Gesundheit

BGM Best Practice (Teil 3): VKB Betriebsgastronomie – Interview mit Christian Feist

Fachmesse HCC am 8. und 9. Oktober 2013 in der Carl-Benz-Arena Stuttgart
HCC 2013, Fachmesse für Betriebliches Gesundheitsmanagement, am 8. und 9. Oktober 2013 in der Stuttgarter Carl-Benz-Arena.

Der Arbeitsmarkt steht aufgrund der demografischen Alterung vor gewaltigen Umwälzungen. Für Arbeitgeber bedeutet dies, dass Fachkräfte knapp werden. Für Arbeitnehmer, dass sie in Zukunft länger arbeiten. Gerade kleine und mittlere Betriebe stellen sich vor diesem Hintergrund die Frage: „Was müssen wir unternehmen, um uns und unsere Mitarbeiter für den Personalmarkt der Zukunft fit zu machen?“

Antworten auf der HCC 2013

Antworten auf diese Fragen finden sie auf der HUMAN CAPITAL CARE (HCC), eine der größten Fachmessen rund um das Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM). Nach ihrer gelungenen Premiere im vergangenen Jahr geht die Großveranstaltung am 8. und 9. Oktober 2013 in der Carl-Benz-Arena in Stuttgart in die nächste Runde.

BGM Best Practice: Interviewreihe auf AGITANO – Wirtschaftsforum Mittelstand

Für AGITANO – Wirtschaftsforum Mittelstand Anlass, um eine Interviewreihe mit Experten aus der unternehmerischen Praxis und Referenten der HCC zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) durchzuführen. Lesen Sie heute nach Teil 2 Dr. Kornelius Knapp, Referent Personalentwicklung beim Diakonischen Werk der evangelischen Kirche in Württemberg Teil 3 mit Christian Feist, Leiter der Betriebsgastronomie bei der Versicherungskammer Bayern. Er wird auf der HCC 2013 dem interessierten Fachpublikum näher bringen, wie man gesund und ökologisch „VER-FÜHRT“.

Herr Feist, bitte stellen Sie sich und Ihre Arbeit kurz vor.

Ich heiße Christian Feist und bin Koch, diätetisch geschulter Koch und staatlich geprüfter Hotelbetriebswirt. Seit 17 Jahren bin ich in der Gemeinschaftsgastronomie in unterschiedlichen Führungspositionen tätig, davon seit zehn Jahren in der Versicherungskammer Bayern. Hier verantworte ich zwei Eigenregie- und zwei Fremdregiebetriebe. Im Rahmen meiner Tätigkeit versuche ich verstärkt, die Betriebsgastronomie zu einem unternehmerischen Potential zu machen, das einerseits die Investition rechtfertigt und andererseits sein eigenes Profil stärkt. Außerdem bin ich nebenberuflich als Berater für die betriebliche Gemeinschaftsgastronomie tätig. Dadurch kann ich operative Herausforderungen und die Entwicklungen am Markt immer im Blick behalten.

Erfahren Sie auf Seite 2 mehr über die Rolle der Ernährung bei der betrieblichen Gesundheitsförderung.

——-

Wichtiger Hinweis der Redaktion:

Als treuer AGITANO-Leser können Sie an der HUMAN CAPITAL CARE, einer der größten Fachmessen zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) am 8. und 9. Oktober in der Stuttgarter Carl-Benz-Arena gratis teilnehmen! Mehr erfahren Sie unter folgendem Link.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.