Empfehlung

Wie Sie Ihre selbstgesteckten Ziele auch wirklich erreichen

… aus der wöchentlichen Themenserie „Erfolg beginnt im Kopf der Erfolgs- und NLP-Trainerin Sonja Volk. Nach dem letzten Beitrag „Wie Sie sich selbst motivieren können anzufangen” folgt heute: „Wie Sie Ihre selbstgesteckten Ziele auch wirklich erreichen”.

——-

Feld, Ernte, Nebel, Morgengrauen
Warum erreich Sie Ihre Ziele nicht bzw. fallen Ihre Ergebnisse und Resultate – also Ihre Ernte – nicht so aus wie erhofft? (Bild: uschi dreiucker / pixelio.de)

Kennen Sie das auch? Sie haben den Eindruck alles zu tun und trotzdem will sich der von Ihnen gewünschte Erfolg nicht so einstellen, wie Sie es sich wünschen?

Häufig ist es so, dass wir Tag für Tag blau und gelb mischen und uns jeden Tag aufs Neue wundern, dass immer wieder grün herauskommt! Das heißt, wenn Sie andere und bessere Ergebnisse erzielen wollen, dürfen Sie nicht täglich das tun, was Sie bisher getan haben.

Denn „wer immer nur das tut, was er schon immer getan hat, bekommt auch nur das, was er schon immer bekommen hat“.

Das ist wie mit Bauern

Stellen Sie sich einmal vor Sie seien Bauer. Wenn Sie Tomaten ernten wollen, würden Sie ja sicherlich auch keine Radieschen säen, oder? Genau das tun viele allerdings Tag für Tag und wundern sich dann, warum die Ergebnisse und Resultate – also die Ernte – nicht anders beziehungsweise so wie von uns gewünscht ausfällt.

Was heißt das konkret?

Geben Sie in ihrem internen Navigationssystem, Gehirn genannt, die richtigen Botschaften ein! Welche unglaubliche Kraft Glaubenssätze, also unsere inneren Überzeugungen Sie haben, konnten beziehungsweise können Sie in „Die Kraft unserer Glaubenssätze“ nachlesen.

Neben den Glaubenssätzen sind auch unsere inneren Bilder entscheidend! Heute möchte ich Ihnen verraten, wie Sie die richtige Saat aussäen beziehungsweise das Richtige in ihr„Navi“ eingeben:

1. Machen Sie sich bewusst, was Sie wirklich ernten wollen.

2. Fokussieren Sie sich auf genau das, was Sie erreichen wollen. Das tun Sie, indem Sie sich vorstellen – also „so tun als ob“ – Sie hätten ihr Ziel bereits erreicht.

3. Stellen Sie es sich so intensiv und detailliert vor wie Sie nur können. Wie genau wird das aussehen? Was können Sie dann hören? Wie fühlen Sie sich dann?

4. Nehmen Sie diesen Zustand bewusst für ein bis zwei Minuten wahr. Spüren Sie, welche Kraft das in ihnen auslöst! Jetzt haben Sie schon mal gedanklich die richtige Saat gesät.


5. Gehen  Sie gedanklich vom Ziel ausgehend zurück in die Gegenwart und achten Sie darauf, ob – und gegebenenfalls was Sie noch dafür tun mussten, um Schritt für Schritt am Ziel angekommen zu sein. Die Schritte die Ihnen jetzt hierbei klar werden, die gehen Sie und Sie werden das erreichen, was ihr Ziel ist!

Also machen Sie sich klar, was sie wollen. Machen Sie sich ein inneres Bild von ihrem Ziel. Erleben Sie schon einmal das Gefühl, also den Zustand, wenn Sie es erreicht haben und tun Sie das, was Sie gegebenenfalls noch tun müssen.

Probieren Sie es aus und Sie werden überrascht sein, wie leicht das ist.

Viel Spaß bei ihren persönlichen Erfolgen!

Ihre Mentalcoach für Sport, Business und Gesundheit Sonja Volk

——-

Über Sonja Volk:

Sonja Volk / Trainer / Coach / Speaker
(Foto: © Sonja Volk)

Sonja Volk ist Expertin für Emotionspsychologie und auf die Auflösung von mentalen, emotionalen und körperlichen Blockaden spezialisiert. Sie ist zertifizierte wingwave®-Coach & -Lehrtrainerin,  Mentalcoach, NLP-Lehrtrainerin, Gesundheitspädagogin für Stressmanagement i.A., zertifizierte Work-Health-Balance Coach, Businesscoach, Leistungssportlerin, Rednerin (GSA) und zudem Inhaberin ihres eigenen Trainings- und Coachingunternehmens „ErVOLKreich“ in Düsseldorf. Sie begleitet, motiviert, und inspiriert Unternehmen und Privatpersonen auf ihrem individuellen Weg zum Erfolg.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.