Neue Medien

26% der Handys sind Smartphones – 52,5% laufen mit Android

Der Smartphonemarkt boomt weiter, wenn auch nicht mehr so stark wie im Vorquartal. Waren im Jahresvergleich im zweiten Quartal noch 74% mehr Smartphones verkauft worden, so waren es im dritten Quartal nur noch 42% mehr. Damit steigerte sich jedoch der Anteil der Smartphones an allen Handys weltweit auf inzwischen 26%. Dabei konnte der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung seine Position als größter Smartphonehersteller weiter ausbauen: 24 Millionen Samsunggeräte wurden abgesetzt, gegenüber 17 Millionen iPhones von Apple.

Damit konnte auch Googles Betriebssystem seinen Siegeszug vorerst weiter fortsetzen: Der Marktanteil von Android verdoppelte sich von 25,3% auf 52,5%. Auf Rang zwei liegt noch Nokias auslaufendes Betriebssystem Symbian mit 16,9%, das im Vorjahreszeitraum mit 36,3% noch Marktführer gewesen war. Auf dem dritten Platz kommt das iOS von Apple mit einem Marktanteil von 15% (Q3 2010: 16,6%).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.