Interviews

Was echt ist, wirkt. Positionieren entsprechend deiner Persönlichkeit – Interview mit Nadine Hamburger

agitano, social media sommer-camp 2019, authentisches marketing, richtig positionieren

Die Flut an Werbebotschaften, die uns tagtäglich konfrontieren, steigt unaufhörlich: zwischen 10.000 und 13.000 Werbebotschaften erreichen uns mittlerweile jeden Tag auf verschiedensten Wegen. Diese enorme Masse kann niemand aufnehmen. Damit Ihre Botschaft nicht untergeht und Sie wirklich gesehen werden, kann Ihre Persönlichkeit der Schlüssel sein. Wie das geht, verrät Nadine Hamburger im Social Media Sommer-Camp 2019 bei ihrem Webinar „Was echt ist, wirkt. Positionieren entsprechend deiner Persönlichkeit“ am Montag, 22. Juli ab 9:00 Uhr. Im Gespräch mit der Redaktion erklärt sie vorab Grundlegendes über richtiges Positionieren und was authentisches Marketing kennzeichnet.

Anmerkung der Redaktion: Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket und informieren Sie sich unter Social Media Sommer-Camp 2019!

Potenziale hinter authentischem Positionieren

Schönen guten Tag Frau Hamburger. Sie sind Expertin für Conscious Marketing und Employer Branding. Sie begleiten seit mehr als 15 Jahren UnternehmerInnen und beraten sie in Sachen richtiges Positionieren. Was sind dabei die größten Herausforderungen?

Die zwei größten Herausforderungen teilen sich in zwei Lager: Bei den einen ist es die passgenaue Positionierung am Markt. Hier besteht die Kunst darin, genau den Punkt zu treffen, an dem berufliche wie persönliche Wünsche, Besonderheiten und individuelle Marketingpotenziale optimal zusammenspielen. Dann fühlen sie sich zu 100 Prozent gesehen fühlen und aktivieren eine hohe Sogwirkung am Markt.

Bei anderen liegt die größte Herausforderung darin, die innere Größe zu aktivieren und das nötige Unternehmertum zu entwickeln. Damit legen sie zum einen ihre innewohnende Strahlkraft frei. Zum anderen beherrschen sie dann das Handwerk, souverän, leicht und wirkungsvoll ihre Kompetenzen und Potenziale in Aufträge, Honorare und ein Ansehen als Experte zu verwandeln, die Spaß machen.

Sie sprechen in Ihrem Webinar von authentischem Marketing. Was sind die entscheidenden Faktoren, um damit Erfolge zu feiern?

Das wichtigste ist, dass es vollends dem Unternehmer oder der Unternehmerin entspricht. Sowohl die Positionierung, aber auch schlussendlich die ausgewählten Marketingkanäle und Maßnahmen. Dann gehen sie leicht von der Hand und haben die größte Wirkung. Weniger und die richtigen Dinge tun –  diese aber richtig tun, mit aller Kraft.

Dazu gehört auch stringentes Marketing mit Durchhaltevermögen. Viele lassen heute ihre Energie in Kanäle fließen und versickern. Weil die Basispositionierung, die Kernbotschaften, Produkte oder auch die Maßnahmen nicht stimmen. Es ist eine lange Kette und das schwächste Glied entscheidet schlussendlich über den Gesamterfolg. Die beste Kampagne bringt nichts, wenn der entscheidende Kaufimpuls durch Unachtsamkeit in der Ansprache gestört wird.

Wie muss aus Ihrer Sicht ein authentisches Marketing aussehen?

Es basiert auf vier Ebenen, die aufeinander aufbauen

  1. Eine klar herausgearbeitete einzigartige Identität:
    Basierend auf Ihren persönlichen, fachlichen und unternehmerischen Besonderheiten entwickeln Sie Ihre Art und Weise sich zu Positionieren sowie Ihre Leistungs- und Produktpakete und Kernbotschaften.
  2. Integrität und Stärke als Individuum, als UnternehmerIn und im Verbund mit anderen: Ich-Stärke beruht auf eigener Größe und Souveränität; Wir-Stärke auf einem unterstützenden Umfeld und (nur den) passenden Kooperationen; Unternehmertum bringt Stand- und Durchhaltekraft, kluge Strategie und Taktik sowie Freude am und Gespür fürs Geld.
  3. Echte und kluge Kommunikation – stringent und überzeugend: Inhalt, Sprache, Design und Ton müssen sich einheitlich durch alle Medien und Kanälen ziehen, um sich erfolgreich zu positionieren. Seien es persönliche Gespräche, Mailing, Internetseite, Fachartikel, Vortrag oder Buch. Dann wird sie glaubhaft und überzeugend. Und vor allem Finger weg von überzogener Werbesprache. Die Ansprache soll klar, einfach und echt sein. Dann entstehen vertrauensvolle Beziehungen zu den Zielgruppen, die bleiben.
  4. Präsenz und Sichtbarkeit am Markt: Hier ist weniger oft mehr. Auch hier gilt es, genau die passenden Marketingkanäle und Maßnahmen auszuwählen, um sich . Es beginnt immer damit, die bestehenden Kunden- und Kooperationsbeziehungen wie auch Medienkontakte zu „spielen“ und zu stärken. Damit echte Präsenz über langfristige Beziehungen wachsen kann und auch das Empfehlungsgeschäft genutzt wird. Im weiteren Schritt gilt es, die Bekanntheit über weitere (direkte) Maßnahmen auszubauen und das Kontaktfeld zu erweitern.

In Ihrem Vortrag geht es auch um den „Sweet Spot“ in Sachen Positionieren. Was verstehen Sie darunter?

Es ist der Punkt, an dem alles zusammenkommt und leicht gelingt. Wie bei einem Tresor. Wenn genau die richtigen Elemente gewählt wurden, macht es auf einmal Klick und die Tür geht auf.

Auf welche Weise kann ich meinen Sweet Spot am besten kommunizieren?

Auf die Weise, wie er echt ist. Denn: Was echt ist, wirkt. Des weiteren besteht die Kunst darin, die Kernbotschaften sehr klar und präzise auf den Punkt zu bringen. In wenigen Sätzen. So, dass die Wunschzielgruppe klar abgeholt wird. 

Beim Social Media Sommer-Camp 2019 geben Sie Ihr Wissen zum Thema „Was echt ist, wirkt. Positionieren entsprechend deiner Persönlichkeit“ von 09:00-10:00 Uhr an interessierte Teilnehmer weiter. Was können diese von Ihrem Vortrag erwarten?

Bei mir geht es immer um dreierlei:

1. Bewusstheit zu schaffen. Also ein umfassenderes Verständnis, wie Marketing gelingt. Es ist quasi die Landkarte zur eigenen Orientierung.
2. Ein Gespür für die Umsetzung sowie zahlreiche Impulse. Anhand von exemplarischen Fällen wird deutlich, wie der Sweet Spot entsteht und wirkt.
3. Konkrete Fragestellungen zur Selbstüberprüfung, wo die eigenen Handlungsfelder liegen – anhand einer umfassenden Checkliste.

Vielen Dank, Frau Hamburger, für Ihre spannenden Ausführungen rund um das Thema Conscious Marketing und wie man sich richtig auf dem Markt positionieren kann.

agitano, social media sommer-camp 2019, authentisches marketing, richtig positionieren
Nadine Hamburger verrät, wie authentisches Positionieren klappt. (Bild: © Nadine Hamburger)

Das Interview mit Nadine Hamburger führte Karin Kreuzer, Redakteurin des Wirtschafts- und Mittelstandsmagazins AGITANO.

Das Social Media Sommer-Camp 2019: Werden Sie Teilnehmer!

Vom 22.-26. Juli bekommen Sie von Sabine Piarry und ihrem hochkarätigen Expertenteam – darunter Nadine Hamburger – viele wertvolle Denkanstöße und Tipps, um Social Media effektiv anzuwenden. Dazu geben Ihnen insgesamt 15 Experten die wertvolle Möglichkeit, in spannende und innovative Themenbereiche einzutauchen, die Ihren Social Media Auftritt vielfach zum Glänzen bringen.

Das Gesamtprogramm sowie Tickets und die Direktanmeldung finden Sie unter Social Media Sommer-Camp 2019.

Über Nadine Hamburger

Nadine Hamburger, ist Autorin, Coach und Beraterin für Conscious Marketing und Employer Branding. Seit über 15 Jahren begleitet sie Unternehmer dabei, ihren individuellen Zweck und ihre Besonderheiten zum natürlichen Magnet für Kunden, Partner und Mitarbeiter werden zu lassen. Sie inspiriert, infiziert und lebt vor, was sie proklamiert. Ihre zentralen Bücher sind der Ratgeber für Unternehmer „Glücklich als Trainer – so bleiben Sie kraftvoll selbständig“ (managerSeminare 2009), sowie ganz aktuell „Die Zeit ist reif: Employer Branding 5.0 – So wird Ihr Unternehmen zum Magneten für Menschen“. Weitere Publikationen und Informationen unter www.nadinehamburger.com.

 

Karin Kreuzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.