Amazon FBA Business starten: Das sind die ersten Schritte

Wie immer, wenn es an das Gründen eines neuen Business geht, ist erst einmal Bürokratie zu erledigen. Das gilt auch für alle, die ein Amazon FBA Business starten wollen. In diesem zweiten Beitrag zur Themenserie „Erfolg mit Amazon FBA“ informiert AGITANO über die wichtigsten Schritte auf dem Weg zum eigenen (Online-)Business. Einige von ihnen sind allgemeingültig, andere sind speziell auf den Start eines Amazon FBA Business zugeschnitten.

Hole Dir unseren aktuellen Leitfaden „Amazon FBA Business starten: Deine Anleitung mit Checkliste„. Darin findest Du alles Wichtige rund um Deinen Start auf Amazon.

Lies auch die weiteren Beiträge unserer Amazon FBA-Themenserie:
Was ist Amazon FBA und wozu ist es gut? (Teil 1)
Amazon FBA Produkte: Alles Wichtige von Recherche bis Produktionsauftrag (Teil 3)
Deine Marke registrieren, aufbauen und stärken: Dein Auftritt als Amazon FBA Seller (Teil 4)
Amazon FBA Schritt für Schritt starten: Deine Zusammenarbeit mit Amazon (Teil 5)

 

Online-Training: „Amazon Business starten“

Wie Sie in 8-12 Wochen – nebenbei – ein eigenes Business auf Amazon aufbauen
und damit 2.500, 5.000, 10.000 € und mehr im Monat verdienen.

Gewerbe anmelden und Gewerbeschein beantragen

Alle Selbstständigen (außer Freiberufler:innen) brauchen einen Gewerbeschein und müssen dazu bei ihrer Gemeinde oder bei der IHK ein Gewerbe anmelden. Als selbstständig gilt, wer dauerhaft eigenverantwortlich auf eigene Rechnung mit Gewinnerzielungsabsicht arbeitet. Den Gewerbeschein erhält man etwa vier Wochen nach der Beantragung, die Kosten liegen bei 20 bis 60 Euro.

Business starten: Geschäftskonto eröffnen für übersichtliche Buchhaltung

Um von Anfang an die Finanzen im Blick zu behalten und private und geschäftliche Zahlungen zu trennen, sollte gleich zum Start des eigenen Business ein Geschäftskonto eröffnet werden. Neben der einfacheren Buchhaltung profitierst Du auch von Leistungen wie einem Kontokorrentkredit, den Dir ein Geschäftskonto meist bietet. Was das genau ist und wann Du zum Führen eines Geschäftskontos verpflichtet bist, erfährst Du in unserem aktuellen Leitfaden „Amazon FBA Business starten“, den Du Dir kostenfrei herunterladen kannst.

Steuernummer und Umsatzsteuer-ID beantragen

Wer einen Gewerbeschein beantragt, bekommt Post vom Finanzamt und erhält darin seine Steuernummer. Zudem kannst Du nun eine Umsatzsteuer-ID beantragen. Mit Deinem Amazon FBA Business importierst Du möglicherweise Waren aus dem EU-Ausland oder sogar aus Drittländern – hierfür brauchst Du eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer.

Steuerberater unterstützt beim Start von Amazon FBA und darüber hinaus

Ein:e Steuerberater:in kann Dich auch schon im Vorfeld Deiner Existenzgründung unterstützen, beispielsweise beim Erstellen des Businness-Plans. Dein:e Steuerberater:in kann Dich auch bei Gesprächen mit Deiner Bank begleiten.

Zudem unterstützt Dich Dein:e Steuerberater:in mit

  • Aktualisierung von Zahlen und Daten
  • (Lohn-)Buchhaltung
  • Steuerfragen aller Art (Umsatzsteuer, Verlustvorträge, Körperschaftssteuer, Gewerbesteuer)
  • Investitionsplanung

Welche Kosten auf Dich zukommen und wie Du eine:n für Dich passenden Steuerberater:in findest, erfährst Du in unserem aktuellen Guide, der zum Download zur Verfügung steht.

EORI-Nummer beantragen

EORI steht für Economic Operators‘ Registration and Identification System. Die EORI-Nummer ist einmalig und dient der eindeutigen Registrierung und Identifizierung von Unternehmen und Privatpersonen gegenüber der Zollverwaltung. Wenn Du ein Amazon FBA-Business startest, dann importierst Du vermutlich Waren aus dem Ausland – und hast damit Einfuhren beim Zoll anzumelden. Dazu brauchst Du die EORI-Nummer. Diese erhältst Du beim Informations- und Wissensmanagement Zoll auf Antrag.

Betriebshaftpflicht sichert Schäden ab

Manchmal geht etwas schief – Missgeschicke oder Unfälle verursachen Schäden. Musst Du die Kosten dafür selbst tragen, kann das vor allem in der Gründungsphase die Existenz Deines Unternehmens bedrohen. Eine Betriebshaftpflicht kostet für Einsteiger etwa 70 Euro im Jahr, die Selbstbeteiligung liegt bei durchschnittlich 250 Euro. Unter anderem sichert sie

  • Personen- oder Sachschäden, die in Ausübung der Arbeit versehentlich passieren, ab.
  • Personen- und Sachschäden durch fehlerhafte Dienstleistungen ab.
  • Unechte Vermögensschäden, also Vermögensschäden, die infolge von Sach- oder Personenschäden entstehen, ab.

Firmenkreditkarte sorgt für übersichtliche Abrechnungen

Eine Firmenkreditkarte erhältst Du auf Antrag bei Deiner Geschäftsbank. Das bargeldlose Bezahlen hilft Dir durch die monatliche Abrechnung, einen besseren Überblick über Deine Ausgaben zu behalten. Zudem brauchst Du für Geschäftsreisen oder andere Ausgaben keine Bargeldvorschüsse.

Amazon FBA Business starten: Rechnungssoftware, um Rechnungen zu stellen

Wenn Du Dein Amazon FBA Business startest, dann wirst Du Dich hoffentlich bald über die ersten Verkäufe freuen dürfen. Nun musst Du Deine Leistungen in Rechnung stellen. Statt dies mit Excel zu machen, solltest Du Dir eine Rechnungssoftware anschaffen, mit der Du Zahlungseingänge und offene Rechnungen übersichtlich abgleichen kannst, Mahnungen verschicken und den Kaufprozess nachvollziehen kannst.

Informiere Dich in unserem kostenlosen Leitfaden „Amazon FBA Business starten“ darüber, welche Mindestanforderungen eine Rechnungssoftware erfüllen sollte, um die richtige Entscheidung zu treffen. Neben wertvollen Hintergrundinformationen zu allen Punkten erhältst Du dort auch eine Checkliste, die dafür sorgt, dass Du jederzeit den Überblick über Deine nächsten Schritte und To-Dos auf dem Weg zum eigenen Amazon-Business behältst.

Kennen Sie schon die Leinwände von Inspiring Art?