Wirtschaft

Auftragseingänge für den Maschinenbau legen kräftig zu

Laut dem Branchenverband VDMA legten die Auftragseingänge für den deutschen Maschinenbau im März um 18 Prozent zu. Dabei stiegen das Inlands- und das Auslandsgeschäft gleichermaßen um jeweils 18 Prozent. Damit ergibt sich für das erste Quartal von Januar bis März ein Plus von 32 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert. Dabei legten die Inlandsaufträge mit einem Plus von 35 Prozent stärker zu als die Auslandsaufträge mit einem Plus von 31 Prozent.  Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau gehört mit rund 5.900 Unternehmen und 862.000 Beschäftigten zu den fünf wichtigsten Branchen in der Bundesrepublik. Dabei dominieren mittelständische Betriebs- und Entscheidungsstrukturen: Rund 88 Prozent der Unternehmen beschäftigen weniger als 250 Mitarbeiter, zwei Drittel der Unternehmen sogar weniger als 100 Beschäftigte und nur 2 Prozent mehr als 1.000 Mitarbeiter. Viele der kleinen und mittleren Unternehmen sind jedoch auf ihren Spezialgebieten weltweit führend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.