Internet

1und1 wurde Opfer von Hackerangriff

Der Online-Dienstleister 1und1 wurde eigenen Angaben zufolge Opfer von Hackern. Demzufolge griffen diese mittels einer Angriffswelle auf Installationen verschiedener Content-Management-Systeme, unter anderem WordPress und Joomla, zu. Diese führte bei einem beachtlichen Teil der 1und1-Kunden zu Problemen in den folgenden Bereichen:

1und1 wurde Opfer von Hackerangriff
Logo: 1und1
  • Aufruf von Kunden-Webseiten
  • Zugriff auf den Webspace via FTP
  • Administration der Content-Management-Systeme wie WordPress und Joomla

Über die Social Media-Kanäle des Anbieters waren bereits seit dem frühen Donnerstagmorgen Beschwerden von Kunden eingegangen, bis sich 1und1 entschloss in einer offiziellen Statusmeldung Stellung zu dem Vorfall zu nehmen. Zudem gab man bekannt, dass bereits Gegenmaßnahmen ergriffen worden seien.

1und1 empfahl darüber hinaus allen Nutzern die Aktualisierung der verwendeten Systeme sowie die Überprüfung aller relevanten Passwörter auf deren Sicherheit.

Bislang halten die Probleme für Kunden noch an, wie lange es weiterhin zu Störungen kommen wird, ist nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.