Langfristiger Schutz Ihrer Leitungssysteme dank Wasserenthärter

Mann arbeitet gerade an offengelegten Wasserleitungen in einer Wand.
Wirtschaft

Deutschland gehört zu den europäischen Ländern, in denen Leitungswasser bedenkenlos, direkt aus dem Hahn getrunken werden kann. Und auch wer sich Sorgen wegen der Härte des eigenen Wassers macht, kann ganz beruhigt sein: Diese beeinflusst die Gesundheit in keiner Weise negativ. Warum Wasserenthärter dennoch eine sinnvolle Investition sein können, darüber gibt dieser Beitrag Aufschluss.

Solarstrom, Klimatisierung und Wasserentsalzung in einer Anlage – dreimal geringerer Kostenaufwand

Erneuerbare Energien Klima & Umwelt

Schweizer Wissenschaftler haben eine Zusammenarbeit mit anderen Forschungsinstitutionen zur Entwicklung eines kostengünstigen Solarkonzentrator-Systems bekanntgegeben. Das System soll Sonnenlicht 2000-fach konzentrieren und 80% der einfallenden Strahlung in nutzbare Energie umwandeln. Dank seines dreimal geringeren Kostenaufwands als bei vergleichbaren Systemen, kann es...
Lesen Sie mehr...

Mehr Sicherheit für die Trinkwasserqualität in Gebäuden

Agitano Artikelbild
Panorama

Änderungen der Trinkwasserverordnung schützen besser vor Legionellen und Stoffen aus Installationsmaterialien. Mehrere Neuerungen in der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) stärken die Qualitätsstandards für Trinkwasser. Im Fokus stehen die Trinkwasser-Installationen in Gebäuden. Diese dürfen die Qualität des Trinkwassers nicht beeinträchtigen. So müssen ab...
Lesen Sie mehr...