Empfehlung

Was ist ein Digitaler Nomade?
Vom Wunsch, ein neues Leben zu erschaffen

Junge digitale Nomading sitzt im Freien mit Laptop, Kaffeetasse und Stift bei der Arbeit und lacht, während sie den Blick schweifen lässt

Von überall aus arbeiten zu können, ohne eben örtlich, zeitlich oder finanziell gebunden zu sein, klingt für viele nach einem Traumleben. Dafür steht auch der Begriff „digitaler Nomade“: denn sie arbeiten beispielsweise gern an Orten, wo andere Urlaub machen, und wechseln regelmäßig ihren festen Wohnort. Dieser Beitrag sieht sich diese Bewegung einmal genauer an und wie gut diese zeitgemäße Art der Arbeitsplatzorganisation wirklich umzusetzen ist. Zu guter Letzt haben wir einen zeitlich begrenzten heißen Tipp, wie Sie Ihren eigenen Weg in ein vielleicht vollkommen neues Leben finden können.

Anmerkung der Redaktion: Wenn Sie nicht bis zum Ende warten möchten: Hier können Sie Sich unseren Tipp gleich direkt abholen:

Arbeiten als digitaler Nomade: Was bedeutet das?

Über den Begriff „digitaler Nomade“ stolpert man heutzutage recht häufig, doch was verbirgt sich eigentlich dahinter? Laut Definition gehören vorrangig zu dieser Arbeitsform:

  • Freelancer und Selbständige – diese machen eher diesen Schritt.
  • Arbeitnehmer und Angestellte – wenn ihr Job es ihnen erlaubt.

Was sie eben gemeinsam haben, ist, dass sie ortsunabhängig arbeiten können. Es besteht keine Bindung an einen festen Ort, etwa einem Schreibtisch in einem bestimmten Bürogebäude. Was sie benötigen, ist in der Regel nur die technische Ausrüstung wie Laptop und Smartphone, Stromanschluss und Internetzugang.

Wo sie letztendlich arbeiten wollen, können sie selbst entscheiden. Letztendlich muss es nur das Berufsbild zulassen, alle paar Wochen den Wohnort zu wechseln. Denn meist reicht ein Schreibtisch als Arbeitsplatz vollkommen aus.

Der ideale Arbeitsplatz für den digitalen Nomaden ist auf dem Vormarsch

Ein digitaler Nomade zieht einen enormen Vorteil aus der Veränderung der heutigen Arbeitswelt. Denn der technische Fortschritt schafft zum einen eine erhebliche Effizienzsteigerung in den Unternehmen – nicht nur im Finanzwesen und Bereich der Versicherungen, sondern gerade in

  • IT
  • Computerbranche
  • Software-Unternehmen
  • Online Dienstleistern
  • Datenverarbeitung.

Zum anderen wird am digitalen Arbeitsplatz auch die Zusammenarbeit mit den KollegInnen in der Firma vereinfacht, insbesondere via Chat- und Messengers-Systemen. In diesem Zuge: Bestand diese Möglichkeit 2014 noch nur in 22 Prozent der befragten Unternehmen, stieg diese Zahl bis 2018 auf 39 Prozent an – Tendenz steigend.

Digitaler Nomade werden – wie geht das?

Arbeiten, wo andere Urlaub machen: Das ist für viele, die davon hören, eine große Traumvorstellung. Umso schneller stellt sich die Frage „Wie kann ich selbst digitaler Nomade werden?“ Es gibt die unterschiedlichsten Wege, sich selbst einen Job zu erschaffen, der einen genau das tun lässt. Mit dem richtigen Wissen können auch Quereinsteiger sich relativ einfach selbständig machen und ein Online-Unternehmen aufbauen, eben

  • Als Freelancer
  • Als Influencer
  • Als ExpertIn für Personal Branding
  • Im E-Commerce
  • Im Online-Marketing.

Die Schwierigkeit ist meist, den richtigen Weg zu finden – um das erträumte Leben als digitaler Nomade Realität werden zu lassen und im eigenen Traumjob zu arbeiten. Denn für diesen Schritt ist häufig eine große Veränderung notwendig: vom Jobwechsel mit allen Risiken über soziale Bindungen bis hin zum bürokratischen Aufwand.

Das Leben verändern – mit dem richtigen Anstoß

Doch in welche Richtung möchte ich mich entwickeln? Um genau diese Frage beantworten zu können, finden sich unzählige Ratgeber und Kurse im Internet, die teilweise auch hohe Summen kosten. Selbst das kurze Hineinschnuppern in die unüberschaubaren Ansätze kostet zu viel Zeit und Nerven, um wirklich eine persönliche Antwort zu finden. Ein digitaler Nomade zu werden ist ein Weg von vielen – der sich jedoch auch kombinieren lässt.

Eine Möglichkeit, sich unkompliziert einen Überblick darüber zu verschaffen, welche Ansätze es wirklich gibt – und vor allem: welche Optionen einem auch wirklich liegen – ist der Hörkurs des Freiheitspakets. Dieses Sammelsurium aus geballtem Wissen von ExpertInnen auf deren jeweils eigenen Gebiet bietet Ihnen die ideale Starthilfe, gerade als „unglückliche Angestellte“ ein vollkommen neues Leben zu erschaffen: Es ist sozusagen ein Buffet aus unterschiedlichen Ideen.

Dieser Hörkurs ist kostenlos und bietet eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für ein neues Leben. Hier geht es direkt zum Hörkurs:

Frau mit Kopfhörern, Rückenansicht, Schriftzug: Kostenloser Hörkurs - wie du als unglücklicher Angestellter deinen Online-Traumjob findest - die 7-Schritte-Formel

Wenn Sie ein digitaler Nomade werden – oder auch einfach ein neues, selbstbestimmtes Leben aufbauen wollen, bieten sich hier zahlreiche Inspirationen und Ideen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Umsetzung!

Infografik: Ideale Voraussetzungen für den Arbeitsplatz für digitale Nomaden

In der folgenden Infografik sehen Sie, wie der technische Fortschritt den Arbeitsplatz verändert – und damit die idealen Arbeitsbedingungen für digitale Nomaden weltweit schafft:

Infografik zum Thema Digital Workplace – wie Technologie unseren Arbeitsplatz verändert
(Quelle: © Adobe | Statista, Lizenz: CC BY-ND 3.0)

Nutzen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten und holen Sie sich das kostenfreie Hörbuch:
Hier geht’s direkt zur 7-Schritte-Formel zum Online-Traumjob!

Beate Greisel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.