Panorama

Immobilien als ideale Altersvorsorge

Ich komme auch dann gern zur Messe, wenn keine Wahl ansteht“, witzelte Europaabgeordneter Markus Ferber im Hinblick auf die Europawahl im Juni. Er komme jedes Jahr zu dieser Messe, da ja immerhin die Immobilientage auf Platz Eins unter 50 Messen in ganz Deutschland seien. Ein Grund, worauf Augsburg sehr stolz sein könne.

Immobilien seien gerade heute eine sichere Anlageform, so Ferber. Der Markt für private Immobilien habe in Deutschland kaum gelitten. Im Gegenteil, es zeige sich, dass das Eigenheim immer noch eine der besten Investitionen darstelle. In den eigenen vier Wänden lebe es sich nicht nur besser, sondern es sei die ideale Altersvorsorge. Wie aktuell die Augsburger Immobilientage seien, zeige das Thema Energiesparen. Wer heute in ein Niedrig- oder Passivhaus investiere, könne noch viele kalte Winter überstehen, ohne die Heizkosten fürchten zu müssen. Auch hier werde laut Ferber deutlich: Investitionen in die eigenen vier Wände zahlen sich langfristig aus.

Profil: Markus Ferber, Europaabgeordneter, versucht so oft wie möglich zu Hause in Bobingen zu sein. „Das ist schwierig, nicht zuletzt weil das Europäische Parlament in Brüssel und in Straßburg tagt“.

Ich komme auch dann gern zur Messe, wenn keine Wahl ansteht“, witzelte Europaabgeordneter Markus Ferber im Hinblick auf die Europawahl im Juni. Er komme jedes Jahr zu dieser Messe, da ja immerhin die Immobilientage auf Platz Eins unter 50 Messen in ganz Deutschland seien. Ein Grund, worauf Augsburg sehr stolz sein könne.

Immobilien seien gerade heute eine sichere Anlageform, so Ferber. Der Markt für private Immobilien habe in Deutschland kaum gelitten. Im Gegenteil, es zeige sich, dass das Eigenheim immer noch eine der besten Investitionen darstelle. In den eigenen vier Wänden lebe es sich nicht nur besser, sondern es sei die ideale Altersvorsorge. Wie aktuell die Augsburger Immobilientage seien, zeige das Thema Energiesparen. Wer heute in ein Niedrig- oder Passivhaus investiere, könne noch viele kalte Winter überstehen, ohne die Heizkosten fürchten zu müssen. Auch hier werde laut Ferber deutlich: Investitionen in die eigenen vier Wände zahlen sich langfristig aus.

Profil: Markus Ferber, Europaabgeordneter, versucht so oft wie möglich zu Hause in Bobingen zu sein. „Das ist schwierig, nicht zuletzt weil das Europäische Parlament in Brüssel und in Straßburg tagt“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.