IT

Innovative Low-Code-Plattformen bieten erweiterte Möglichkeiten

Diverses Team von Geschäftsleuten in einem großen Meetingraum an einem Laptop lächeln im Gespräch

Moderne Low-Code-Plattformen sind spezialisierte IT-Systeme, die die Funktionalität von Lösungen der Klassen DMS (Dokumentenmanagementsysteme), BPM (Business Process Management) und BPA (Business Process Automation) vereinen. Obwohl die ersten dieser Plattformen bereits in den 1970er Jahren auftauchten, erleben Low-Code-Plattformen jetzt ihre wahre Blütezeit. Das liegt daran, dass es sich inzwischen um moderne, maßgeschneiderte Systeme handelt, die Ihnen zahlreiche und immer noch mehr Optionen bieten. Mit diesen können Sie zum Beispiel schnell und flexibel Geschäftsanwendungen erstellen, ohne programmieren zu müssen.

Was ist eine Low-Code-Plattform und welche Vorteile bietet sie ihren direkten Nutzer:innen?

Laut Webcon sind Low-Code-Plattformen moderne und wahrlich innovative Technologien, deren Beliebtheit von Jahr zu Jahr zunimmt. Lösungen dieser Klasse basieren auf einem visuellen Ansatz für die Erstellung von Geschäftsanwendungen. Mehrere wichtige Säulen unterstützen dabei ihre Funktionsweise, wie zum Beispiel:

  • einfache und intuitive Nutzung,
  • weltweit gültige Standards,
  • hohe Integration mit anderen, bereits im Unternehmen implementierten und funktionierenden Systemen,
  • universelle Verfügbarkeit und
  • einfache Skalierbarkeit und Erweiterbarkeit der Funktionalität.

Eine entsprechend eingerichtete Low-Code-Plattform

  • ermöglicht die Erstellung kompletter, hochfunktionaler Geschäftsanwendungen ohne Programmieraufwand.
  • unterstützt effektiv den elektronischen Workflow und die Dokumentation im Unternehmen.
  • gewährleistet die funktionale Abwicklung und Automatisierung nahezu aller im Unternehmen anfallenden Geschäftsprozesse.

Es handelt sich um eine moderne und funktionsreiche Lösung, die speziell für Unternehmen und Organisationen entwickelt wurde. Diese können auf diese Weise ihre Prozesse schnell und effizient automatisieren und Geschäftsanwendungen erstellen, die perfekt auf ihre aktuellen Bedürfnisse zugeschnitten und leicht zu ändern sind. Der große Vorteil: Sie sind dabei nicht auf externe oder interne Programmier-Teams angewiesen, was in der heutigen, von modernen Technologien dominierten Geschäftswelt von besonderer Bedeutung ist. Teils basieren die Anwendungen auf dem Baukasten-Prinzip, sodass die Anwender:innen in vielen Fällen auch ohne Entwickler:innen auskommen können.

Es gibt viele Low-Code-Plattformen – welche eignet sich für Sie am besten?

Das große Interesse von Geschäftsanwender:innen an modernen Low-Code-Plattformen hat dazu geführt, dass mittlerweile eine ganze Reihe solcher Lösungen auf dem Markt für Unternehmens-IT-Lösungen verfügbar sind. Diese bieten umfangreiche, allerdings oft auch sehr unterschiedliche Funktionalitäten. Es liegt auf der Hand, dass nicht jede Low-Code-Plattform effiziente Änderungen und Anpassungen in Echtzeit ermöglicht oder alle Bedürfnisse und Anliegen eines Unternehmens vollständig abdecken kann. Gerade die Handlungsoptionen in Echtzeit sind es jedoch, die in der heutigen, sich dynamisch verändernden Geschäftswelt entscheiden.

Wie bei jedem neuen System geht es bei der Auswahl darum, die zukunftsorientierteste und funktionellste Lösung zu finden, die perfekt auf die aktuellen Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten ist. Diese sollte dessen natürliche, dynamische Entwicklung wirksam unterstützen können. Insofern lohnt es sich, nur auf solche Lösungen zu setzen, die nicht nur eine schnelle und effiziente Erstellung neuer Anwendungen ermöglichen, die womöglich nur in einer bestimmten Phase der Unternehmensentwicklung benötigt werden. Vielmehr gilt es zu überprüfen, ob das Angebot auch die Möglichkeit bietet, alles auf Grundlage der sich ändernden aktuellen Bedürfnisse und Trends weiter zu modifizieren.

Dabei ist selbstverständlich darauf zu achten, dass die Implementierung einer solchen Software sicherstellt, dass notwendige Änderungen vorgenommen werden können, ohne die funktionierenden Anwendungen und Prozesse zu beeinträchtigen. Auch ist es essenziell, eine einfache und schnelle Anpassung ihrer Funktionalität vorzunehmen – abgestimmt auf die sich im Laufe der Zeit ändernden Bedürfnisse des Unternehmens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.