führungskraft, Inhaber oder Vorstand meinen Werten im besten Ton Ausdruck, indem ich sie lebe und meinen Mitarbeitern verständlich und lebenswert mache. Und auch ist eine konstante sichtbare, hörbare oder auch fühlbare Version der Unternehmenswerte mehr als sinnvoll. Die sichtbare Version ist die einfachste. Diese sind ohne Probleme realisierbar, indem man sie druckt und am besten in jedem Büro so positioniert, dass die Mitarbeiter hinsehen müssen. Oder man kreiert einen wechselnden Hintergrundbildschirm, auf dem die verschiedenen Werte lesbar sind. Die Kantine ist ein Ort, wo Werte ganz toll platziert werden können: mit wechselnden Schildern auf den Tischen.

Die auditive und fühlbare Variante der Unternehmenswerte – die Grundlage des guten Tons eines Unternehmens – muss individueller aufs Unternehmen zugeschnitten sein. Die visuelle ist am Anfang die leichtere Version.

Viel Freude wie immer beim Umsetzen bis es kommende Woche um das Thema Treffen und Seminare für Ihre Werte geht.

——-

Ihr guter Ton, Unternehmenskommunikation
(Foto ©: Manuel Stöbel)

Über Manuel Stöbel:

Manuel Stöbel ist der gute Ton Ihres Unternehmens. Die signifikanten Ergebnisse seines Engagements sind wertschöpfende Kommunikation für Branding, Leadership, Softskills und Personality. Sein persönlicher Background die Opernbühne und zwei Dekaden Trainingserfahrung lassen bekannte Themen in neuen Blickwinkeln deutlich werden und schaffen stets eine Atmosphäre kreativer Effizienz. Mehr über Manuel Stöbel finden Sie in seinem AGITANO-Expertenprofil und im Internet unter: www.manuel-stoebel.de.


Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.